Bildungsprämie

Die Bildungsprämie ist ein Angebot des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF). Die Bundesregierung will hiermit den Stellenwert der Weiterbildung erhöhen und mehr Menschen für eine berufliche Weiterbildung mobilisieren.

Weiterbildungsinteressierte Erwerbstätige (ab 15 Stunden Wochenarbeitszeit) können alle zwei Jahre nach persönlicher Beratung und Prüfung Ihrer persönlichen Voraussetzungen einen Prämiengutschein in Höhe von 50% der Kurs- oder Prüfungsgebühren erhalten. (Eine Fortbildung darf maximal 1000 € kosten, damit sie gefördert werden kann).Dabei gilt eine Höchstgrenze des zu versteuernden Jahreseinkommens von 20.000 € (40.000 € bei gemeinsam Veranlagten).


Die VHS Hagen wurde aufgrund ihrer jahrelangen Erfahrung vom BMBF als Beratungsstelle für dieses Verfahren akkreditiert.


Ansprechpartner für eine Beratung zur Bildungsprämie sind

  • Günter Brandau (02331 207-3288),
  • Dieter Faßdorf (02331 207-3538) und
  • Bianca Sonnenberg (02331 207-2951),

mit denen Sie telefonisch einen Termin abstimmen können.


Ausführliche Informationen bekommen Sie auf der Seite des Ministeriums (www.bildungspraemie.info).


Die Bildungsprämie wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und der Europäischen Union - Europäischer Sozialfonds - gefördert.


Volkshochschule Hagen


Standorte

  • Volkshochschule Hagen
    Schwanenstr. 6-10, 58089 Hagen

    Öffnungszeiten:
    Mo-Do: 8:30 - 15:45 Uhr
    und Fr: 8:30 - 12:30 Uhr

    Fachberatung:
    Mo: 10 - 12 Uhr und Do: 17 - 19 Uhr




Werbeanzeigen