Marktplatz

Arbeiten bei der Berufsfeuerwehr Hagen



Die Arbeit bei der Berufsfeuerwehr ist hochinteressant und äußerst vielseitig.

Neben der klassischen Brandbekämpfung, also dem löschen von Bränden gehört die technische Hilfeleistung bei Verkehrsunfällen, Unwettern und Einsätzen mit chemischen Stoffen und natürlich auch der Einsatz in der Notfallrettung dazu. In Hagen wird der Dienst in 24-Stunden Schichten die morgens um 07:30h beginnen und am nächsten Tag um 07:30h enden geleistet.

Der Mix aus der Arbeit mit und am Menschen gepaart mit den ständig neuen Herausforderungen, denn kein Einsatz ist wie der andere, macht den Job so interessant.

Einsteigen kannst du bei uns je nach Vorbildung als Brandmeisteranwärter/Brandmeisteranwärterin oder Brandoberinspektor/Brandoberinspektorin

Haben wir dein Interesse geweckt ?

Dann informiere dich bei uns und komm ins Team.



Brandmeisteranwärter*in

- Mindestens Hauptschulabschluss oder ein gleichwertig anerkannter Bildungsstand

- Gesellen- Facharbeiterprüfung in einem für den feuerwehrtechnischen Dienst förderlichen Handwerks- oder Industrieausbildung sowie anderer Berufe z.B. Physiotherapeut*in oder Notfallsanitäter*in Nachweis einer entsprechend förderlichen abgeschlossenen Berufsausbildung Abschlusszeugnis der Berufsschule über eine dreijährige Ausbildung

- Abschlusszeugnis der Berufsschule über eine dreijährige Ausbildung

- Amtsärztliches Gutachten über Ihre uneingeschränkte gesundheitliche Eignung für den feuerwehrtechnischen Dienst (einschließlich Atemschutzgerätetauglichkeit) wird nach Abschluss des Auswahlverfahrens für Sie beim Gesundheitsamt in Auftrag gegeben

Nach Abschluss des Auswahlverfahrens weisen Sie Ihre persönliche Eignung durch Vorlage eines amtlichen Führungszeugnisses nach

- Fahrerlaubnis Klasse B oder ehemals 3 (Kraftfahrzeuge bis 3,5 t zGM)

- Deutsches Schwimmabzeichen in Silber

- deutsche Staatsangehörigkeit oder die eines EU-Mitgliedstaates

- Sie sind bei Beginn des Vorbereitungsdienstes volljährig und haben das Höchstalter von 40 Jahren und 6 Monaten nicht überschritten

- Bestehen des Eignungs- und Leistungstests zur Feststellung der fachlichen und körperlichen Eignung, der sich in einen Sporttest, Onlinetest, eine handwerkliche Übung sowie in ein Vorstellungsgespräch gliedert


Weitere Anforderungen: Weitere Anforderungen:

- Teamfähigkeit

- Leistungs- und Einsatzbereitschaft

- Verantwortungsbewusstsein

- psychische und physische Belastbarkeit


Für weitere Auskünfte stehen Ihnen folgende Ansprechpartner*innen gerne zur Verfügung:

Herr Wessel 02331 / 374-2141 (Amt für Brand- und Katastrophenschutz)


Brandoberinspektoranwärter/Brandoberinspektoranwärterin

Unsere zukünftige Führungsebene, nsch Ende deiner Ausbildung wirst du als Zugführer/Zugführerin und in den verschiedenen Sachgebieten der Feuerwehr eingesetzt.

Folgende Vorraussetzungen benötigst du um bei uns zum Brandoberinspektor/Brandoberinspektorin ausgebildet zu werden:

Du hast ein Studium z.B. Maschinenbau, Rescue Engineering oder Brandschutz- und SIcherheitstechnik mit dem Bachelor abgeschlossen

  • ein amtsärztliches Gutachten über Ihre uneingeschränkte gesundheitliche Eignung für den feuerwehrtechnischen Dienst (einschließlich Atemschutzgerätetauglichkeit) wird nach Abschluss des Auswahlverfahrens für Sie beim Gesundheitsamt in Auftrag gegeben
  • nach Abschluss des Auswahlverfahrens weisen Sie Ihre persönliche Eignung durch Vorlage eines amtlichen Führungszeugnisses nach
  • Fahrerlaubnis Klasse B oder ehemals 3 (Kraftfahrzeuge bis 3,5 t zGM)
  • Deutscher Schwimmpass in Silber
  • deutsche Staatsangehörigkeit oder die eines EU-Mitgliedstaates
  • Sie sind bei Beginn des Vorbereitungsdienstes volljährig und haben das Höchstalter von 40 Jahren und 6 Monaten nicht überschritten
  • Bestehen des Eignungs- und Leistungstests zur Feststellung der fachlichen und körperlichen Eignung, der sich in einen Sporttest, Onlinetest, eine handwerkliche Übung sowie in ein Vorstellungsgespräch gliedert

Standort & Erreichbarkeit


Amt für Brand- und Katastrophenschutz


Feuer- und Rettungswache Mitte

Bergischer Ring 87, 58095 Hagen


Feuer- und Rettungswache Ost

Florianstraße 2, 58119 Hagen

Standort & Erreichbarkeit

Amt für Brand- und Katastrophenschutz

Feuer- und Rettungswache Ost - Amtsleitung & Leitstelle

Florianstraße 2, 58119 Hagen

Leiter Aus- und Fortbildung

Feuer- und Rettungswache Hagen
Florianstraße 2, 58119 Hagen
Herr Michael Funke
Tel.: 02331 374 2140