Mit dem CineStar unter einem Dach: die Stadtbücherei

Dienstag, 29. August - 11.00 Uhr

Leselotsen - Zusammen lesen, zusammen leben

Informationsveranstaltung für (zukünftige) Lesepaten

Die Stadtbücherei sucht in Kooperation mit der Freiwilligenzentrale ehrenamtliche Vorlesepaten, die Lust und Zeit haben regelmäßig in Hagener Kindergärten und Kindertageseinrichtungen vorzulesen. Wir informieren über das Projekt und geben einen Überblick über den geplanten Ablauf und die Rahmenbedingungen.

Teilnahme ohne Anmeldung möglich.


Achtung: Falsche Anfangszeit in unserem Newsletter

Donnerstag, 31. August - 18.00 Uhr

Hagen (w)örtlich

Als Hagen am Äquator lag - Getope in Hagen

Diplom-Geologin Antje Selter nimmt die Zuhörer auf eine 370 Millionen lange Reise in die Vergangenheit rund um Hagen. Neben Wissensertem zur Geologie erfahren Sie ebenso Interessantes über Kultur und Heimatgeschichte.

Eintritt: 5,00 EUR

Eine Kooperation mit der VHS Hagen.


Mittwoch, 13. September - 10.00 bis 13.00 Uhr

Vorlesen im Kindergarten

Workshop für (angehende) Vorlesepaten

Die Referentin Manuela Hantschel gibt Anregungen für vorlesende Aktionen mit mehrsprachigen Bilderbüchern, textfreien Bilderbüchern und stellt kleinere Spielaktionen mit dem Kamishibai vor.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Anmeldung per Mail (verena.lueckel@stadt-hagen.de) oder telefonisch (02331 207-3567)

Eine Kooperation mit dem Quartiersmanagement der Stadt Hagen


Montag, 18. September - 18.30 Uhr

„Mein Kampf" - Karriere eines deutschen Buches

Vortrag von Dr. L. Joseph Heid

Hitlers 1925 erschienene Programmschrift und gleichzeitige Autobiographie „Mein Kampf“ gehört zu den umstrittensten, gleichwohl weit verbreitetsten Schriften der Weltliteratur und hat eine lange Editionsgeschichte. Die beim bayerischen Freistaat liegenden Urheberechte liefen am 31. Dezember 2015 aus. Anlass auch für den Privat- Dozenten und Historiker Dr. L. Joseph Heid sich mit der Rezeption dieses Machwerkes zu beschäftigen. Inzwischen liegt eine wissenschaftlich-kommentierte Neuausgabe vor, die auf ein lebhaftes Echo stößt.

Eintritt frei

Eine Kooperation mit der Gemeinschaft für christlich- jüdische Zusammenarbeit


Noch bis zum 9. September

SommerLeseClub 2017

Für alle ab Klasse 5

Im Sommerleseclub kannst Du während der Sommerferien tolle Bücher völlig kostenlos ausleihen, in Deinem Leselogbuch vermerken, welche Bücher Du gelesen hast, Dich mit anderen Clubmitgliedern austauschen und am 16. September eine tolle Abschlussparty feiern. Ca. 20.000 Schülerinnen und Schüler aus NRW machen jedes Jahr mit. Die Teilnahme ist kostenlos, Anmelden kannst du dich bei uns.

Abgabe der Leselogbücher bis zum 9. September

SLC-Abschlussparty mit Ausgabe der Urkunden: 16. September

http://www.sommerleseclub.de/

Oder bist Du noch in der Grundschule?


Wenn du zwischen 7 und 12 Jahre alt bist, kannst du bei Max und seine Lesemonster-AG mitmachen. Du bekommst einen Lesepass, in den du für jedes gelesene Buch einen Stempel bekommst. Bei mindestens drei gelesenen Büchern kannst du bei deiner Abschlussparty an einer Verlosung teilnehmen und tolle Preise gewinnen.

Aktionszeitraum: 6. Juli bis 2. September.

Abgabe des Lesespasses bis zum 2. September

Abschlussveranstaltung am 9. September in der Stadtbücherei


Egal, wofür Du Dich anmeldest, diese kostenlosen Sommerangebote gelten nicht nur für die Zentralbücherei auf der Springe sondern auch für die Stadtteilbüchereien in Haspe und Hohenlimburg. Denn alle drei Standorte haben den ganzen Sommer über geöffnet.


Sei dabei!


Infobörse Stadtbücherei

Immer Samstags: Vereine und Organisationen infomieren über Ihre Arbeit.

2. September: Bundesverband Gedächtnistraining e.V.

9. September: Netzwerk Demenz

30. September: Arbeiterwohlfahrt - Thema: Mutter-Kind-Kuren (außerdem am 5. September in Haspe und am 21. September in Hohenlimburg)


Tipp - Was Bibliothekare empfehlen

Leonard Horowski: Das Europa der Könige

Ein dickleibiges Buch über die Welt des Adels und der Monarchien des 17. und 18. Jahrhunderts. Das klingt langweilig, ist aber nichts weniger als das. Dem Autor gelingt hier ein äußerst unterhaltsamer Blick in das Innere der Macht im vorneuzeitlichen Europa, in dem um die Monarchen die zahlreiche Gruppe adeliger Männer und Frauen mit ihren Intrigen, Rangstreitigkeiten und Karriereplänen bewegt und lebt. Man braucht gutes Gedächtnis, will man dem dichten Beziehungs- und Verwandtschaftsgeflecht der Adelswelt folgen. Aber die Mühe lohnt. Das Buch ist voller Witz und überraschenden Anekdoten, literarisch glänzend, kurz, es ist ganz anders, als man sich ein geschichtswissenschaftliches Buch vorstellt. Ganz am Ende angekommen, ist es fast wie bei einem guten Roman: Man bedauert ein wenig, die Figuren im Buch zurücklassen zu müssen...

Auch als eBook in der Onleihe.

Ein Lesetipp von Markus Suplicki

Besuchen Sie uns auf Facebook.

Katalog & Konto

Online-Katalog

Medien suchen und vormerken


Ihr Medienkonto

Leihfristen verlängern


Info-Service

Benachrichtigungen per Mail oder SMS


Hagener Bibliothekskatalog

Gemeinsamer Katalog der Stadtbücherei, der Fachhochschule und der Fernuniversität

Die App zur Bücherei

Suchen, Verlängern, Vormerken, erinnert werden.

E-Books, Hörbücher, Zeitungen und Zeitschriften für Computer und mobile Geräte.

Veranstaltungen & Tipps

Bankverbindung

zur Überweisung der Jahresgebühr

Die Bearbeitungszeit beträgt ca. 4 Werktage.


Sparkasse Hagen

IBAN DE 23450500010100000444

BIC WELADE3HXXX

Verwendungszweck:

Kassenzeichen 204501011007 und Benutzernummer

Werbeanzeigen