Veranstaltungen in Hagen

Alle Veranstaltungen mit Such- und Filtermöglichkeiten finden Sie im interaktiven Veranstaltungskalender


Samstag, 28.03.2020 von 08:30 Uhr - 15:00 Uhr

Zwischen Traum und Wirklichkeit / Careen Jürgens Ausstellung im Hasper Hammer
AUSSTELLUNG GESCHLOSSEN!

Veranstalter: Hasper Hammer
Ort: Hasper Hammer

mehr Informationen

Im Oktober ist Careen Jürgens 91-jährig nach kurzer schwerer Krankheit verstorben. Die Künstler-Gilde Hagen 1980 e.V. gedenkt der Gründerin und Ihres Ehrenmitgliedes mit dieser Ausstellung ihrer großformatigen Bilder aus unterschiedlichen Schaffensperioden. Sie zeigen die Umsetzung innerer Melodien in explosiv-abstrakten Formen.


Samstag, 28.03.2020 von 10:00 Uhr - 20:00 Uhr

Bauernmarkt Hohenlimburg 28.03. - 29.03.
VERANSTALTUNG ABGESAGT!

Veranstalter: Werbegemeinschaft Hohenlimburg
Ort: Hohenlimburg Innenstadt


Samstag, 28.03.2020 um 11:00 Uhr

Interkultureller Frauenbrunch Internationaler Frauentag 2020
VERANSTALTUNG ABGESAGT!

Veranstalter: VOLME Kulturforum e.V. Hagen
Ort: Volme Kulturforum e.V. Hagen

mehr Informationen

Der Eintritt ist frei.


Veranstalterinnen: Frauenplattform des VOLME Kulturforum e.V. Hagen in Kooperation mit der Suppenküche Hagen e.V.


Samstag, 28.03.2020 um 11:00 Uhr

Märchen und Geschichten aus aller Welt Mausemärchen-Riesengeschichte
VERANSTALTUNG ABGESAGT!

Veranstalter: Stadtbücherei Hagen
Ort: Stadtbücherei Springe

mehr Informationen

Beide, die Maus und der Riese, sind gar nicht so, wie sie eigentlich sein sollten. Und beide sind einsam. Eine Hälfte des Buchs erzählt die Geschichte von der Maus Rosinchen, die andere Hälfte die vom Riesen Bartolo. Und siehe da: Genau in der Mitte der Geschichte treffen die beiden aufeinander und ahnen sofort, dass sie soeben einen Freund gefunden haben. Wer Lust hat, bastelt im Anschluss noch eine Wald-Sammelkiste.

Diese halbe Stunde gehört allen Grundschulkindern, die noch nicht zu alt sind, sich spannende Märchen und Geschichten auch aus fernen Ländern erzählen zu lassen.


Samstag, 28.03.2020 von 12:00 Uhr - 18:00 Uhr

Ausstellungen im Osthaus Museum Expressionisten - aus der Sammlung des Osthaus Museums
AUSSTELLUNG GESCHLOSSEN!

Veranstalter: Osthaus Museum
Ort: Kunstquartier Hagen

mehr Informationen

Das Kunstquartier Hagen ist bis einschließlich 19.4.2020 geschlossen.




Die Ausstellung Expressionisten: vom 2.Februar bis zum 3.Mai.2020


Sie sind wieder zurück – unsere Expressionisten. Die einzigartige Sammlung expressionistischer Gemälde und Grafiken des Osthaus Museums war von Herbst 2015 bis November 2019 auf Tour durch Europa und wurde u.a. in Wien und Stockholm gezeigt. Wir zeigen diese Werke für drei Monate im Wechselausstellungsbereich, in der Zentralen Halle, in der Neuen Galerie und in den sich anschließenden Kabinetträumen im Erdgeschoss. Danach werden die Gemälde der Brücke und aus dem Umfeld des Blauen Reiters wie gewohnt in den beiden Gemäldesälen des Folkwang-Gebäudes präsentiert. Unsere Sammlung bietet einen substantiellen Einblick in die Kunst der Avantgarde zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Die Künstlergruppen Brücke in Dresden und der Blaue Reiter in München schufen eine Kunst, die von ihrer inhaltlichen wie auch formalen Aktualität bis heute nichts verloren hat. Christian Rohlfs, der über 35 Jahre in Hagen verbrachte, war für den Gründer des Folkwang Museums, Karl-Ernst Osthaus, ein bedeutender Lehre und Künstler, dessen Werke wir ebenfalls in dieser Ausstellung präsentieren werden.


Eintritt: 7 Euro

Öffnungszeiten: Di-So von 12-18 Uhr, Montag geschlossen


Osthaus Museum Hagen

Museumsplatz 1 (Navigation: Hochstr. 73)

58095 Hagen

Tel.: 0 23 31/207 - 31 38

www.osthausmuseum.de


Samstag, 28.03.2020 um 19:30 Uhr

Sketch Comedy Club Bunte Retro-Revue
VERANSTALTUNG ABGESAGT!

Veranstalter: Theater an der Volme
Ort: Theater an der Volme

mehr Informationen

Erinnern Sie sich noch an die Fernsehshows der 70er und 80er Jahre? Wir bringen Sie zurück in die Zeit der großen Showmaster und graben die witzigsten Sketche, lustigsten Lieder und interessantesten Geschichten wieder aus. In Erinnerung an Didi Hallervorden, Rudi Carrell und Co. freuen wir uns auf einen kurzweiligen Abend, der die Lachmuskeln strapazieren wird. Lassen Sie sich von uns in eine Zeit entführen, die noch gar nicht so lange vorüber scheint, und doch schon fast ein halbes Jahrhundert zurückliegt!


Samstag, 28.03.2020 von 20:00 Uhr - 23:00 Uhr

Bill Mockridge - Je oller je doller
VERANSTALTUNG ABGESAGT!

Veranstalter: Hasper Hammer
Ort: Hasper Hammer

mehr Informationen

Mit ansteckender Energie und voller Lebensfreude lässt Bill Mockridge seinen Jungbrunnen sprudeln und zeigt, wie man es schafft, im Kopf jung und frisch zu bleiben. Es gibt eine neue Generation, deren Motto lautet: „Schlau, stark und sexy mit siebzig!“ Sie hat erkannt: „Je oller, je doller“, je älter man wird, desto freier und verrückter.


Samstag, 28.03.2020 von 20:30 Uhr - 23:30 Uhr

Monty Picon + Carla die Band
VERANSTALTUNG ABGESAGT!

Veranstalter: Kulturzentrum Pelmke
Ort: Kulturzentrum Pelmke

mehr Informationen

Monty Picon

Die Ursprünge von Monty Picon reichen zurück zum Sommer 2006, als sich neun Musiker aus Brittany, Frankreich, dazu entschieden eine Band mit dem Erscheinungsbild einer Marschkapelle zu gründen um jederzeit und jederorts spielen zu können. Mit ihrer resolut rockigen Rhytmussektion, den schweren Bläsern, welche die Musik wie den Soundtrack eines Kitschfilms klingen lassen, und als Kirsche obendrauf, das Banjo mit dem Geschmack des Westens; all diese Zutaten im Dienste des Heavy Rock. Die neun Musiker von Monty Picon behaupten „die Söhne von LA MANO NEGRA“ zu sein oder zumindest ihre kleinen Cousins. Mit diesen haben sie nicht nur ihre Liebe zur Musik und das Verlangen stets Musik zu schaffen gemeinsam, sondern auch das Spielen an den ungewöhnlichsten Orten: Auf einem Schiffsdeck, dem Dach eines Restaurants, auf einem Viadukt oder mitten auf einem Kreisverkehr… Erben des „NOIR DESIR“, verliebt in die Rolling Stones und George Brassens, ihre Texte beschwören Rebellion herauf, rufen nach freidenkenden Geistern und laden zum Feiern und Jubeln ein. MEHR ALS SECHSHUNDERT GIGS MIT ANSTECKENDEM FEUER UND STAGESCROLLING… LIVE DYNAMITE!


Carla die Band

Wenn deutscher Sprechgesang auf poppig bis punkigen Rock trifft, dann kann das fast nur CARLA die Band sein. Der Name entstammt, angeblich, der Serie Scrubs, gesichert ist diese Information allerdings nicht. Fest steht aber, dass sich CARLA thematisch zwischen Liebe und Sehnsucht, Wein, Subversivem und guter Laune bewegt. Seit 2019 existiert dieses meist melodische Konzept um Frontmann Yanis, wenngleich die fünfköpfige Truppe aus Mettmann bereits in jungen Jahren gemeinsam musizierte. Neu sind aber nicht nur Texte, Töne und Rhythmen, auch auf der Bühne liefern die Jungs El Chefe und Fleedge an den Gitarren, Hans am Bass und Ginsi hinter den Drums eine visuelle Augenweide, mit Sombreros, Lichterketten und sinnloser Dekoration. Wer sich jetzt noch nichts darunter vorstellen kann, sollte vielleicht einmal ein CARLA-Konzert besuchen. Es gibt angeblich sogar Menschen, die das bereits mehrfach taten! Also, bis zum nächsten Konzert, CARLA die Band freut sich auf dich, kusschen!


Einlass 20:00 Uhr

VVK: 10,00€ / AK: 13,00€


Sonntag, 29.03.2020 von 08:30 Uhr - 15:00 Uhr

Zwischen Traum und Wirklichkeit / Careen Jürgens Ausstellung im Hasper Hammer
AUSSTELLUNG GESCHLOSSEN!

Veranstalter: Hasper Hammer
Ort: Hasper Hammer

mehr Informationen

Im Oktober ist Careen Jürgens 91-jährig nach kurzer schwerer Krankheit verstorben. Die Künstler-Gilde Hagen 1980 e.V. gedenkt der Gründerin und Ihres Ehrenmitgliedes mit dieser Ausstellung ihrer großformatigen Bilder aus unterschiedlichen Schaffensperioden. Sie zeigen die Umsetzung innerer Melodien in explosiv-abstrakten Formen.


Sonntag, 29.03.2020 von 11:00 Uhr - 18:00 Uhr

Trödelmarkt Parkplatzgelände der Fa. Kaufland, Auf dem Löllfert 50
VERANSTALTUNG ABGESAGT!

Veranstalter: Veranstaltungsagentur Stefan Braun
Ort: Parkplatzgelände Firma Kaufland


Sonntag, 29.03.2020 von 11:00 Uhr - 18:00 Uhr

Trödelmarkt Parkplatzgelände der Fa. Kaufland, Freiligrathstr. 51
VERANSTALTUNG ABGESAGT!

Veranstalter: Gurdeep Singh
Ort: Parkplatzgelände Kaufland Boele


Sonntag, 29.03.2020 von 11:00 Uhr - 14:00 Uhr

Vernissage Kwang Jun Song Farben Formen Übereinander
VERANSTALTUNG ABGESAGT!

Veranstalter: Kath. Krankenhaus Hagen gem. GmbH
Ort: St.-Josefs-Hospital

mehr Informationen

Der Hagener Künstler Kwang Jun Song stellt ab März in den Räumen der Plastischen Chirurgie im St.-Josefs-Hospital seine Kunstwerke aus. Das Motto lautet „FARBEN FORMEN ÜBEREINANDER“.


Namhafte Orte wie New York, Los Angeles, Seoul und Hamburg – überall durften Kunstliebhaber bereits seine Werke bestaunen. Nun präsentiert Song ab Sonntag, 29. März 2020 ab 11 Uhr in der 1. Etage des St.-Josefs-Hospital, Dreieckstraße 17, 58097 Hagen, im Rahmen einer Vernissage seine Werke der Hagener Bevölkerung. Song, der 1978 in Seoul geboren wurde, malt in Öl. Seine Bilder vereinen meist Ansammlungen von Gegenständen, Tieren oder Menschen auf der Leinwand, zeigen Plätze voller Tauben, bunte Fischschwärme, grüne Spargelstangen, Stapel von Baumstämmen oder auch Tiergruppen.


Sein Kunststudium absolvierte Song an der Universität Chung-Ang in Seoul und schloss ein zusätzliches Studium an der Nürnberger Akademie ab.


Die Kunstwerke sind im Anschluss noch bis Ende September 2020 während der Sprechzeiten zu sehen.


Sonntag, 29.03.2020 von 12:00 Uhr - 18:00 Uhr

Ausstellungen im Osthaus Museum Expressionisten - aus der Sammlung des Osthaus Museums
AUSSTELLUNG GESCHLOSSEN!

Veranstalter: Osthaus Museum
Ort: Kunstquartier Hagen

mehr Informationen

Das Kunstquartier Hagen ist bis einschließlich 19.4.2020 geschlossen.




