Mit dem CineStar unter einem Dach: die Stadtbücherei

Die Stadtbücherei auf der Springe und die Stadtteilbüchereien sind vom 24. Dezember bis zum 1. Januar geschlossen.

Sonntag, 11. Dezember - 11.00 Uhr

Klangrede

Moderation: Frederik Wittenberg (Konzertdramaturg)

Die letzte „Klangrede“ in diesem Jahr wird mit anregenden Gesprächen, Klangbeispielen und anderen Beiträgen eine unterhaltsame Einführungsveranstaltungen für das kommenden Sinfoniekonzert "Klassische Nacht" des Philharmonischen Orchesters Hagen. Diesmal hat Konzertdramaturg Frederik Wittenberg als Gast den Musikbibliothekar Markus Suplicki eingeladen, um sich über Mozarts, Mendelssohns und Beethovens Werke und darüber hinaus zu unterhalten.

Eintritt frei.


Schreibtreff "Helden & Geschichten"

Schreibst Du Geschichten? Textest Du Gedichte? Fantasierst Du die verrücktesten Dinge? Dann bist Du genau richtig in unserem Schreibtreff in der Stadtbücherei!

Am Samstag, 21. Januar 2017 startet der Schreibtreff für Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren, die sich mit anderen Schreibfans austauschen wollen. Der Schreibtreff findet danach alle zwei Wochen samstags in der Stadtbücherei auf der Springe von 11.00 Uhr - 12.30 Uhr statt.

Die Teilnahme ist kostenlos, eine vorherige Anmeldung ist erforderlich.

Anmeldungen telefonisch unter (02331) 207 3567 oder per Mail


Eine Aktion im Rahmen des Projekts SchreibLand NRW, unterstützt vom Förderverein Stadtbücherei Hagen e.V.


Tipp - Was Bibliothekare empfehlen

Marisha Pessl: Die amerikanische Nacht

Der Journalist Scott McGrath trifft eines Abends auf eine geheimnisvolle junge Frau, die kurz darauf tot auf dem Grund eines Aufzugsschachts gefunden wird. Wie sich bald herausstellt, ist sie die Tochter des geheimnisumwobenen und auf seinem Anwesen The Peak lebenden Regisseurs Cordova, dessen Horrorstreifen nur einer eingeschworenen Fangemeinde im Darknet zugänglich sind. Jahre zuvor hatte McGrath über Cordova recherchiert und hatte darüber seine berufliche Reputation verloren. Er glaubt nicht als Selbstmord, fängt wieder an zu ermitteln und gerät immer mehr in den Sog des unheimlichen Künstlers und seiner Familie. - Obwohl der Roman vor allem zum Ende hin seine Längen hat und sprachlich manchmal sehr dick aufgetragen ist, ist er wie ein guter Horrorfilm gekonnt konstruiert und bis zur (scheinbaren) Auflösung faszinierend und dunkel. Ich konnte ihn nicht aus der Hand legen.

Ein Lesetipp von Markus Suplicki.

Besuchen Sie uns auf Facebook.

Katalog & Konto

Online-Katalog

Medien suchen und vormerken


Ihr Medienkonto

Leihfristen verlängern


Info-Service

Benachrichtigungen per Mail oder SMS


Hagener Bibliothekskatalog

Gemeinsamer Katalog der Stadtbücherei, der Fachhochschule und der Fernuniversität

Die App zur Bücherei

Suchen, Verlängern, Vormerken, erinnert werden.

E-Books, Hörbücher, Zeitungen und Zeitschriften für Computer und mobile Geräte.

Veranstaltungen & Tipps

Bankverbindung

zur Überweisung der Jahresgebühr

Die Bearbeitungszeit beträgt ca. 4 Werktage.


Sparkasse Hagen

IBAN DE 23450500010100000444

BIC WELADE3HXXX

Verwendungszweck:

Kassenzeichen 204501011007 und Benutzernummer

Werbeanzeigen