Mit dem CineStar unter einem Dach: die Stadtbücherei

Erweiterte Verlängerungsmöglichkeiten

Um Ihnen die Nutzung unseres Angebots an Spielfilmen, Serien und Konsolenspielen angenehmer zu machen, haben wir unsere Ausleihbedingungen geändert: Die Leihfrist von DVD, Blu-ray Discs sowie von Konsolenspielen kann nun einmal verlängert werden. Die erste Ausleihe ist weiterhin kostenpflichtig, die Verlängerung ist kostenfrei.

9. Januar – 3. Februar

"Literarische Landschaften – Recycling mal anders"

Eine Ausstellung von Buchobjekten der Schülerinnen und Schüler der Oberstufe des Fichte-Gymnasiums

Schülerinnen und Schüler aus zwei Kunstkursen des Fichte-Gymnasiums haben aus ausgemusterten Büchern der Stadtbücherei komplexe, dreidimensionale Kunstwerke gestaltet. Die Spannbreite der Arbeiten reicht von Strandansichten über Ausschnitte von Canyons, von Vulkanausbrüchen bis zu Marslandschaften. Eine Schülerin nutzte sogar die Möglichkeit der Variation der Aufgabe und gestaltete statt einer literarischen Landschaft ein gesellschaftskritisches Bücherobjekt zum Thema „Bücherverbrennung“.


Dienstag, 31. Januar - 19.00 Uhr

Hagen (w)örtlich

Lichtbildervortrag "Von der Altenhagener Brücke durch Altenhagen und das Drerup-Viertel"

Dieser Bereich der Stadt Hagen, der bis 1901 zu Eckesey gehörte, hat durch Krieg und Neuaufbau sein Aussehen stark verändert. Mit ausgesuchten Lichtbildern aus dem Foto-Archiv des Hagener Heimatbundes möchte Jens Bergmann Glanz und Elend, Entwicklung und Veränderungen der letzten 100 Jahre noch einmal lebendig werden lassen.

Eine Kooperationsveranstaltung mit der VHS.

Eintritt: 5 Euro


Mittwoch, 15. Februar - 19.30 Uhr

Das MitsingDing

Ein Abend zum gemeinsamen Singen von Gassenhauern und Hits: Begleitet von Stefan Nussbaum an der Gitarre treffen sich alle Sangeslustigen, Rhythmusstampfer und Unter-der Dusche-Sänger am Schlagerfeuer und singen mit Allen Alles, von den Beatles über Abba, Robbie Williams, John Denver, Udo Lindenberg u.a. Auch ab der zweiten Strophe bleiben alle dran, denn:Die Texte sind gut lesbar an die Wand projiziert.

Eintritt 10,00 EUR

Einlass 19.00 Uhr


Ab Samstag, 21. Januar 2017

alle zwei Wochen - 11.00 Uhr bis 12.30 Uhr

Schreibtreff "Helden & Geschichten"

Für Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren.


Schreibst Du Geschichten? Textest Du Gedichte? Fantasierst Du die verrücktesten Dinge? Oder erzählst Du gerne Quatsch und Tratsch? Dann bist du genau richtig in unserem Schreibtreff "Helden und Geschichten". Bei uns findet FanFiction nicht im Internet statt. Du kannst Dich mit anderen Schreibfans austauschen und mit einer echten Autorin, die davon lebt, daß sie Helden erfindet und Bücher schreibt. Die Teilnahme ist kostenlos, eine vorherige Anmeldung ist erforderlich.

Mehr Infos? Gibt es hier.


Eine Aktion im Rahmen des Projekts SchreibLand NRW, unterstützt vom Förderverein Stadtbücherei Hagen e.V.


Tipp - Was Bibliothekare empfehlen

Junges Licht

Regie: Adolf Winkelmann

Adolf Winkelmanns Filme ("Die Abfahrer", "Jede Menge Kohle") beschäftigen sich mit dem alten, dreckigen Ruhrgebiet und seinen Menschen aus der Arbeiterschicht. So auch diese Verfilmung des gleichnamigen Romans von Ralf Rothmann: Die Geschichte erzählt vom letzten Sommer der Kindheit des 12-jährigen Juli, der im Bergarbeitermilieu der 60er Jahren in Dortmund aufwächst. Die überforderte Mutter verprügelt Juli mit Kochlöffeln, die 15-jährige Nachbarin verwirrt ihn mit ihrer frühreifen Freizügigkeit und der Hausbesitzer und Nachbar mit seinen Annäherungsversuchen. - Winkelmann inszeniert die Welt der harten Arbeit und des allgegenwärtigen Verfalls und Drecks geradezu pittoresk und liebevoll. Der junge Hauptdarsteller ist hervorragend. Die Geschichte ist mitunter komisch, manchmal tragisch, manchmal berührend und lässt die untergegangene Wirklichkeit des Ruhrgebiets auferstehen: „Noch bist du frei", sagt der Vater zu Juli in einem Dialog, "du kannst Bergmann oder Stahlarbeiter oder Koker werden.“

Ein Filmtipp von Markus Suplicki.

Besuchen Sie uns auf Facebook.

Katalog & Konto

Online-Katalog

Medien suchen und vormerken


Ihr Medienkonto

Leihfristen verlängern


Info-Service

Benachrichtigungen per Mail oder SMS


Hagener Bibliothekskatalog

Gemeinsamer Katalog der Stadtbücherei, der Fachhochschule und der Fernuniversität

Die App zur Bücherei

Suchen, Verlängern, Vormerken, erinnert werden.

E-Books, Hörbücher, Zeitungen und Zeitschriften für Computer und mobile Geräte.

Veranstaltungen & Tipps

Bankverbindung

zur Überweisung der Jahresgebühr

Die Bearbeitungszeit beträgt ca. 4 Werktage.


Sparkasse Hagen

IBAN DE 23450500010100000444

BIC WELADE3HXXX

Verwendungszweck:

Kassenzeichen 204501011007 und Benutzernummer

Werbeanzeigen