Löschgruppe Holthausen

Die Freiwillige Feuerwehr Holthausen wurde im Jahr 1910 gegründet. Eine ausführliche Chronik der Löschgruppe wird zur Zeit zusammen gestellt.


Mannschaft

Die Freiwillige Feuerwehr Holthausen besteht zur Zeit aus

  • 9 aktiven Kameradinnen und Kameraden sowie
  • 11 inaktiven Mitgliedern in der Ehrenabteilung.


Löschbezirk

Der Löschbezirk der Einheit Holthausen erstreckt sich hauptsächlich über die Gemeinden Holthausen und Hassley.



Sonderaufgaben

  • Überörtliche Hilfeleistung
  • Strömungsrettung an der Lenne

Helfer suchen Helfer

Die Löschgruppe Holthausen sucht aktuell nach neuen Mitgliedern.


Interessierte erreichen uns Montags von 18:00 bis 21:00 Uhr im Feuerwehr Gerätehaus in Holthausen, "Im Gärtchen 32" oder telefonisch unter Tel.: 02334 / 2410.

Gerätehaus

Das Gerätehaus der Löschgruppe Holthausen befindet sich in der Straße "Im Gärtchen" im Ortsteil Holthausen. Es wurde im Jahr 1956 eingeweiht. Bis dahin war die Einheit in der ehemaligen Dorfschule in der Schmalenbeckstraße untergebracht. Im Gerätehaus sind zwei Fahrzeugstellplätze, ein Schulungsraum, ein Umkleideraum, Toilettenanlagen und eine Küche vorhanden. Ein Einsatzfahrzeug, das nicht im Gerätehaus untergestellt werden kann, steht in einer Fahrzeughalle auf dem Gelände der Feuer- und Rettungswache 2 in der Florianstraße.

Fahrzeuge

Aktuelle und ehemalige Fahrzeuge im Modell

(MTF, FüKW-TEL, LF 16, LF 16 TS, RW 1)



Löschgruppenfahrzeug HLF 10

  • Fahrgestell: Mercedes-Benz
  • Aufbau: Lentner
  • Baujahr: 2007
  • Funkrufname: Florian Hagen 52-HLF10-1
  • Standort: Gerätehaus Holthausen, Im Gärtchen

Bei dem Löschgruppenfahrzeug HLF 10 handelt es sich um ein universelles Einsatzfahrzeug. Die 9-köpfige Besatzung kann mit der verlasteten Beladung sowohl Brände bekämpfen als auch technische Hilfeleistungen durchführen. Es befinden sich zahlreiche Schläuche und Armaturen für Wasser und Schaum, vier Atemschutzgeräte, ein Stromerzeuger, sowie eine Schere und ein Spreizer auf dem Fahrzeug. Der eingebaute Löschwassertank fasst 600 Liter, die Pumpe fördert 1.000 Liter Wasser pro Minute bei einem Druck von 10 bar.


Das Fahrzeug steht seit dem 13.08.2007 im Gerätehaus Holthausen. Die Fahrzeugweihe fand am 26.08.2007 in der Gnadenkirche Holthausen statt.



Mannschaftstransportfahrzeug (MTF)

  • Fahrgestell: Mercedes-Benz 308 D
  • Baujahr: 1997
  • Funkrufname: Florian Hagen 52-MTF-1
  • Standort: Gerätehaus Holthausen, Im Gärtchen

Das Fahrzeug verfügt über 8 Sitzplätze und dient dem Transport von Personal. Außer einem Pulverfeuerlöscher ist keine feuerwehrtechnische Ausstattung vorhanden. Die beiden hinteren Sitzbänke können bei Bedarf herausgenommen werden, damit eignet sich das Fahrzeug auch zum Transport von Materialien.



Rüstwagen (RW) 1

  • Fahrgestell: Mercedes-Benz Unimog U 1300 L
  • Aufbau: Wackenhut
  • Baujahr: 1987
  • Funkrufname: Florian Hagen 52-RW1-1
  • Standort: Feuer- und Rettungswache 2, Florianstraße

Die Rüstwagen dieses Typs wurden ursprünglich vom Bundesinnenministerium beschafft und an die Städte und Gemeinden ausgegeben. Mit Hilfe ihrer Beladung sollten die Folgen von Naturkatastrophen - aber auch von Kriegshandlungen - für die Zivilbevölkerung gemildert werden. Dem entsprechend ist die Beladung dieses hochgeländegängigen Fahrzeugs weniger auf den alltäglichen Feuerwehreinsatz ausgelegt worden, sondern wurde speziell für die besonderen Anforderungen im Katastrophenfall abgestimmt.


Mit den verlasteten Geräten können Lasten bis zu 40 Tonnen pneumatisch und hydraulisch angehoben werden. Holz, Beton und Metall können mit verschiedenen Geräten (Trennschleifer, Kettensäge, Brennschneidgerät) getrennt werden. Das Arbeiten in Trümmergebieten wird zum einen durch das geländegängige Fahrgestell und zum anderen durch Spezialgeräte wie Sicherheitsgurte und eine Strickleiter ermöglicht. Das Fahrzeug führt einen Stromerzeuger und Beleuchtungsmaterial mit. Die eingebaute Zugeinrichtung hat eine Zugkraft von 50 kN (5 Tonnen). Das Fahrzeug wird mit 3 Personen besetzt.


Da das Bundesinnenministerium seit einiger Zeit auf die Vorhaltung dieses Fahrzeugtyps verzichtet, wurden die Fahrzeuge den Städten und Gemeinden zur Übernahme angeboten. Die Stadt Hagen übernahm alle sieben vorhandenen Rüstwagen dieses Typs.

Löschgruppe Holthausen


Anschrift:
  • Im Gärtchen 32

Kontakt

Unser Dienstabend ist immer Montags von 18:00 bis 21:00 Uhr im Gerätehaus "Im Gärtchen", Tel.: 02334 / 2410.

Interesse an der Freiwilligen Feuerwehr?

Feuer- und Rettungswache Hagen
Florianstraße 2, 58119 Hagen
Herr Volker Hammerschmidt
Tel.: 02331 374 1111




Werbeanzeigen