Die Ausstellung Expressionisten: vom 2.Februar bis zum 3.Mai.2020


Sie sind wieder zurück – unsere Expressionisten. Die einzigartige Sammlung expressionistischer Gemälde und Grafiken des Osthaus Museums war von Herbst 2015 bis November 2019 auf Tour durch Europa und wurde u.a. in Wien und Stockholm gezeigt. Wir zeigen diese Werke für drei Monate im Wechselausstellungsbereich, in der Zentralen Halle, in der Neuen Galerie und in den sich anschließenden Kabinetträumen im Erdgeschoss. Danach werden die Gemälde der Brücke und aus dem Umfeld des Blauen Reiters wie gewohnt in den beiden Gemäldesälen des Folkwang-Gebäudes präsentiert. Unsere Sammlung bietet einen substantiellen Einblick in die Kunst der Avantgarde zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Die Künstlergruppen Brücke in Dresden und der Blaue Reiter in München schufen eine Kunst, die von ihrer inhaltlichen wie auch formalen Aktualität bis heute nichts verloren hat. Christian Rohlfs, der über 35 Jahre in Hagen verbrachte, war für den Gründer des Folkwang Museums, Karl-Ernst Osthaus, ein bedeutender Lehre und Künstler, dessen Werke wir ebenfalls in dieser Ausstellung präsentieren werden.


Eintritt: 7 Euro

Öffnungszeiten: Di-So von 12-18 Uhr, Montag geschlossen


Osthaus Museum Hagen

Museumsplatz 1 (Navigation: Hochstr. 73)

58095 Hagen

Tel.: 0 23 31/207 - 31 38

www.osthausmuseum.de


Sonntag, 29.03.2020 von 12:15 Uhr - 13:15 Uhr

Führung im Emil Schumacher Museum Emil Schumacher - Minneapolis
FÜHRUNG ABGESAGT!

Veranstalter: Kunstquartier Hagen
Ort: Kunstquartier Hagen

mehr Informationen

"Landschaft und Licht erfordern andere Sicht der Dinge und haben so einen wesentlichen Einfluss auf die Arbeiten. Im Grunde jedoch trage ich meine künstlerische Vorstellung in mir. Ein Ort kann stimulieren."

Emil Schumacher


Längst versunkenen Epochen gibt Emil Schumacher (1912-1999) in seinen Reisebildern aus dem Vorderen Orient Seele und Vitalität zurück. Der Künstler besuchte von ihm früh verehrte archäologische Stätten wie Assur, Uruk und Hatra. Förmlich mit der Natur und Wüstenumwelt verschmelzende Architektur aus Feldsteinen und Lehm, auch in Marokko und Tunesien sowie auf Djerba, übte eine große Faszination auf den gestisch-expressiven Maler aus. Die überwältigenden Eindrücke hielt er noch vor Ort auf Papier fest.


Im Kunsttreff werden die Reisen Emil Schumachers in den Orient behandelt. Vor seinen Gemälden wird unmittelbar nachvollziehbar, welche Bedeutung diese für Schumachers Kunst haben und wie er sie bildnerisch umsetzt.


5 Euro Führungsgebühr + 7 Euro Eintritt


Kunstquartier Hagen

Museumsplatz 1 (Navigation: Hochstr. 73)

58095 Hagen

Tel.: 0 23 31/207 - 31 38

www.kunstquartier-hagen.de


Sonntag, 29.03.2020 um 18:00 Uhr

Frieders fürchterliche Flitterwochen Komödie von Stefan Schroeder
VERANSTALTUNG ABGESAGT!

Veranstalter: Theater an der Volme
Ort: Theater an der Volme

mehr Informationen

Für den frischvermählten Versicherungskaufmann Frieder wird die Traumreise auf hoher See zum ungeahnten Abenteuer: In seine Flitterwochen mit Fridoline mischen sich nicht nur die ungünstigerweise anwesenden Schwiegereltern. Auch weitere, ungeahnte Begegnungen platzen auf dem Schiff der Träume in die traute Zweisamkeit und wirbeln die Hochzeitsreise gehörig durcheinander. Wird das junge Glück dieser Herausforderung standhalten? Richtig ernst wird es aber erst, als der illustren Reisegesellschaft auch noch ein "Mann über Bord" fällt…


Montag, 30.03.2020 von 08:30 Uhr - 15:00 Uhr

Zwischen Traum und Wirklichkeit / Careen Jürgens Ausstellung im Hasper Hammer
AUSSTELLUNG GESCHLOSSEN!

Veranstalter: Hasper Hammer
Ort: Hasper Hammer

mehr Informationen

Im Oktober ist Careen Jürgens 91-jährig nach kurzer schwerer Krankheit verstorben. Die Künstler-Gilde Hagen 1980 e.V. gedenkt der Gründerin und Ihres Ehrenmitgliedes mit dieser Ausstellung ihrer großformatigen Bilder aus unterschiedlichen Schaffensperioden. Sie zeigen die Umsetzung innerer Melodien in explosiv-abstrakten Formen.


Montag, 30.03.2020 von 09:00 Uhr - 18:00 Uhr

Ludwika-Maria Cramer zeigt Kunst-„Querschnitt“ Gemäldeausstellung im Allerwelthaus
AUSSTELLUNG GESCHLOSSEN!

Veranstalter: AllerWeltHaus
Ort: AllerWeltHaus

mehr Informationen

Unter dem Titel „Querschnitt“ stellt die Malerin Ludwika-Maria Cramer ihre Ausstellung im Café Mundial des AllerWeltHauses an der Potthofstraße 22 bis zum 31. März aus.


Viele Künstler*innen haben schon vor dem ersten Pinselstrich eine entschiedene Vorstellung von ihrem künftigen Bild. Bei Ludwika-Maria Cramer ist anders. Wie ein Camcorder saugt sich ihr Malerinnenauge mal an diesem, mal an jenem Detail fest, mag sich nicht entscheiden, welches Motiv ins Zentrum gehört. So kultiviert sie die scheinbare Unsicherheit und malt nicht nur ein Bild, sondern immer gleich mehrere, die jedoch selten für sich alleinstehen. Sie verknüpft ihre Bilder im „Querschnitt“ der Bildkonstellationen sensibel, aber konsequent.

Ludwika-Maria Cramer ist mit Kunst groß geworden. „Malen ist meine Sprache", sagt sie. Sie erzählt nicht von verträumten, poesievollen Wolkenspielen und berichtet nicht von der Schönheit der Architektur. Immer wieder erzählt sie vom Leben. Die Dinge scheinen sich gleich zu bleiben und doch ist alles in permanentem Wandel. Mit und im "Querschnitt“ vermeidet die Künstlerin Wahrnehmungsgewohnheiten.


Die Ausstellung kann täglich von Montag bis Freitag in der Zeit von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr im Café Mundial des AllerWeltHauses besucht werden.


Montag, 30.03.2020 von 12:30 Uhr - 18:30 Uhr

Blutspendemobil 2020
ABGESAGT!

Veranstalter: DRK-Blutspendedienst West
Ort: Friedrich-Ebert-Platz

mehr Informationen

Blutspendeaktion mit dem Blutspendemobil.


Dienstag, 31.03.2020 von 08:30 Uhr - 15:00 Uhr

Zwischen Traum und Wirklichkeit / Careen Jürgens Ausstellung im Hasper Hammer
AUSSTELLUNG GESCHLOSSEN!

Veranstalter: Hasper Hammer
Ort: Hasper Hammer

mehr Informationen

Im Oktober ist Careen Jürgens 91-jährig nach kurzer schwerer Krankheit verstorben. Die Künstler-Gilde Hagen 1980 e.V. gedenkt der Gründerin und Ihres Ehrenmitgliedes mit dieser Ausstellung ihrer großformatigen Bilder aus unterschiedlichen Schaffensperioden. Sie zeigen die Umsetzung innerer Melodien in explosiv-abstrakten Formen.


Dienstag, 31.03.2020 von 09:00 Uhr - 18:00 Uhr

Ludwika-Maria Cramer zeigt Kunst-„Querschnitt“ Gemäldeausstellung im Allerwelthaus
AUSSTELLUNG GESCHLOSSEN!

Veranstalter: AllerWeltHaus
Ort: AllerWeltHaus

mehr Informationen

Unter dem Titel „Querschnitt“ stellt die Malerin Ludwika-Maria Cramer ihre Ausstellung im Café Mundial des AllerWeltHauses an der Potthofstraße 22 bis zum 31. März aus.


Viele Künstler*innen haben schon vor dem ersten Pinselstrich eine entschiedene Vorstellung von ihrem künftigen Bild. Bei Ludwika-Maria Cramer ist anders. Wie ein Camcorder saugt sich ihr Malerinnenauge mal an diesem, mal an jenem Detail fest, mag sich nicht entscheiden, welches Motiv ins Zentrum gehört. So kultiviert sie die scheinbare Unsicherheit und malt nicht nur ein Bild, sondern immer gleich mehrere, die jedoch selten für sich alleinstehen. Sie verknüpft ihre Bilder im „Querschnitt“ der Bildkonstellationen sensibel, aber konsequent.

Ludwika-Maria Cramer ist mit Kunst groß geworden. „Malen ist meine Sprache", sagt sie. Sie erzählt nicht von verträumten, poesievollen Wolkenspielen und berichtet nicht von der Schönheit der Architektur. Immer wieder erzählt sie vom Leben. Die Dinge scheinen sich gleich zu bleiben und doch ist alles in permanentem Wandel. Mit und im "Querschnitt“ vermeidet die Künstlerin Wahrnehmungsgewohnheiten.


Die Ausstellung kann täglich von Montag bis Freitag in der Zeit von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr im Café Mundial des AllerWeltHauses besucht werden.


Dienstag, 31.03.2020 von 12:00 Uhr - 18:00 Uhr

Ausstellungen im Osthaus Museum Expressionisten - aus der Sammlung des Osthaus Museums
AUSSTELLUNG GESCHLOSSEN!

Veranstalter: Osthaus Museum
Ort: Kunstquartier Hagen

mehr Informationen

Die Ausstellung Expressionisten: vom 2.Februar bis zum 3.Mai.2020


Sie sind wieder zurück – unsere Expressionisten. Die einzigartige Sammlung expressionistischer Gemälde und Grafiken des Osthaus Museums war von Herbst 2015 bis November 2019 auf Tour durch Europa und wurde u.a. in Wien und Stockholm gezeigt. Wir zeigen diese Werke für drei Monate im Wechselausstellungsbereich, in der Zentralen Halle, in der Neuen Galerie und in den sich anschließenden Kabinetträumen im Erdgeschoss. Danach werden die Gemälde der Brücke und aus dem Umfeld des Blauen Reiters wie gewohnt in den beiden Gemäldesälen des Folkwang-Gebäudes präsentiert. Unsere Sammlung bietet einen substantiellen Einblick in die Kunst der Avantgarde zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Die Künstlergruppen Brücke in Dresden und der Blaue Reiter in München schufen eine Kunst, die von ihrer inhaltlichen wie auch formalen Aktualität bis heute nichts verloren hat. Christian Rohlfs, der über 35 Jahre in Hagen verbrachte, war für den Gründer des Folkwang Museums, Karl-Ernst Osthaus, ein bedeutender Lehre und Künstler, dessen Werke wir ebenfalls in dieser Ausstellung präsentieren werden.


Eintritt: 7 Euro

Öffnungszeiten: Di-So von 12-18 Uhr, Montag geschlossen


Osthaus Museum Hagen

Museumsplatz 1 (Navigation: Hochstr. 73)

58095 Hagen

Tel.: 0 23 31/207 - 31 38

www.osthausmuseum.de


Mittwoch, 01.04.2020 von 08:30 Uhr - 15:00 Uhr

Zwischen Traum und Wirklichkeit / Careen Jürgens Ausstellung im Hasper Hammer
AUSSTELLUNG GESCHLOSSEN!

Veranstalter: Hasper Hammer
Ort: Hasper Hammer

mehr Informationen

Im Oktober ist Careen Jürgens 91-jährig nach kurzer schwerer Krankheit verstorben. Die Künstler-Gilde Hagen 1980 e.V. gedenkt der Gründerin und Ihres Ehrenmitgliedes mit dieser Ausstellung ihrer großformatigen Bilder aus unterschiedlichen Schaffensperioden. Sie zeigen die Umsetzung innerer Melodien in explosiv-abstrakten Formen.


Mittwoch, 01.04.2020 von 12:00 Uhr - 18:00 Uhr

Ausstellungen im Osthaus Museum Expressionisten - aus der Sammlung des Osthaus Museums
AUSSTELLUNG GESCHLOSSEN!

Veranstalter: Osthaus Museum
Ort: Kunstquartier Hagen

mehr Informationen

Das Kunstquartier Hagen ist bis einschließlich 19.4.2020 geschlossen.



