AKTUELL:

Kunst und Kultur sichern während der Corona-Pandemie

Aktuelle Informationen zu Fördermöglichkeiten sind zu finden bei:

Creative NRW: Link

NRW Kultursekretariat Wuppertal: Link

Deutscher Kulturrat: Link

Newsletter der Kulturregion Südwestfalen: Link




Planet Hagen - Offene Ateliers und kreative Orte


PLANET HAGEN WURDE VERSCHOBEN AUF SEPTEMBER 2020!



Veranstaltung „Planet Hagen“ findet im September statt


Der Hagener Tag der offenen Ateliers und kreativen Orte wird in den Herbst verschoben. Die ursprünglich für den 18. und 19. April geplante Veranstaltung zieht ein großes Publikum an und musste aufgrund der Risiken durch den Coronavirus einen neuen Termin erhalten.


83 Künstler*innen und Kreative hatten sich zu „Planet Hagen“ angemeldet, um in eigenen Ateliers, Werkstätten, Ausstellungsräumen und Privatwohnungen einen Querschnitt durch das künstlerische Schaffen Hagens zu zeigen. Das Besondere an dieser Veranstaltung ist, dass das Publikum direkt vor den Werken mit den Künstler*innen und Kreativen ins Gespräch kommen kann. Genau diese Nähe und der direkte Austausch vor Ort haben die Organisatoren der Veranstaltung, das Kulturbüro Hagen, bewogen, die Veranstaltung zu verschieben. Für den Schnupper-Rundgang mit facettenreichem Begleitprogramm muss sich das Publikum aus Hagen und dem Umland nun bis zum September 2020 gedulden. Der genaue Termin wird rechtzeitig bekanntgegeben.




Planet Hagen: Entdecken Sie Kunst und Kreatives vor Ihrer Haustür!


Hagener Künstler*innen und Kreative öffnen ihre Ateliers und Werkstätten und laden zum "Schnupper-Rundgang" ein. Ein facettenreiches Begleitprogramm mit Lesungen, Musik, Tanz, Workshops und vielem mehr trägt zur Vielfalt der Veranstaltung bei.



Planet Hagen - Entdecken Sie die Kunst vor Ihrer Haustür!


Kreativität erleben

Planet Hagen bietet die Chance, sich ein eigenes Bild der Kunst- und Kreativszene Hagens zu machen und Künstlerisches für sich selbst zu entdecken. Die Veranstaltung inspiriert und regt dazu an, selbst kreativ zu werden. Kunst und Kreativität wirken positiv - auf das Erleben der Stadt und auf die eigene Entwicklung.


Persönliche Erfahrung und "einfach mal Mitmachen"

In der Regel hat man nicht die Möglichkeit, Künstler*innen persönlich zu treffen, aber Planet Hagen gibt uns die Möglichkeit, Ateliers und Werkstätten zu betreten und mit Künstler*innen und Kreativen zu sprechen. Es ist einfach, zu einer Veranstaltung zu gelangen: bei so vielen Orten im Stadtraum bekommt man die Möglichkeit, etwas in seiner Nähe zu finden und von dort zu starten.


Für jede und jeden was dabei

Durch das vielseitige Angebot ist für jede und jeden etwas dabei - ob Sie sich schon länger für Kunst interessieren, oder ob Sie Ihre ersten Schritte in Richtung Kunst gehen wollen. Es lohnt sich, mal bei einem Ort reinzuschnuppern und wenn es einem gefallen hat, dann bei zwei oder drei weiteren vorbei zu schauen. Das Angebot ist vielseitig, einfach probieren und das Passende für sich finden.


Informationen online und gedruckt

Damit Sie den Überblick bewahren, werden ein Flyer und ein Booklet mit allen Informationen angeboten.





Planet Hagen 2018


33 Orte, 106 Kreative, Künstlerinnen und Künstler - eine Entdeckungsreise durch Hagen.


Am 14. April 2018 von 12 bis 20 Uhr fand zum zweiten Mal der Tag der offenen Ateliers und Werkstätten in ganz Hagen statt. KünstlerInnen und Kreativschaffende öffneten ihre Türen und laden ein in Ateliers, Werkstätten, Ausstellungs- und Produktionsorte.


Die Besucher stellten sich ihre persönliche Entdeckungsreise durch die Stadt selbst zusammen, lernten eine Vielfalt künstlerischer Ausdrucksformen kennen, kamen in gemütlicher, persönlicher Atmosphäre ins Gespräch, genossen Livemusik, Lesungen, Tanz, Mitmachangebote etc.



Mehr Informationen über Beteiligte und Programm:


Flyer mit Übersichtskarte und Bildern

download



Flyer mit Begleitprogramm:

download



Booklet zu Planet Hagen

mit ausführlicher Vorstellung aller beteiligten KünstlerInnen und Kreativen:

download




Die Druckkosten, Werbemaßnahmen im öffentlichen Raum und den Buspendelservice für die Veranstaltung haben die Sparda-Bank und der Gewinn-Sparverein der Sparda-Bank unterstützt.

Fotos (c) Birgit Andrich, Melanie Redlberger, Oliver Grosch sowie die Künstlerinnen und Künstler

Standort & Erreichbarkeit

Kulturbüro Hagen
Museumsplatz 3
58095 Hagen