Marktplatz



Regionenschreiberprojekt Stadt.Land.Text


Stadt.Land.Text NRW ging 2020 in die zweite Runde. In Anlehnung an die mittelalterliche Position des Stadtschreibers als amtlicher Protokollführer waren wieder 10 Regionsschreiber*innen über einen Zeitraum von 4 Monaten in einer der 10 Kulturregionen NRWs unterwegs und verarbeiteten ihre Eindrücke zum Alltag der jeweils gastgebenden Kulturregion mit literarisch-künstlerischen Mitteln.


Der Schwerpunkt des Projekts liegt dabei nicht nur auf den urbanen Zentren. Vielmehr ist die Erkundung der ländlich geprägten Gegenden ausdrücklich erwünscht. Ihre Ergebnisse präsentieren die Autorinnen und Autoren auf dem stadt.land.text-Blog, in den sozialen Medien und bei Lesungen an verschiedenen Orten in den Kulturregionen.


Zurück geht das Projekt auf eine Idee der Kulturregion Aachen. Sie hat das Format erprobt und 2017 – anlässlich des 20-jährigen Jubiläums der „Regionalen Kulturpolitik“ (RKP) – erstmals für 10 Kulturregionen Nordrhein-Westfalens federführend umgesetzt.


Die Stipendiatin für die Region Südwestfalen in 2020 ist Dr. Barbara Peveling.

Dr. Barbara Peveling (geb. 1974 in Siegen) lebt in Paris und Köln. Nach einem längeren Aufenthalt im Nahen Osten hat sie in Tübingen und Paris in Ethnologie und Geschichte promoviert. Ihre Dissertation wurde 2015 mit dem Manfred-Görg-Preis ausgezeichnet. Mit dem Roman „Wir Glückspilze“ debütierte sie 2009 beim Verlag Nagel und Kimche in Zürich. Ihr Roman „Rachid Rebellion“ erschien 2017 im Wiener Goldegg Verlag. Sie veröffentlicht in Zeitschriften, Anthologien und Onlinemagazinen und wurde mehrfach ausgezeichnet. So war sie u. a. 2006 Finalistin beim Open Mike, 2015 erhielt sie das Goldegg-Autorenstipendium und 2019 wurde ihr der Preis der Buchmesse Ried zugesprochen. In Südwestfalen will Barbara Peveling auf Feldforschung gehen, „um nach dem Besonderen zu suchen, dem Einmaligen“, nach dem, „was im Lokalen Widerstand bietet, gegen den allgemein bekannten Globalisierungseffekt, der darinbesteht, dass sich die Regionen der Welt immer ähnlicher werden.“


Weitere Infos zu dem Projekt und Texte von Dr. Barbara Peveling unter:

https://stadt-land-text.de/category/suedwestfalen/

Standort & Erreichbarkeit

Kulturbüro Hagen
Museumsplatz 3
58095 Hagen

Marktplatz