Die Ausstellung Expressionisten: vom 2.Februar bis zum 3.Mai.2020


Sie sind wieder zurück – unsere Expressionisten. Die einzigartige Sammlung expressionistischer Gemälde und Grafiken des Osthaus Museums war von Herbst 2015 bis November 2019 auf Tour durch Europa und wurde u.a. in Wien und Stockholm gezeigt. Wir zeigen diese Werke für drei Monate im Wechselausstellungsbereich, in der Zentralen Halle, in der Neuen Galerie und in den sich anschließenden Kabinetträumen im Erdgeschoss. Danach werden die Gemälde der Brücke und aus dem Umfeld des Blauen Reiters wie gewohnt in den beiden Gemäldesälen des Folkwang-Gebäudes präsentiert. Unsere Sammlung bietet einen substantiellen Einblick in die Kunst der Avantgarde zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Die Künstlergruppen Brücke in Dresden und der Blaue Reiter in München schufen eine Kunst, die von ihrer inhaltlichen wie auch formalen Aktualität bis heute nichts verloren hat. Christian Rohlfs, der über 35 Jahre in Hagen verbrachte, war für den Gründer des Folkwang Museums, Karl-Ernst Osthaus, ein bedeutender Lehre und Künstler, dessen Werke wir ebenfalls in dieser Ausstellung präsentieren werden.


Eintritt: 7 Euro

Öffnungszeiten: Di-So von 12-18 Uhr, Montag geschlossen


Osthaus Museum Hagen

Museumsplatz 1 (Navigation: Hochstr. 73)

58095 Hagen

Tel.: 0 23 31/207 - 31 38

www.osthausmuseum.de


Mittwoch, 01.04.2020 um 14:00 Uhr

Öffentliche Versteigerung von Fundsachen am 1. April
VERANSTALTUNG ABGESAGT!

Veranstalter: Stadt Hagen, FB öff. Sicherheit, Verkehr, Bürgerdienste, Personestandswesen
Ort: Böhmerstr. 32, 58095 Hagen

mehr Informationen

Eine öffentliche Versteigerung von Fundsachen, die nicht beim städtischen Fundbüro abgeholt wurden, findet am Mittwoch, 1. April, um 14:00 Uhr im Hofgebäude des Fachbereichs Öffentliche Sicherheit, Verkehr, Bürgerdienste und Personenstandswesen, Böhmerstraße 1, statt. Zur Versteigerung kommen unter anderem Fahrräder, Schirme, Uhren, Schmuck, Kleidungsgegenstände und Taschen.


Bis Freitag, 27. März, liegen die verlorenen Gegenstände noch im Fundbüro, Rathausstraße 11, Zimmer B.001, zur Abholung durch den ursprünglichen Eigentümer bereit.

Die Öffnungszeiten sind montags bis freitags von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr, montags und dienstags von 14:00 bis 17:00 Uhr und donnerstags von 14:00 bis 18:00 Uhr.


Eine Aufstellung der beim Fundbüro zur Versteigerung kommenden Fundsachen hängt an den Bekanntmachungstafeln der Bezirksverwaltungsstellen Boele, Hohenlimburg, Haspe sowie im Zentralen Bürgeramt aus.


Mittwoch, 01.04.2020 von 17:30 Uhr - 19:30 Uhr

Uni50 plus Ein Blick in die Zukunft: Die Stadt gemeinsam gestalten Initiativen stellen ihre Arbeit vor / Best-Practice-Workshop
VERANSTALTUNG ABGESAGT!

Veranstalter: Uni50plus Hagen Lernen und Lehren
Ort: VHS, Villa Post

mehr Informationen

Moderation: Klaus Hirschberg und Wilhelm Schmeling

Zivilgesellschaftliches Engagement zeigt sich gegenwärtig an vielen Orten und in unter-schiedlichsten Formen, von großangelegten und mit öffentlichen Mitteln unterstützen Großprojekten im Bereich des Wohnen und der Quartiersentwicklung bis hin zu kleinen überschaubaren Nachbarschaftsprojekten, die kaum über ihren eigenen Raum hinaus be-kannt sind.

Wir wollen eindrucksvolle Beispiele zeigen und auch Hagener Initiativen die Möglichkeit geben, sich im Rahmen eines Workshops vorzustellen. Wie kann ein vernetztes und gemeinsames Auftreten im Sinne eines gemeinwohlorientierten Handelns in Hagen erreicht werden?



Entgeltfrei!


Mittwoch, 01.04.2020 um 18:00 Uhr

„DEMENZ BEWEGT“ Ist es eine Demenzerkrankung? - Was kann ich tun?
VERANSTALTUNG ABGESAGT!

Veranstalter: netzwerk demenz
Ort: Tagespflege Wohlbehagen

mehr Informationen

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „DEMENZ BEWEGT“ des netzwerk demenz Hagen wird am Mittwoch, 01.04.2020 um 18.00 Uhr ein medizinischer Vortrag angeboten.


Herr Jens Liederhaus, Facharzt für innere Medizin und Geriatrie, wird sich in seinen Ausführungen den Fragen widmen die sich stellen, wenn man befürchtet an einer Demenz erkrankt zu sein, bzw. wenn man bei einem Angehörigen oder einer vertrauten Person Veränderungen im Bereich der geistigen Fähigkeiten feststellt.


Wie wird die Diagnose Demenz gestellt?

Welche anderen Erkrankungen können ein ähnliches Bild hervorrufen und müssen bedacht werden?

Welche verschiedenen Formen der Demenzerkrankung gibt es und mit welchen Folgen für Betroffene und Angehörige ist zu rechnen?

Welche Therapien gibt es und welche Therapieformen sind- als Ausblick in die Zukunft- in der Entwicklung?


Die Antworten auf diese Fragen helfen Ängste abzubauen und zeigen Wege zur Klärung auf.


Darüber hinaus bietet diese Veranstaltung Ihnen die Möglichkeit, sich ergänzend durch die Mitglieder des netzwerk demenz beraten zu lassen, so dass Sie auch für die Zukunft einen kompetenten Ansprechpartner an Ihrer Seite haben.


Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Um Anmeldung unter der Rufnummer 0 23 31 / 9 66 66 - 13 wird gebeten.



Donnerstag, 02.04.2020 von 08:30 Uhr - 15:00 Uhr

Zwischen Traum und Wirklichkeit / Careen Jürgens Ausstellung im Hasper Hammer
AUSSTELLUNG ABGESAGT!

Veranstalter: Hasper Hammer
Ort: Hasper Hammer

mehr Informationen

Im Oktober ist Careen Jürgens 91-jährig nach kurzer schwerer Krankheit verstorben. Die Künstler-Gilde Hagen 1980 e.V. gedenkt der Gründerin und Ihres Ehrenmitgliedes mit dieser Ausstellung ihrer großformatigen Bilder aus unterschiedlichen Schaffensperioden. Sie zeigen die Umsetzung innerer Melodien in explosiv-abstrakten Formen.


Donnerstag, 02.04.2020 von 12:00 Uhr - 18:00 Uhr

Ausstellungen im Osthaus Museum Expressionisten - aus der Sammlung des Osthaus Museums
AUSSTELLUNG GESCHLOSSEN!

Veranstalter: Osthaus Museum
Ort: Kunstquartier Hagen

mehr Informationen

Das Kunstquartier Hagen ist bis einschließlich 19.4.2020 geschlossen.



Die Ausstellung Expressionisten: vom 2.Februar bis zum 3.Mai.2020


Sie sind wieder zurück – unsere Expressionisten. Die einzigartige Sammlung expressionistischer Gemälde und Grafiken des Osthaus Museums war von Herbst 2015 bis November 2019 auf Tour durch Europa und wurde u.a. in Wien und Stockholm gezeigt. Wir zeigen diese Werke für drei Monate im Wechselausstellungsbereich, in der Zentralen Halle, in der Neuen Galerie und in den sich anschließenden Kabinetträumen im Erdgeschoss. Danach werden die Gemälde der Brücke und aus dem Umfeld des Blauen Reiters wie gewohnt in den beiden Gemäldesälen des Folkwang-Gebäudes präsentiert. Unsere Sammlung bietet einen substantiellen Einblick in die Kunst der Avantgarde zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Die Künstlergruppen Brücke in Dresden und der Blaue Reiter in München schufen eine Kunst, die von ihrer inhaltlichen wie auch formalen Aktualität bis heute nichts verloren hat. Christian Rohlfs, der über 35 Jahre in Hagen verbrachte, war für den Gründer des Folkwang Museums, Karl-Ernst Osthaus, ein bedeutender Lehre und Künstler, dessen Werke wir ebenfalls in dieser Ausstellung präsentieren werden.


Eintritt: 7 Euro

Öffnungszeiten: Di-So von 12-18 Uhr, Montag geschlossen


Osthaus Museum Hagen

Museumsplatz 1 (Navigation: Hochstr. 73)

58095 Hagen

Tel.: 0 23 31/207 - 31 38

www.osthausmuseum.de


Donnerstag, 02.04.2020 von 20:00 Uhr - 22:30 Uhr

Tahnee Vulvarine
VERANSTALTUNG ABGESAGT!

Veranstalter: Unnormal Entertainment GmbH
Ort: KONGRESS- und EVENTPARK Stadthalle Hagen GmbH

mehr Informationen

Sie ist wieder da. War sie überhaupt weg? Wenn ja, dann nicht allzu lange. Nach kurzer Pause ist sie zurück und präsentiert sich in ihrem zweiten Bühnenprogramm gewohnt bescheiden: Tahnee ist VULVARINE.

Welche Assoziation einem dabei auch immer zuerst in den Kopf schießen mag, an der Realität geht sie meilenweit vorbei. Denn auch dieses Mal redet die Frau mit den feuerroten Haaren so unerbittlich Klartext, dass sie jedes Blatt vor ihrem Mund zerfetzt. Ihre Stimmbänder sind ihre Klingen und damit rasiert sie gekonnt das weite Feld der Comedy. In VULVARINE geht es um die eigene Superkraft, Tahnees Metamorphose, das Erwachsenwerden und die Grenzen des guten Geschmacks. Ihre Bühnenpower treibt ihr Publikum natürlich auch dieses Mal in den Intimbereich der Gesellschaft, den es – wie könnte es anders sein – nach ein paar Höhepunkten des Humors umso glücklicher verlässt. Denn in ihrer Offenheit ist Tahnee ebenso gnadenlos gut wie in ihrer Spielfreude. Und die reißt ihr Publikum von der Leichtigkeit der Oberfläche immer wieder mit hinab in die tiefsten Abgründe ihrer Gedankenwelt. Kein Thema, keine Parodie ist vor ihr sicher. Auch deshalb ist sie die Heldin in einer von Boulevard und Influencern weichgespülten Welt. VULVARINE ist gekommen, um die Welt zu retten. Mit dem einzigen Mittel, das wirklich hilft: dem lauten Lachen eines im besten Sinne „invulvierten“ Publikums, das sich nach der Show wieder in viele ganz unterschiedliche Menschen teilt. Und die als Helden ihres eigenen Lebens jede Menge Power mitnehmen.


Preis: 28,80 € inkl. VVK-Gebühren


Freitag, 03.04.2020 von 08:30 Uhr - 15:00 Uhr

Zwischen Traum und Wirklichkeit / Careen Jürgens Ausstellung im Hasper Hammer
AUSSTELLUNG GESCHLOSSEN!

Veranstalter: Hasper Hammer
Ort: Hasper Hammer

mehr Informationen

Im Oktober ist Careen Jürgens 91-jährig nach kurzer schwerer Krankheit verstorben. Die Künstler-Gilde Hagen 1980 e.V. gedenkt der Gründerin und Ihres Ehrenmitgliedes mit dieser Ausstellung ihrer großformatigen Bilder aus unterschiedlichen Schaffensperioden. Sie zeigen die Umsetzung innerer Melodien in explosiv-abstrakten Formen.


Freitag, 03.04.2020 von 12:00 Uhr - 18:00 Uhr

Ausstellungen im Osthaus Museum Expressionisten - aus der Sammlung des Osthaus Museums
AUSSTELLUNG GESCHLOSSEN!

Veranstalter: Osthaus Museum
Ort: Kunstquartier Hagen

mehr Informationen

Das Kunstquartier Hagen ist bis einschließlich 19.4.2020 geschlossen.





Die Ausstellung Expressionisten: vom 2.Februar bis zum 3.Mai.2020


Sie sind wieder zurück – unsere Expressionisten. Die einzigartige Sammlung expressionistischer Gemälde und Grafiken des Osthaus Museums war von Herbst 2015 bis November 2019 auf Tour durch Europa und wurde u.a. in Wien und Stockholm gezeigt. Wir zeigen diese Werke für drei Monate im Wechselausstellungsbereich, in der Zentralen Halle, in der Neuen Galerie und in den sich anschließenden Kabinetträumen im Erdgeschoss. Danach werden die Gemälde der Brücke und aus dem Umfeld des Blauen Reiters wie gewohnt in den beiden Gemäldesälen des Folkwang-Gebäudes präsentiert. Unsere Sammlung bietet einen substantiellen Einblick in die Kunst der Avantgarde zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Die Künstlergruppen Brücke in Dresden und der Blaue Reiter in München schufen eine Kunst, die von ihrer inhaltlichen wie auch formalen Aktualität bis heute nichts verloren hat. Christian Rohlfs, der über 35 Jahre in Hagen verbrachte, war für den Gründer des Folkwang Museums, Karl-Ernst Osthaus, ein bedeutender Lehre und Künstler, dessen Werke wir ebenfalls in dieser Ausstellung präsentieren werden.


Eintritt: 7 Euro

Öffnungszeiten: Di-So von 12-18 Uhr, Montag geschlossen


Osthaus Museum Hagen

Museumsplatz 1 (Navigation: Hochstr. 73)

58095 Hagen

Tel.: 0 23 31/207 - 31 38

www.osthausmuseum.de


Freitag, 03.04.2020 um 19:30 Uhr

Die Dauercamper Romanitk am Grill
VERANSTALTUNG ABGESAGT!

Veranstalter: Theater an der Volme
Ort: Theater an der Volme

mehr Informationen

Die Besitzerin der Gartenanlage am Hengsteysee, Lady Kunigunde Breckfield, will aus der Gartenanlage am See einen Campingplatz machen, weil das mehr Geld bringt. Die Pächterinnen Frederike und Hannelore sind entsetzt! Sie müssen ihren Schrebergarten räumen, es sei denn, sie werden Dauercamper. Das zieht allerdings deutlich höhere Kosten nach sich, als die Pacht des Gartens. Und das Geld haben Frederike und Hannelore nicht. Also sucht sich Frederike einen Nebenjob: Sie bewirbt sich als Verkäuferin bei Lovelytoys. Frederike kann schließlich gut mit kleinen Kindern, da ist der Job einer Spielzeugverkäuferin genau das Richtige! Besonders angenehm dabei ist, dass sie den Job von Zuhause, d.h. von ihrem Garten aus, ausführen kann. Frederike lädt also zur ersten Verkaufsparty, nichtsahnend dass es sich da um Spielzeug für Erwachsene handelt...


Freitag, 03.04.2020 von 20:00 Uhr - 22:30 Uhr

Die große Heinz-Erhardt-Revue
VERANSTALTUNG ABGESAGT!

Veranstalter: Neumann-Wolff Media und Vertrieb UG
Ort: KONGRESS- und EVENTPARK Stadthalle Hagen GmbH

mehr Informationen

Das Musical über den unvergessenen Schelm auf großer Deutschland-Tour „Nehmen Sie sich selbst auf den Arm – dann ersparen Sie anderen die Arbeit!“ (Heinz Erhardt) Er habe „den Schalk im Nacken“, sagte der Humorist, Schauspieler, Komponist, Kabarettist und Dichter Erhardt einst über sich selbst. Er war und ist es wohl immer noch, der ungekrönte König des deutschen Humors, der Großmeister der Blödeleien und vergnüglicher Wortspiele. Unvergessen und unerreicht!

Die Uraufführung des ersten Heinz-Erhardt-Musicals wurde im November 2017 im Hamburg gefeiert. Unter den Gästen Töchter und Enkelin des tollpatschigen Humoristen mit der Hornbrille, die dem Ensemble für das Musical ihr Kompliment aussprachen. Zunächst lediglich als Gastspiel geplant begeisterte das Erhardt-Musical derart, dass es zum Dauerbrenner im Heimattheater, dem traditionsreichen Hamburger Engelsaal, geworden ist. Nun tourt das erfolgreiche Ensemble erstmals durch Deutschland.

Im gut zweistündigen Programm (inkl. Pause) liefern sich die Darsteller Stefan Linker (Heinz Erhardt-Imitator), Ralf Steltner und Karin Westfal einen regelrechten Schlagabtausch und rezitieren ein Heinz Erhardt-Gedicht nach dem anderen. Begleitet werden sie vom Pianisten Ralf Steltner. Mitreißende Melodien zu humorvollen Texten, verbunden mit der Lebensgeschichte des größten deutschen Komikers, versprechen eine gute Mischung aus gesprochenen und gesungenen Texten. Diese werden teils einzeln, teils im Duett oder zu dritt vorgetragen. Die schönsten Gedichte und Balladen des Kalauer-Genies, von denen viele zum ersten Mal vertont wurden, werden gekonnt zusammengefügt und in einem Guss in Szene gesetzt. Ob Ritter Fips oder König Erl, ob Made oder Kuh, selbst die sauren Zitronen und der G-Sketch werden zum Besten gegeben.

Den Zuschauern wird ein Feuerwerk des Wortwitzes geboten, ein Musical voller komischer Erinnerungen an den drolligen Ausnahme-Humoristen. Lassen Sie sich in die Welt des Heinz Erhardt entführen, Sie werden aus dem Lachen nicht herauskommen. Versprochen!

Pressestimmen:


„Eine vergnügliche Hommage an den Komiker und seinen einzigartigen Humor.“ (Hamburger Morgenpost)


„Ein Abend voller Gedichte, Wortverdrehungen und Blödeleien. Die Zuschauer quieken vor Lachen.“ (Hamburger Abendblatt)


„Heinz Erhardts Texte mit großer Leidenschaft gesungen und rezitiert – ein wirklich gelungener Abend.“ (NDR 90,3)


Preise: 35,00 € – 57,70 € inkl. VVK-Gebühren


Samstag, 04.04.2020 von 08:30 Uhr - 15:00 Uhr

Zwischen Traum und Wirklichkeit / Careen Jürgens Ausstellung im Hasper Hammer
AUSSTELLUNG GESCHLOSSEN!

Veranstalter: Hasper Hammer
Ort: Hasper Hammer

mehr Informationen

Im Oktober ist Careen Jürgens 91-jährig nach kurzer schwerer Krankheit verstorben. Die Künstler-Gilde Hagen 1980 e.V. gedenkt der Gründerin und Ihres Ehrenmitgliedes mit dieser Ausstellung ihrer großformatigen Bilder aus unterschiedlichen Schaffensperioden. Sie zeigen die Umsetzung innerer Melodien in explosiv-abstrakten Formen.


Samstag, 04.04.2020 von 12:00 Uhr - 18:00 Uhr

Ausstellungen im Osthaus Museum Expressionisten - aus der Sammlung des Osthaus Museums
AUSSTELLUNG GESCHLOSSEN!

Veranstalter: Osthaus Museum
Ort: Kunstquartier Hagen

mehr Informationen

Das Kunstquartier Hagen ist bis einschließlich 19.4.2020 geschlossen.




Die Ausstellung Expressionisten: vom 2.Februar bis zum 3.Mai.2020


Sie sind wieder zurück – unsere Expressionisten. Die einzigartige Sammlung expressionistischer Gemälde und Grafiken des Osthaus Museums war von Herbst 2015 bis November 2019 auf Tour durch Europa und wurde u.a. in Wien und Stockholm gezeigt. Wir zeigen diese Werke für drei Monate im Wechselausstellungsbereich, in der Zentralen Halle, in der Neuen Galerie und in den sich anschließenden Kabinetträumen im Erdgeschoss. Danach werden die Gemälde der Brücke und aus dem Umfeld des Blauen Reiters wie gewohnt in den beiden Gemäldesälen des Folkwang-Gebäudes präsentiert. Unsere Sammlung bietet einen substantiellen Einblick in die Kunst der Avantgarde zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Die Künstlergruppen Brücke in Dresden und der Blaue Reiter in München schufen eine Kunst, die von ihrer inhaltlichen wie auch formalen Aktualität bis heute nichts verloren hat. Christian Rohlfs, der über 35 Jahre in Hagen verbrachte, war für den Gründer des Folkwang Museums, Karl-Ernst Osthaus, ein bedeutender Lehre und Künstler, dessen Werke wir ebenfalls in dieser Ausstellung präsentieren werden.


Eintritt: 7 Euro

Öffnungszeiten: Di-So von 12-18 Uhr, Montag geschlossen


Osthaus Museum Hagen

Museumsplatz 1 (Navigation: Hochstr. 73)

58095 Hagen

Tel.: 0 23 31/207 - 31 38

www.osthausmuseum.de


Samstag, 04.04.2020 um 19:30 Uhr

Er kam, sah und sie siegte Von Männern und Frauen, die nicht zusammenpassen
VERANSTALTUNG ABGESAGT!

Veranstalter: Theater an der Volme
Ort: Theater an der Volme

mehr Informationen

„Frauen sind wie Juwelen - man muss sie mit Fassung tragen“. Diese Weisheit stammt von dem großen Heinz Erhardt. Wenn Sie mehr Weisheiten über das inkompatible Gespann Mann-Frau erfahren möchten, dürfen Sie sich unsere Revue nicht entgehen lassen. Mit bissigen Dialogen, interessanten Fakten, bekannten Liedern und lustigen Sketchen wird der Abend zum absoluten Muss für Verheiratete, aber auch Singles sollten kommen, um sich zu informieren, was ihnen alles erspart bleibt! Es wird lustig, so viel können wir schon verraten…


Samstag, 04.04.2020 von 20:00 Uhr - 23:00 Uhr

Haircut Travestie Cabaret
ABGESAGT!

Veranstalter: Humpert am Höing Restaurant
Ort: Humpert am Höing

mehr Informationen

Das etwas andere Cabaret.


Samstag, 04.04.2020 von 20:00 Uhr - 23:00 Uhr

Hajo Heist Nochn Gedicht
VERANSTALTUNG ABGESAGT!

Veranstalter: Hasper Hammer
Ort: Hasper Hammer

mehr Informationen

Wenn Hans-Joachim Heist die Erhardtbrille aufsetzt, die Haltung von Heinz Erhardt annimmt und in seiner unverwechselbaren Art spricht, meint man, Heinz Erhardt steht da. Mit seinen Wortspielereien, Conferencen, Gedichten, Pointen und Reimen hat er ein Milionenpublikum begeistert. Verschmitzt, spitzbübisch, fantasievoll – „Dieser Schelm!“


Samstag, 04.04.2020 von 20:00 Uhr - 22:30 Uhr

NightWash Live
VERANSTALTUNG ABGESAGT!

Veranstalter: Unnormal Entertainment GmbH
Ort: KONGRESS- und EVENTPARK Stadthalle Hagen GmbH

mehr Informationen

Deutschlands beste Stand-Up Show


A DAY WITHOUT LAUGHTER

IS A DAY WASTED.

A DAY WITHOUT LAUGHTER

IS A DAY WASTED.


CHARLIE CHAPLIN


HIER IST COMEDY ZUHAUSE


NightWash ist DIE Marke für Stand – Up Comedy in Deutschland und wurde 2016 hierfür mit dem Deutschen Comedypreis ausgezeichnet. Es ist die Stand-Up Comedy Show mit immer neuen Künstlern in einer außergewöhnlichen und einzigartigen Location: einem Waschsalon in Köln. NightWash existiert mittlerweile seit über 17 Jahren und ist zu einer der wichtigsten Institutionen in der Comedyszene geworden. Zur NightWash-Philosophie gehört die Entdeckung und Förderung neuer und junger Talente. So gilt NightWash als DAS Sprungbrett für neue Gesichter in Deutschland.


Die von Klaus-Jürgen „Knacki“ Deuser gegründete Show zeigt Stand-Up Comedy wie sie wirklich ist: Vielseitig, grenzenlos und ultimativ komisch. Seit ihren Anfängen wird die Show auch im TV ausgestrahlt. Mit dem Deutschen Comedypreisträger Luke Mockridge erhielt das Format 2013 einen der aufstrebenden Stars der deutschen Comedy-Szene als neues Gesicht und Moderator der Show. Seit 2016 übernimmt Comedy-Durchstarterin Tahnee zusammen mit ihrem musikalischen Sidekick Sven Bensmann Deutschlands lustigsten Waschsalon.


Mario Barth, Markus Krebs, Chris Tall, Carolin Kebekus, Enissa Amani, Bülent Ceylan, Dave Davis, Ingmar Stadelmann, Faisal Kawusi und Felix Lobrecht hatten hier einen ihrer ersten Stand-Up-Auftritte. Diese Tradition führt NightWash auch heute fort. Die Show bringt neben Comedy – Größen immer wieder Newcomer mit völlig neuen und überraschenden Nummern auf die Mattscheibe und zeigt somit die Comedystars von morgen. Auch außerhalb von Köln begeistert NightWash Live regelmäßig die Zuschauer und ist mit wechselnder Besetzung auf deutschlandweiter Tour. Mit insgesamt über

70 Mio. Views und einem hohem Wiedererkennungswert ist das Format zudem online die stärkste junge Marke im Stand-Up Comedysegment. So hat sich NightWash neben der Fernsehshow zu einer der erfolgreichsten Marken im Bereich Live-Comedy entwickelt und es geschafft, aus der Fernsehsendung eine komplette NightWash-Welt zu kreieren.


Stand-Up Comedy ist LIVE am lustigsten!


Einer unserer NightWash-Moderatoren präsentiert in jeder Show drei Comedians aus dem Waschsalon. Eine unverwechselbare Mischung aus bekannten NightWash-Künstlernund aufstrebenden Newcomern. Jede Show ein Unikat auf höchstem Niveau. Jedes Mal mit einer anderen Besetzung, mit neuen Nummern und natürlich jeder Menge Spaß. Hier bleibt garantiert kein Auge trocken! Comedy der Extraklasse! Überschäumende Kritiken und ein begeistertes Publikum beweisen, dass wir es geschafft haben: Jährlich über 150 Liveshows in annähernd 65 deutschen Städten haben NightWash zur größten Stand-Up Comedy-Kette im deutschsprachigen Raum gemacht. Stand-Up Comedy at its best!


Preis: 28,25 € inkl. VVK-Gebühren


Sonntag, 05.04.2020 von 08:30 Uhr - 15:00 Uhr

Zwischen Traum und Wirklichkeit / Careen Jürgens Ausstellung im Hasper Hammer
AUSSTELLUNG GESCHLOSSEN!

Veranstalter: Hasper Hammer
Ort: Hasper Hammer

mehr Informationen

Im Oktober ist Careen Jürgens 91-jährig nach kurzer schwerer Krankheit verstorben. Die Künstler-Gilde Hagen 1980 e.V. gedenkt der Gründerin und Ihres Ehrenmitgliedes mit dieser Ausstellung ihrer großformatigen Bilder aus unterschiedlichen Schaffensperioden. Sie zeigen die Umsetzung innerer Melodien in explosiv-abstrakten Formen.


Sonntag, 05.04.2020 von 10:30 Uhr - 13:30 Uhr

Auf Schusters Rappen über den 3-Türme-Weg Stadtgeschichte auf dem ersten Premiumwanderweg im Ruhrgebiet
FÜHRUNG ABGESAGT!

Veranstalter: HAGENagentur
Ort: Stadtwald

mehr Informationen

Unweit der Hagener Innenstadt legen wir eine Teilstrecke des 3-Türme-Wanderweges, des ersten Premiumwanderweges im Ruhrgebiet, zurück. Die Strecke fährt durch den Hagener Stadtwald. Darüber hinaus werden wir vom Bismarck- und vom Kaiser-Friedrich-Turm den Blick auf die verschiedenen Stadtteile sowie auf die Umgebung der Stadt genießen, sei es das Ruhrgebiet oder das Märkische Sauerland.

Wir starten am Wanderparkplatz und gehen zum Bismarckturm. Nach der Aussicht vom Bismarckturm über Hagen und Umgebung gehen wir zum Höhenweg. Diesem folgen wir durch den Wald, bis wir über den Kaiser-Friedrich-Pfad zum Kaiser-Friedrich-Turm ankommen. Von der Aussichtsplattform des Kaiser-Friedrich-Turms aus genießen wir den Ausblick über Haspe und das märkische Sauerland sowie bei klarem Wetter über das Ruhrgebiet. Dann gehen wir weiter auf dem T-markierten Weg hinter dem Kaiser-Friedrich-Turm. Über den Griebweg, den Eggenweg und ein Teilstück des Höhenwegs gelangen wir mit herrlichen Ausblicken auf die unbebaute Natur zum Startpunkt zurück.


Eine Anmeldung unter der Telefonnummer 02331 8099980 ist erforderlich. Die Teilnahmegebühr beträgt 8,00 € und die Mindestteilnehmeranzahl 8 Personen.


Sonntag, 05.04.2020 von 11:00 Uhr - 18:00 Uhr

Trödelmarkt Parkplatzgelände der Fa. POCO, Am Ringofen 21
VERANSTALTUNG ABGESAGT!

Veranstalter: Veranstaltungsagentur Ilona Braun
Ort: Parkplatzgelände Möbel Poco


Sonntag, 05.04.2020 von 12:00 Uhr - 18:00 Uhr

Ausstellungen im Osthaus Museum Expressionisten - aus der Sammlung des Osthaus Museums
AUSSTELLUNG GESCHLOSSEN!

Veranstalter: Osthaus Museum
Ort: Kunstquartier Hagen

mehr Informationen

Das Kunstquartier Hagen ist bis einschließlich 19.4.2020 geschlossen.




Die Ausstellung Expressionisten: vom 2.Februar bis zum 3.Mai.2020


Sie sind wieder zurück – unsere Expressionisten. Die einzigartige Sammlung expressionistischer Gemälde und Grafiken des Osthaus Museums war von Herbst 2015 bis November 2019 auf Tour durch Europa und wurde u.a. in Wien und Stockholm gezeigt. Wir zeigen diese Werke für drei Monate im Wechselausstellungsbereich, in der Zentralen Halle, in der Neuen Galerie und in den sich anschließenden Kabinetträumen im Erdgeschoss. Danach werden die Gemälde der Brücke und aus dem Umfeld des Blauen Reiters wie gewohnt in den beiden Gemäldesälen des Folkwang-Gebäudes präsentiert. Unsere Sammlung bietet einen substantiellen Einblick in die Kunst der Avantgarde zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Die Künstlergruppen Brücke in Dresden und der Blaue Reiter in München schufen eine Kunst, die von ihrer inhaltlichen wie auch formalen Aktualität bis heute nichts verloren hat. Christian Rohlfs, der über 35 Jahre in Hagen verbrachte, war für den Gründer des Folkwang Museums, Karl-Ernst Osthaus, ein bedeutender Lehre und Künstler, dessen Werke wir ebenfalls in dieser Ausstellung präsentieren werden.


Eintritt: 7 Euro

Öffnungszeiten: Di-So von 12-18 Uhr, Montag geschlossen


Osthaus Museum Hagen

Museumsplatz 1 (Navigation: Hochstr. 73)

58095 Hagen

Tel.: 0 23 31/207 - 31 38

www.osthausmuseum.de


Sonntag, 05.04.2020 um 18:00 Uhr

Wahres für Rares. Kampf im Treppenhaus
VORSTELLUNG ABGESAGT!

Veranstalter: Theater an der Volme
Ort: Theater an der Volme

mehr Informationen

Als Udo und Ulla die neue Wohnung beziehen, sind sie über die Nachbarschaft zunächst hoch erfreut. Eine StudentenWG nebenan, das erinnert an die eigenen wilden Jugendjahre und verspricht viel Spaß im Treppenhaus. Doch bereits nach wenigen Stunden steht fest: Die Studenten sind längst nicht mehr das, was sie mal waren. Peinlich genau wird da auf die Hausordnung, die Treppenputzpläne und Ruhezeiten geachtet. Selbst der Joint, den sich Udo und Ulla gelegentlich gönnen, kommt bei den Studenten ganz schlecht an. Nachmittags sitzen die jungen Leute vorm Fernseher, um ihre Trödelsendung zu sehen, während Udo und Ulla ein Tänzchen im Treppenhaus wagen. Das geht nicht lange gut und der Kampf im Treppenhaus ist vorprogrammiert. Da helfen nur noch gut durchdachte Intrigen...


Sonntag, 05.04.2020 von 19:00 Uhr - 21:30 Uhr

Der große Loriot Abend
VERANSTALTUNG ABGESAGT!

Veranstalter: Neumann-Wolff Media und Vertrieb UG
Ort: KONGRESS- und EVENTPARK Stadthalle Hagen GmbH

mehr Informationen

Absurd und urkomisch – seine unvergesslichen Sketche live


Vicco von Bülow (alias Loriot) – wer erinnert sich nicht an diesen genialen Humoristen und seine legendären Sketche, Karikaturen und Filme! Der Künstler, dem es stets auf vortreffliche Weise gelungen ist, das Absurde im Alltag sichtbar zu machen, begeisterte ein Millionenpublikum. Mit seinen Wortspielen und seiner Witzigkeit hat er die deutsche Sprache geprägt wie kein anderer. Es gibt kaum jemanden, der Zitate wie: „Die Ente bleibt draußen“, „ein Klavier, ein Klavier“ oder „Das Ei ist hart“ nicht kennt. Ein beherztes „Ach was“ bringt einen ebenso zum Lachen, wie die Bemerkung „Sie haben da was!“. Über ihn wird man auch in 100 Jahren noch lachen.

Das Ensemble des legendären Leipziger Kabaretts Pfeffermühle bringt die schönsten Sketche Loriots zurück auf die Bühne. Großes komödiantisches Können ist erforderlich, um die liebevoll unsinnigen und verrückten Szenen detailgetreu zu spielen. Das Ensemble präsentiert Loriots brillant beobachtete groteske Situationen des Alltags, die Szenenwechsel werden charmant und einfallsreich musikalisch begleitet.

Das Publikum kommt aus dem Lachen nicht heraus, viele Erinnerungen werden wach bei der Auswahl an urkomischen und verrückten Ausschnitten aus dem vielseitigen Repertoire des grandiosen Pedanten. Ob es nun das legendäre Frühstücksei ist, der Bettenverkäufer, die Parkgebühren, die Ente des Herrn Müller-Lüdenscheidt in der Badewanne oder der Lottogewinner Erwin Lindemann – wir laden Sie zu einem unvergesslichen Abend mit Loriot ein.

Verbringen Sie einen garantiert lachintensiven Abend mit den beliebtesten und unvergessenen Sketchen des großen deutschen Ausnahme-Komikers. Lassen Sie sich von einem hochkarätig besetzten Ensemble in die absurde Welt von Loriot entführen. Sie dürfen sich entspannt zurücklehnen und den feinen Humor ungeniert lachend genießen. Versprochen!


Preise: 35,00 € – 57,50 € inkl. VVK-Gebühren


Montag, 06.04.2020 von 08:30 Uhr - 15:00 Uhr

Zwischen Traum und Wirklichkeit / Careen Jürgens Ausstellung im Hasper Hammer
VERANSTALTUNG ABGESAGT!

Veranstalter: Hasper Hammer
Ort: Hasper Hammer

mehr Informationen

Im Oktober ist Careen Jürgens 91-jährig nach kurzer schwerer Krankheit verstorben. Die Künstler-Gilde Hagen 1980 e.V. gedenkt der Gründerin und Ihres Ehrenmitgliedes mit dieser Ausstellung ihrer großformatigen Bilder aus unterschiedlichen Schaffensperioden. Sie zeigen die Umsetzung innerer Melodien in explosiv-abstrakten Formen.


Dienstag, 07.04.2020 von 08:30 Uhr - 15:00 Uhr

Zwischen Traum und Wirklichkeit / Careen Jürgens Ausstellung im Hasper Hammer
AUSSTELLUNG GESCHLOSSEN!

Veranstalter: Hasper Hammer
Ort: Hasper Hammer

mehr Informationen

Im Oktober ist Careen Jürgens 91-jährig nach kurzer schwerer Krankheit verstorben. Die Künstler-Gilde Hagen 1980 e.V. gedenkt der Gründerin und Ihres Ehrenmitgliedes mit dieser Ausstellung ihrer großformatigen Bilder aus unterschiedlichen Schaffensperioden. Sie zeigen die Umsetzung innerer Melodien in explosiv-abstrakten Formen.


Dienstag, 07.04.2020 von 12:00 Uhr - 18:00 Uhr

Ausstellungen im Osthaus Museum Expressionisten - aus der Sammlung des Osthaus Museums
AUSSTELLUNG GESCHLOSSEN!

Veranstalter: Osthaus Museum
Ort: Kunstquartier Hagen

mehr Informationen

Das Kunstquartier Hagen ist bis einschließlich 19.4.2020 geschlossen.



Die Ausstellung Expressionisten: vom 2.Februar bis zum 3.Mai.2020


Sie sind wieder zurück – unsere Expressionisten. Die einzigartige Sammlung expressionistischer Gemälde und Grafiken des Osthaus Museums war von Herbst 2015 bis November 2019 auf Tour durch Europa und wurde u.a. in Wien und Stockholm gezeigt. Wir zeigen diese Werke für drei Monate im Wechselausstellungsbereich, in der Zentralen Halle, in der Neuen Galerie und in den sich anschließenden Kabinetträumen im Erdgeschoss. Danach werden die Gemälde der Brücke und aus dem Umfeld des Blauen Reiters wie gewohnt in den beiden Gemäldesälen des Folkwang-Gebäudes präsentiert. Unsere Sammlung bietet einen substantiellen Einblick in die Kunst der Avantgarde zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Die Künstlergruppen Brücke in Dresden und der Blaue Reiter in München schufen eine Kunst, die von ihrer inhaltlichen wie auch formalen Aktualität bis heute nichts verloren hat. Christian Rohlfs, der über 35 Jahre in Hagen verbrachte, war für den Gründer des Folkwang Museums, Karl-Ernst Osthaus, ein bedeutender Lehre und Künstler, dessen Werke wir ebenfalls in dieser Ausstellung präsentieren werden.


Eintritt: 7 Euro

Öffnungszeiten: Di-So von 12-18 Uhr, Montag geschlossen


Osthaus Museum Hagen

Museumsplatz 1 (Navigation: Hochstr. 73)

58095 Hagen

Tel.: 0 23 31/207 - 31 38

www.osthausmuseum.de


Dienstag, 07.04.2020 von 18:00 Uhr - 20:00 Uhr

Feldenkrais
VERANSTALTUNG ABGESAGT!

Veranstalter: Rheuma-Liga Hagen
Ort: DPWV

mehr Informationen


Lockerer Nacken. bewegliche Schultern Die eigene Körpersprache kennen Mehr Beweglichkeit im Rücken Heben und Tragen


Mittwoch, 08.04.2020 von 08:30 Uhr - 15:00 Uhr

Zwischen Traum und Wirklichkeit / Careen Jürgens Ausstellung im Hasper Hammer
AUSSTELLUNG GESCHLOSSEN!

Veranstalter: Hasper Hammer
Ort: Hasper Hammer

mehr Informationen

Im Oktober ist Careen Jürgens 91-jährig nach kurzer schwerer Krankheit verstorben. Die Künstler-Gilde Hagen 1980 e.V. gedenkt der Gründerin und Ihres Ehrenmitgliedes mit dieser Ausstellung ihrer großformatigen Bilder aus unterschiedlichen Schaffensperioden. Sie zeigen die Umsetzung innerer Melodien in explosiv-abstrakten Formen.


Mittwoch, 08.04.2020 von 12:00 Uhr - 18:00 Uhr

Ausstellungen im Osthaus Museum Expressionisten - aus der Sammlung des Osthaus Museums
AUSSTELLUNG GESCHLOSSEN!

Veranstalter: Osthaus Museum
Ort: Kunstquartier Hagen

mehr Informationen

Das Kunstquartier Hagen ist bis einschließlich 19.4.2020 geschlossen.




Die Ausstellung Expressionisten: vom 2.Februar bis zum 3.Mai.2020


Sie sind wieder zurück – unsere Expressionisten. Die einzigartige Sammlung expressionistischer Gemälde und Grafiken des Osthaus Museums war von Herbst 2015 bis November 2019 auf Tour durch Europa und wurde u.a. in Wien und Stockholm gezeigt. Wir zeigen diese Werke für drei Monate im Wechselausstellungsbereich, in der Zentralen Halle, in der Neuen Galerie und in den sich anschließenden Kabinetträumen im Erdgeschoss. Danach werden die Gemälde der Brücke und aus dem Umfeld des Blauen Reiters wie gewohnt in den beiden Gemäldesälen des Folkwang-Gebäudes präsentiert. Unsere Sammlung bietet einen substantiellen Einblick in die Kunst der Avantgarde zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Die Künstlergruppen Brücke in Dresden und der Blaue Reiter in München schufen eine Kunst, die von ihrer inhaltlichen wie auch formalen Aktualität bis heute nichts verloren hat. Christian Rohlfs, der über 35 Jahre in Hagen verbrachte, war für den Gründer des Folkwang Museums, Karl-Ernst Osthaus, ein bedeutender Lehre und Künstler, dessen Werke wir ebenfalls in dieser Ausstellung präsentieren werden.


Eintritt: 7 Euro

Öffnungszeiten: Di-So von 12-18 Uhr, Montag geschlossen


Osthaus Museum Hagen

Museumsplatz 1 (Navigation: Hochstr. 73)

58095 Hagen

Tel.: 0 23 31/207 - 31 38

www.osthausmuseum.de


Donnerstag, 09.04.2020 von 08:30 Uhr - 15:00 Uhr

Zwischen Traum und Wirklichkeit / Careen Jürgens Ausstellung im Hasper Hammer
AUSSTELLUNG GESCHLOSSEN!

Veranstalter: Hasper Hammer
Ort: Hasper Hammer

mehr Informationen

Im Oktober ist Careen Jürgens 91-jährig nach kurzer schwerer Krankheit verstorben. Die Künstler-Gilde Hagen 1980 e.V. gedenkt der Gründerin und Ihres Ehrenmitgliedes mit dieser Ausstellung ihrer großformatigen Bilder aus unterschiedlichen Schaffensperioden. Sie zeigen die Umsetzung innerer Melodien in explosiv-abstrakten Formen.


Donnerstag, 09.04.2020 von 12:00 Uhr - 18:00 Uhr

Ausstellungen im Osthaus Museum Expressionisten - aus der Sammlung des Osthaus Museums
AUSSTELLUNG GESCHLOSSEN!

Veranstalter: Osthaus Museum
Ort: Kunstquartier Hagen

mehr Informationen

Das Kunstquartier Hagen ist bis einschließlich 19.4.2020 geschlossen.





Die Ausstellung Expressionisten: vom 2.Februar bis zum 3.Mai.2020


Sie sind wieder zurück – unsere Expressionisten. Die einzigartige Sammlung expressionistischer Gemälde und Grafiken des Osthaus Museums war von Herbst 2015 bis November 2019 auf Tour durch Europa und wurde u.a. in Wien und Stockholm gezeigt. Wir zeigen diese Werke für drei Monate im Wechselausstellungsbereich, in der Zentralen Halle, in der Neuen Galerie und in den sich anschließenden Kabinetträumen im Erdgeschoss. Danach werden die Gemälde der Brücke und aus dem Umfeld des Blauen Reiters wie gewohnt in den beiden Gemäldesälen des Folkwang-Gebäudes präsentiert. Unsere Sammlung bietet einen substantiellen Einblick in die Kunst der Avantgarde zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Die Künstlergruppen Brücke in Dresden und der Blaue Reiter in München schufen eine Kunst, die von ihrer inhaltlichen wie auch formalen Aktualität bis heute nichts verloren hat. Christian Rohlfs, der über 35 Jahre in Hagen verbrachte, war für den Gründer des Folkwang Museums, Karl-Ernst Osthaus, ein bedeutender Lehre und Künstler, dessen Werke wir ebenfalls in dieser Ausstellung präsentieren werden.


Eintritt: 7 Euro

Öffnungszeiten: Di-So von 12-18 Uhr, Montag geschlossen


Osthaus Museum Hagen

Museumsplatz 1 (Navigation: Hochstr. 73)

58095 Hagen

Tel.: 0 23 31/207 - 31 38

www.osthausmuseum.de


Freitag, 10.04.2020 von 08:30 Uhr - 15:00 Uhr

Zwischen Traum und Wirklichkeit / Careen Jürgens Ausstellung im Hasper Hammer
AUSSTELLUNG GESCHLOSSEN!

Veranstalter: Hasper Hammer
Ort: Hasper Hammer

mehr Informationen

Im Oktober ist Careen Jürgens 91-jährig nach kurzer schwerer Krankheit verstorben. Die Künstler-Gilde Hagen 1980 e.V. gedenkt der Gründerin und Ihres Ehrenmitgliedes mit dieser Ausstellung ihrer großformatigen Bilder aus unterschiedlichen Schaffensperioden. Sie zeigen die Umsetzung innerer Melodien in explosiv-abstrakten Formen.


Freitag, 10.04.2020 von 12:00 Uhr - 18:00 Uhr

Ausstellungen im Osthaus Museum Expressionisten - aus der Sammlung des Osthaus Museums
AUSSTELLUNG GESCHLOSSEN!

Veranstalter: Osthaus Museum
Ort: Kunstquartier Hagen

mehr Informationen

Das Kunstquartier Hagen ist bis einschließlich 19.4.2020 geschlossen.




Die Ausstellung Expressionisten: vom 2.Februar bis zum 3.Mai.2020


Sie sind wieder zurück – unsere Expressionisten. Die einzigartige Sammlung expressionistischer Gemälde und Grafiken des Osthaus Museums war von Herbst 2015 bis November 2019 auf Tour durch Europa und wurde u.a. in Wien und Stockholm gezeigt. Wir zeigen diese Werke für drei Monate im Wechselausstellungsbereich, in der Zentralen Halle, in der Neuen Galerie und in den sich anschließenden Kabinetträumen im Erdgeschoss. Danach werden die Gemälde der Brücke und aus dem Umfeld des Blauen Reiters wie gewohnt in den beiden Gemäldesälen des Folkwang-Gebäudes präsentiert. Unsere Sammlung bietet einen substantiellen Einblick in die Kunst der Avantgarde zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Die Künstlergruppen Brücke in Dresden und der Blaue Reiter in München schufen eine Kunst, die von ihrer inhaltlichen wie auch formalen Aktualität bis heute nichts verloren hat. Christian Rohlfs, der über 35 Jahre in Hagen verbrachte, war für den Gründer des Folkwang Museums, Karl-Ernst Osthaus, ein bedeutender Lehre und Künstler, dessen Werke wir ebenfalls in dieser Ausstellung präsentieren werden.


Eintritt: 7 Euro

Öffnungszeiten: Di-So von 12-18 Uhr, Montag geschlossen


Osthaus Museum Hagen

Museumsplatz 1 (Navigation: Hochstr. 73)

58095 Hagen

Tel.: 0 23 31/207 - 31 38

www.osthausmuseum.de


Freitag, 10.04.2020 von 16:00 Uhr - 18:30 Uhr

The Music of Hans Zimmer & Others A Celebration of Film Music
KONZERTZ ABGESAGT!

Veranstalter: Star Entertainment The Wold of Culture, Film & Music
Ort: KONGRESS- und EVENTPARK Stadthalle Hagen GmbH

mehr Informationen

Wohl kein Komponist hat mit seinen überwältigenden Kompositionen die Welt des Films in den vergangenen zwei Jahrzehnten so sehr geprägt wie der Oscar-, Globe- und Emmy-Gewinner Hans Zimmer. Die Besucher erwartet ein besonderer musikalischer Nachmittag in großer Aufführung mit Orchester, Chor, Solisten und einer Lichtinszenierung.

Der deutschstämmige Hans Zimmer wurde mit „Rain Man“ berühmt und hat seitdem zahlreichen Mega-Hits aus Hollywood zu Erfolg und dramatisch-emotionaler Wirkung verholfen, so u.a. „Gladiator“, „Fluch der Karibik“ sowie „Interstellar“ und „Batman“. Für den Filmscore zu Christopher Nolans „Dunkirk“ erhielt Hans Zimmer 2018 seine elfte Oscar-Nominierung.

Das Publikum wird interessante Hintergrund-Storys erfahren, etwa wie Hans Zimmer den Anfang von Gladiator mit Ridley Scott komplett veränderte und im Gesangstext zu König der Löwen in der Landessprache eine Botschaft gegen Apartheid reinschmuggelte und dem großen Disney-Konzern erzählte, es ginge um Schmetterlinge. Hans Zimmer nannte oft als Vorbild Ennio Morricone, aus dessen Repetoir u.a. Ausschnitte aus „The Good, the Bad and the Ugly“ und „Once Upon a Time in America“ zu hören und zu sehen sein werden.

Morricone war ein inhaltliches Vorbild für Zimmer: Er komponierte die Musik vor statt nach den Filmdreharbeiten, und prägte damit das gesamte Werk. Zimmer änderte beispielsweise den Anfang von Ridley Scotts „Gladiator“ Film, woraufhin der weltberühmte Regisseur ins Studio zu Hans Zimmer zog.

Hans Zimmer ist ein Künstler mit sozialem Gewissen, der für die Opfer der Batman-Kinovorführung in Aurora ebenso ein Lied komponierte wie gegen den Klimawandel, die im Programm beide zu hören sein werden.

„The Music of Hans Zimmer & Others – A Celebration of Filmmusic“ wird von einem symphonischen Orchester und Chor dargeboten sowie der Sopranistin Johanna Krumin, die u.a. zu Gladiator und Ennio Morricones „Ecstasy of Gold“ auftritt – in einer beeindruckenden Show mit Lichtinstallationen, Laserprojektionen sowie ausgewählten Filmeinspielungen.


„The Music of Hans Zimmer & Others – A Celebration of Filmmusic“ ist ein unvergessliches audiovisuelles Konzertereignis.

Auszug aus dem musikalischen Programm:


König der Löwen, Fluch der Karibik, Gladiator, Pearl Habour, Interstellar, Dark Knight, Dunkirk, Inception, Earth, Da Vinci Code, Man of Steel, Spider-Man, The Good – the Bad and the Ugly, Once Upon a Time in America (Ennio Morricone)



Preise: 47,90 € - 77,90 € inkl. VVK-Gebühren


Freitag, 10.04.2020 von 20:00 Uhr - 22:30 Uhr

Der Herr Der Ringe & der Hobbit
KONZERT ABGESAGT!

Veranstalter: Star Entertainment The Wold of Culture, Film & Music
Ort: KONGRESS- und EVENTPARK Stadthalle Hagen GmbH

mehr Informationen

R. R. Tolkiens Meisterwerk als Live-Konzert mit Orchester, Chor und dem Tolkien-Ensemble sowie den Welterfolgen von Oscar-Preisträger Howard Shore, Annie Lennox, Enya und Ed Sheeran.


AUENLAND – Pippin“ in Ihrer Stadt: Die fantastische Welt der Hobbits und Elben aus J.R.R. Tolkiens „Herr der Ringe“ kommt als Konzert mit symphonischen Orchester und Chor am 10.04.2020 nach Hagen. In einer zweistündigen Aufführung wird die sagenhafte Welt der Hobbits in einem einmaligen musikalischen Ereignis zum Leben erweckt. Von den bedrohlichen Klängen Mordors und dem schrillen Angriff der schwarzen Reiter bis hin zu den wunderschönen lyrischen Melodien der Elben – fast 100 Mitwirkende werden die Stadthalle in einen musikalischen Schauplatz von Mittelerde verwandeln.


Howard Shore, der die Musik für die Filmtrilogie „Der Herr der Ringe“ und „Der kleine Hobbit“ komponiert hat, wurde für diese mit einem Oscar ausgezeichnet. Seine Leitmotive lassen wie bereits bei Richard Wagners „Ring des Nibelungen“ das Publikum leibhaftig spüren, wenn der Ring seine Macht entfaltet und den Träger aller Macht korrumpiert: Eine Parabel, die bestens auch ins heutige Zeitalter passt.


Die Presse feiert die Aufführung „Der Herr der Ringe & der Hobbit – das Konzert“ als „hochemotionales und mythisches Erlebnis“ und preist: „Knapp 100 Akteure – vom gut aufspielenden Orchester über den stimmstarken Auenland-Chor bis hin zu den hervorragenden Solisten – zeigten Einsatz, um das Publikum in Tolkiens weltberühmte Fantasy-Welt zu versetzen… Ob bombastisch mit Pauken und Gong oder elbenhaft zarten Flötentönen: Immer wieder erklangen die bekannten, Oscar-prämierten Melodien von Howard Shore aus der Filmtrilogie, die sofort für das passende „Kino im Kopf“ sorgten…. Auf den Stühlen hielt es dann am Ende weder Publikum noch Musiker: Das Publikum schaffte es mit stehenden Ovationen, die Akteure zu drei Zugaben auf die Bühne zu holen“


Preise: 47,90 € - 77,90 € inkl. VVK-Gebühren


Samstag, 11.04.2020 von 08:30 Uhr - 15:00 Uhr

Zwischen Traum und Wirklichkeit / Careen Jürgens Ausstellung im Hasper Hammer
AUSSTELLUNG GESCHLOSSEN!

Veranstalter: Hasper Hammer
Ort: Hasper Hammer

mehr Informationen

Im Oktober ist Careen Jürgens 91-jährig nach kurzer schwerer Krankheit verstorben. Die Künstler-Gilde Hagen 1980 e.V. gedenkt der Gründerin und Ihres Ehrenmitgliedes mit dieser Ausstellung ihrer großformatigen Bilder aus unterschiedlichen Schaffensperioden. Sie zeigen die Umsetzung innerer Melodien in explosiv-abstrakten Formen.


Samstag, 11.04.2020 von 12:00 Uhr - 18:00 Uhr

Ausstellungen im Osthaus Museum Expressionisten - aus der Sammlung des Osthaus Museums
AUSSTELLUNG GESCHLOSSEN!

Veranstalter: Osthaus Museum
Ort: Kunstquartier Hagen

mehr Informationen

Das Kunstquartier Hagen ist bis einschließlich 19.4.2020 geschlossen.




Die Ausstellung Expressionisten: vom 2.Februar bis zum 3.Mai.2020


Sie sind wieder zurück – unsere Expressionisten. Die einzigartige Sammlung expressionistischer Gemälde und Grafiken des Osthaus Museums war von Herbst 2015 bis November 2019 auf Tour durch Europa und wurde u.a. in Wien und Stockholm gezeigt. Wir zeigen diese Werke für drei Monate im Wechselausstellungsbereich, in der Zentralen Halle, in der Neuen Galerie und in den sich anschließenden Kabinetträumen im Erdgeschoss. Danach werden die Gemälde der Brücke und aus dem Umfeld des Blauen Reiters wie gewohnt in den beiden Gemäldesälen des Folkwang-Gebäudes präsentiert. Unsere Sammlung bietet einen substantiellen Einblick in die Kunst der Avantgarde zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Die Künstlergruppen Brücke in Dresden und der Blaue Reiter in München schufen eine Kunst, die von ihrer inhaltlichen wie auch formalen Aktualität bis heute nichts verloren hat. Christian Rohlfs, der über 35 Jahre in Hagen verbrachte, war für den Gründer des Folkwang Museums, Karl-Ernst Osthaus, ein bedeutender Lehre und Künstler, dessen Werke wir ebenfalls in dieser Ausstellung präsentieren werden.


Eintritt: 7 Euro

Öffnungszeiten: Di-So von 12-18 Uhr, Montag geschlossen


Osthaus Museum Hagen

Museumsplatz 1 (Navigation: Hochstr. 73)

58095 Hagen

Tel.: 0 23 31/207 - 31 38

www.osthausmuseum.de


Samstag, 11.04.2020 von 14:00 Uhr - 22:00 Uhr

Osterkirmes 11.04 - 19.04.2020
ABGESAGT!

Veranstalter: Hagener Schaustellerverein
Ort: Otto - Ackermann - Platz, Festplatz Höing

mehr Informationen

Täglich von 14:00 - 22:00 Uhr.

Am 17.04.2020 bis 23:00 Uhr mit großem Feuerwerk.


Sonntag, 12.04.2020 von 08:30 Uhr - 15:00 Uhr

Zwischen Traum und Wirklichkeit / Careen Jürgens Ausstellung im Hasper Hammer
AUSSTELLUNG ABGESAGT!

Veranstalter: Hasper Hammer
Ort: Hasper Hammer

mehr Informationen

Im Oktober ist Careen Jürgens 91-jährig nach kurzer schwerer Krankheit verstorben. Die Künstler-Gilde Hagen 1980 e.V. gedenkt der Gründerin und Ihres Ehrenmitgliedes mit dieser Ausstellung ihrer großformatigen Bilder aus unterschiedlichen Schaffensperioden. Sie zeigen die Umsetzung innerer Melodien in explosiv-abstrakten Formen.


Sonntag, 12.04.2020 von 12:00 Uhr - 18:00 Uhr

Ausstellungen im Osthaus Museum Expressionisten - aus der Sammlung des Osthaus Museums
AUSSTELLUNG GESCHLOSSEN!

Veranstalter: Osthaus Museum
Ort: Kunstquartier Hagen

mehr Informationen

Die Ausstellung Expressionisten: vom 2.Februar bis zum 3.Mai.2020


Sie sind wieder zurück – unsere Expressionisten. Die einzigartige Sammlung expressionistischer Gemälde und Grafiken des Osthaus Museums war von Herbst 2015 bis November 2019 auf Tour durch Europa und wurde u.a. in Wien und Stockholm gezeigt. Wir zeigen diese Werke für drei Monate im Wechselausstellungsbereich, in der Zentralen Halle, in der Neuen Galerie und in den sich anschließenden Kabinetträumen im Erdgeschoss. Danach werden die Gemälde der Brücke und aus dem Umfeld des Blauen Reiters wie gewohnt in den beiden Gemäldesälen des Folkwang-Gebäudes präsentiert. Unsere Sammlung bietet einen substantiellen Einblick in die Kunst der Avantgarde zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Die Künstlergruppen Brücke in Dresden und der Blaue Reiter in München schufen eine Kunst, die von ihrer inhaltlichen wie auch formalen Aktualität bis heute nichts verloren hat. Christian Rohlfs, der über 35 Jahre in Hagen verbrachte, war für den Gründer des Folkwang Museums, Karl-Ernst Osthaus, ein bedeutender Lehre und Künstler, dessen Werke wir ebenfalls in dieser Ausstellung präsentieren werden.


Eintritt: 7 Euro

Öffnungszeiten: Di-So von 12-18 Uhr, Montag geschlossen


Osthaus Museum Hagen

Museumsplatz 1 (Navigation: Hochstr. 73)

58095 Hagen

Tel.: 0 23 31/207 - 31 38

www.osthausmuseum.de


Sonntag, 12.04.2020 von 14:00 Uhr - 22:00 Uhr

Osterkirmes 11.04. - 19.04.2020
ABGESAGT!

Veranstalter: Hagener Schaustellerverein
Ort: Otto - Ackermann - Platz, Festplatz Höing

mehr Informationen

Täglich von 14:00 - 22:00 Uhr.

Am 17.04.2020 bis 23:00 Uhr mit großem Feuerwerk.


Sonntag, 12.04.2020 von 14:00 Uhr - 22:00 Uhr

Osterkirmes 11.04. - 19.04.2020
ABGESAGT!

Veranstalter: Hagener Schaustellerverein
Ort: Otto - Ackermann - Platz, Festplatz Höing

mehr Informationen

Täglich von 14:00 - 22:00 Uhr.

Am 17.04.2020 bis 23:00 Uhr mit großem Feuerwerk.


Montag, 13.04.2020 von 08:30 Uhr - 15:00 Uhr

Zwischen Traum und Wirklichkeit / Careen Jürgens Ausstellung im Hasper Hammer
AUSSTELLUNG ABGESAGT!

Veranstalter: Hasper Hammer
Ort: Hasper Hammer

mehr Informationen

Im Oktober ist Careen Jürgens 91-jährig nach kurzer schwerer Krankheit verstorben. Die Künstler-Gilde Hagen 1980 e.V. gedenkt der Gründerin und Ihres Ehrenmitgliedes mit dieser Ausstellung ihrer großformatigen Bilder aus unterschiedlichen Schaffensperioden. Sie zeigen die Umsetzung innerer Melodien in explosiv-abstrakten Formen.


Montag, 13.04.2020 von 11:00 Uhr - 18:00 Uhr

Trödelmarkt Parkplatzgelände Fa. Hellweg Baumarkt
VERANSTALTUNG ABGESAGT!

Veranstalter: Veranstaltungsagentur Sascha Braun
Ort: Parkplatzgelände Hellweg-Baumarkt


Montag, 13.04.2020 von 14:00 Uhr - 22:00 Uhr

Osterkirmes 11.04. - 19.04.2020
ABGESAGT!

Veranstalter: Hagener Schaustellerverein
Ort: Otto - Ackermann - Platz, Festplatz Höing

mehr Informationen

Täglich von 14:00 - 22:00 Uhr.

Am 17.04.2020 bis 23:00 Uhr mit großem Feuerwerk.


Dienstag, 14.04.2020 von 08:30 Uhr - 15:00 Uhr

Zwischen Traum und Wirklichkeit / Careen Jürgens Ausstellung im Hasper Hammer
AUSSTELLUNG GESCHLOSSEN!

Veranstalter: Hasper Hammer
Ort: Hasper Hammer

mehr Informationen

Im Oktober ist Careen Jürgens 91-jährig nach kurzer schwerer Krankheit verstorben. Die Künstler-Gilde Hagen 1980 e.V. gedenkt der Gründerin und Ihres Ehrenmitgliedes mit dieser Ausstellung ihrer großformatigen Bilder aus unterschiedlichen Schaffensperioden. Sie zeigen die Umsetzung innerer Melodien in explosiv-abstrakten Formen.


Dienstag, 14.04.2020 von 12:00 Uhr - 18:00 Uhr

Ausstellungen im Osthaus Museum Expressionisten - aus der Sammlung des Osthaus Museums
AUSSTELLUNG GESCHLOSSEN!

Veranstalter: Osthaus Museum
Ort: Kunstquartier Hagen

mehr Informationen

Das Kunstquartier Hagen ist bis einschließlich 19.4.2020 geschlossen.




Die Ausstellung Expressionisten: vom 2.Februar bis zum 3.Mai.2020


Sie sind wieder zurück – unsere Expressionisten. Die einzigartige Sammlung expressionistischer Gemälde und Grafiken des Osthaus Museums war von Herbst 2015 bis November 2019 auf Tour durch Europa und wurde u.a. in Wien und Stockholm gezeigt. Wir zeigen diese Werke für drei Monate im Wechselausstellungsbereich, in der Zentralen Halle, in der Neuen Galerie und in den sich anschließenden Kabinetträumen im Erdgeschoss. Danach werden die Gemälde der Brücke und aus dem Umfeld des Blauen Reiters wie gewohnt in den beiden Gemäldesälen des Folkwang-Gebäudes präsentiert. Unsere Sammlung bietet einen substantiellen Einblick in die Kunst der Avantgarde zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Die Künstlergruppen Brücke in Dresden und der Blaue Reiter in München schufen eine Kunst, die von ihrer inhaltlichen wie auch formalen Aktualität bis heute nichts verloren hat. Christian Rohlfs, der über 35 Jahre in Hagen verbrachte, war für den Gründer des Folkwang Museums, Karl-Ernst Osthaus, ein bedeutender Lehre und Künstler, dessen Werke wir ebenfalls in dieser Ausstellung präsentieren werden.


Eintritt: 7 Euro

Öffnungszeiten: Di-So von 12-18 Uhr, Montag geschlossen


Osthaus Museum Hagen

Museumsplatz 1 (Navigation: Hochstr. 73)

58095 Hagen

Tel.: 0 23 31/207 - 31 38

www.osthausmuseum.de


Dienstag, 14.04.2020 von 14:00 Uhr - 22:00 Uhr

Osterkirmes 11.04. - 19.04.2020
ABGESAGT!

Veranstalter: Hagener Schaustellerverein
Ort: Otto - Ackermann - Platz, Festplatz Höing

mehr Informationen

Täglich von 14:00 - 22:00 Uhr.

Am 17.04.2020 bis 23:00 Uhr mit großem Feuerwerk.


Mittwoch, 15.04.2020 von 12:00 Uhr - 18:00 Uhr

Ausstellungen im Osthaus Museum Expressionisen - aus der Sammlung des Osthaus Museums
AUSSTELLUNG GESCHLOSSEN!

Veranstalter: Osthaus Museum
Ort: Kunstquartier Hagen

mehr Informationen

Das Kunstquartier Hagen ist bis einschließlich 19.4.2020 geschlossen.




Die Ausstellung Expressionisten: vom 2.Februar bis zum 3.Mai.2020


Sie sind wieder zurück – unsere Expressionisten. Die einzigartige Sammlung expressionistischer Gemälde und Grafiken des Osthaus Museums war von Herbst 2015 bis November 2019 auf Tour durch Europa und wurde u.a. in Wien und Stockholm gezeigt. Wir zeigen diese Werke für drei Monate im Wechselausstellungsbereich, in der Zentralen Halle, in der Neuen Galerie und in den sich anschließenden Kabinetträumen im Erdgeschoss. Danach werden die Gemälde der Brücke und aus dem Umfeld des Blauen Reiters wie gewohnt in den beiden Gemäldesälen des Folkwang-Gebäudes präsentiert. Unsere Sammlung bietet einen substantiellen Einblick in die Kunst der Avantgarde zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Die Künstlergruppen Brücke in Dresden und der Blaue Reiter in München schufen eine Kunst, die von ihrer inhaltlichen wie auch formalen Aktualität bis heute nichts verloren hat. Christian Rohlfs, der über 35 Jahre in Hagen verbrachte, war für den Gründer des Folkwang Museums, Karl-Ernst Osthaus, ein bedeutender Lehre und Künstler, dessen Werke wir ebenfalls in dieser Ausstellung präsentieren werden.


Eintritt: 7 Euro

Öffnungszeiten: Di-So von 12-18 Uhr, Montag geschlossen


Osthaus Museum Hagen

Museumsplatz 1 (Navigation: Hochstr. 73)

58095 Hagen

Tel.: 0 23 31/207 - 31 38

www.osthausmuseum.de


Mittwoch, 15.04.2020 von 14:00 Uhr - 22:00 Uhr

Osterkirmes 11.04. - 19.04.2020
ABGESAGT!

Veranstalter: Hagener Schaustellerverein
Ort: Otto - Ackermann - Platz, Festplatz Höing

mehr Informationen

Täglich von 14:00 - 22:00 Uhr.

Am 17.04.2020 bis 23:00 Uhr mit großem Feuerwerk.


Donnerstag, 16.04.2020 von 12:00 Uhr - 18:00 Uhr

Ausstellungen im Osthaus Museum Expressionisten - aus der Sammlung des Osthaus Museums
AUSSTELLUNG GESCHLOSSEN!

Veranstalter: Osthaus Museum
Ort: Kunstquartier Hagen

mehr Informationen

Das Kunstquartier Hagen ist bis einschließlich 19.4.2020 geschlossen.




Die Ausstellung Expressionisten: vom 2.Februar bis zum 3.Mai.2020


Sie sind wieder zurück – unsere Expressionisten. Die einzigartige Sammlung expressionistischer Gemälde und Grafiken des Osthaus Museums war von Herbst 2015 bis November 2019 auf Tour durch Europa und wurde u.a. in Wien und Stockholm gezeigt. Wir zeigen diese Werke für drei Monate im Wechselausstellungsbereich, in der Zentralen Halle, in der Neuen Galerie und in den sich anschließenden Kabinetträumen im Erdgeschoss. Danach werden die Gemälde der Brücke und aus dem Umfeld des Blauen Reiters wie gewohnt in den beiden Gemäldesälen des Folkwang-Gebäudes präsentiert. Unsere Sammlung bietet einen substantiellen Einblick in die Kunst der Avantgarde zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Die Künstlergruppen Brücke in Dresden und der Blaue Reiter in München schufen eine Kunst, die von ihrer inhaltlichen wie auch formalen Aktualität bis heute nichts verloren hat. Christian Rohlfs, der über 35 Jahre in Hagen verbrachte, war für den Gründer des Folkwang Museums, Karl-Ernst Osthaus, ein bedeutender Lehre und Künstler, dessen Werke wir ebenfalls in dieser Ausstellung präsentieren werden.


Eintritt: 7 Euro

Öffnungszeiten: Di-So von 12-18 Uhr, Montag geschlossen


Osthaus Museum Hagen

Museumsplatz 1 (Navigation: Hochstr. 73)

58095 Hagen

Tel.: 0 23 31/207 - 31 38

www.osthausmuseum.de


Donnerstag, 16.04.2020 von 14:00 Uhr - 22:00 Uhr

Osterkirmes 11.04. - 19.04.2020
ABGESAGT!

Veranstalter: Hagener Schaustellerverein
Ort: Otto - Ackermann - Platz, Festplatz Höing

mehr Informationen

Täglich von 14:00 - 22:00 Uhr.

Am 17.04.2020 bis 23:00 Uhr mit großem Feuerwerk.


Donnerstag, 16.04.2020 von 20:00 Uhr - 23:00 Uhr

Quichotte – „Schnauze“
VERANSTALTUNG ABGESAGT!

Veranstalter: Kulturzentrum Pelmke
Ort: Kulturzentrum Pelmke

mehr Informationen

Quichotte trägt das Herz auf der Zunge. Und diese wiederum lauert hinter einem extrem verzogenen Gebiss. Das Ganze fügt sich zu einer Charakterschnauze.

Ehrlicher denn je erzählt er in seinem neuen Soloprogramm davon, warum man diese gerade heutzutage in den richtigen Momenten aufmachen sollte und sie an anderer Stelle auch mal halten darf. Von Herzen persönlich und entwaffnend offen seziert er eigenes Unvermögen ebenso wie die Untiefen menschlichen Miteinanders.

Das Publikum erwartet dabei eine Mischung aus Stand-up Comedy, nagelneuen Songs, humoristischen Geschichten und ein bisschen Poesie. Natürlich darf ein Freestylerap ebenso wenig fehlen wie der musikalische Sidekick Flo, der für die neue Tour extra eine Gastprofessur als El Mariachi an der University of Worn Out Shoes abgelehnt hat.

Die Scheiße ist übrigens mehrfach preisgekrönt. Aber was heißt das schon. Sie ist vor allem hochgradig unterhaltsam. Und falls jetzt jemand meint, eine Zahnspange in jungen Jahren wäre dem Plakat zuträglich gewesen: Schnauze!


Text: VVK: 12,00€ / AK: 15,00€


Freitag, 17.04.2020 von 12:00 Uhr - 18:00 Uhr

Ausstellungen im Osthaus Museum Expressionisten - aus der Sammlung des Osthaus Museums
AUSSTELLUNG GESCHLOSSEN!

Veranstalter: Osthaus Museum
Ort: Kunstquartier Hagen

mehr Informationen

Das Kunstquartier Hagen ist bis einschließlich 19.4.2020 geschlossen.



Die Ausstellung Expressionisten: vom 2.Februar bis zum 3.Mai.2020


Sie sind wieder zurück – unsere Expressionisten. Die einzigartige Sammlung expressionistischer Gemälde und Grafiken des Osthaus Museums war von Herbst 2015 bis November 2019 auf Tour durch Europa und wurde u.a. in Wien und Stockholm gezeigt. Wir zeigen diese Werke für drei Monate im Wechselausstellungsbereich, in der Zentralen Halle, in der Neuen Galerie und in den sich anschließenden Kabinetträumen im Erdgeschoss. Danach werden die Gemälde der Brücke und aus dem Umfeld des Blauen Reiters wie gewohnt in den beiden Gemäldesälen des Folkwang-Gebäudes präsentiert. Unsere Sammlung bietet einen substantiellen Einblick in die Kunst der Avantgarde zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Die Künstlergruppen Brücke in Dresden und der Blaue Reiter in München schufen eine Kunst, die von ihrer inhaltlichen wie auch formalen Aktualität bis heute nichts verloren hat. Christian Rohlfs, der über 35 Jahre in Hagen verbrachte, war für den Gründer des Folkwang Museums, Karl-Ernst Osthaus, ein bedeutender Lehre und Künstler, dessen Werke wir ebenfalls in dieser Ausstellung präsentieren werden.


Eintritt: 7 Euro

Öffnungszeiten: Di-So von 12-18 Uhr, Montag geschlossen


Osthaus Museum Hagen

Museumsplatz 1 (Navigation: Hochstr. 73)

58095 Hagen

Tel.: 0 23 31/207 - 31 38

www.osthausmuseum.de


Freitag, 17.04.2020 von 14:00 Uhr - 23:00 Uhr

Osterkirmes 11.04. - 19.04.2020
ABGESAGT!

Veranstalter: Hagener Schaustellerverein
Ort: Otto - Ackermann - Platz, Festplatz Höing

mehr Informationen

Täglich von 14:00 - 22:00 Uhr.

Am 17.04.2020 bis 23:00 Uhr mit großem Feuerwerk.


Freitag, 17.04.2020 um 19:30 Uhr

Dr. Wehtal Der Arzt, dem die Frauen misstrauen
VORSTELLUNG ABGESAGT!

Veranstalter: Theater an der Volme
Ort: Theater an der Volme

mehr Informationen

Dr. Wehtal kann sich eigentlich nicht beschweren. Er führt eine gutgehende Praxis im Sauerland, fernab der nächsten Großstadt. Im Dorf ist er hoch angesehen, finanziell kommt er gut über die Runden und die Patienten kommen von weit entfernt liegenden Dörfern, um sich von ihm behandeln zu lassen. Nur mit seinem Liebesleben geht es nicht voran. Auf dem Dorf findet sich einfach nicht die Richtige. Plötzlich wird Dr. Wehtals Dorfruhe empfindlich gestört. Denn ins alte Gutshaus zieht die berühmte Fernsehärztin Dr. Nicoletta Thunderstorm mit ihrer Tochter. Und mit einem Mal misstrauen die Patienten Dr. Wehtals Urteil. Und noch dazu ist Dr. Thunderstorm verdammt attraktiv...


Samstag, 18.04.2020 von 12:00 Uhr - 18:00 Uhr

Ausstellungen im Osthaus Museum Expressionisten - aus der Sammlung des Osthaus Museums
AUSSTELLUNG GESCHLOSSEN!

Veranstalter: Osthaus Museum
Ort: Kunstquartier Hagen

mehr Informationen

Das Kunstquartier Hagen ist bis einschließlich 19.4.2020 geschlossen.



Die Ausstellung Expressionisten: vom 2.Februar bis zum 3.Mai.2020


Sie sind wieder zurück – unsere Expressionisten. Die einzigartige Sammlung expressionistischer Gemälde und Grafiken des Osthaus Museums war von Herbst 2015 bis November 2019 auf Tour durch Europa und wurde u.a. in Wien und Stockholm gezeigt. Wir zeigen diese Werke für drei Monate im Wechselausstellungsbereich, in der Zentralen Halle, in der Neuen Galerie und in den sich anschließenden Kabinetträumen im Erdgeschoss. Danach werden die Gemälde der Brücke und aus dem Umfeld des Blauen Reiters wie gewohnt in den beiden Gemäldesälen des Folkwang-Gebäudes präsentiert. Unsere Sammlung bietet einen substantiellen Einblick in die Kunst der Avantgarde zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Die Künstlergruppen Brücke in Dresden und der Blaue Reiter in München schufen eine Kunst, die von ihrer inhaltlichen wie auch formalen Aktualität bis heute nichts verloren hat. Christian Rohlfs, der über 35 Jahre in Hagen verbrachte, war für den Gründer des Folkwang Museums, Karl-Ernst Osthaus, ein bedeutender Lehre und Künstler, dessen Werke wir ebenfalls in dieser Ausstellung präsentieren werden.


Eintritt: 7 Euro

Öffnungszeiten: Di-So von 12-18 Uhr, Montag geschlossen


Osthaus Museum Hagen

Museumsplatz 1 (Navigation: Hochstr. 73)

58095 Hagen

Tel.: 0 23 31/207 - 31 38

www.osthausmuseum.de


Samstag, 18.04.2020 von 14:00 Uhr - 22:00 Uhr

Osterkirmes 11.04. - 19.04.2020
ABGESAGT!

Veranstalter: Hagener Schaustellerverein
Ort: Otto - Ackermann - Platz, Festplatz Höing

mehr Informationen

Täglich von 14:00 - 22:00 Uhr.

Am 17.04.2020 bis 23:00 Uhr mit großem Feuerwerk.


Samstag, 18.04.2020 von 16:00 Uhr - 18:30 Uhr

Das Stadlfest Unterwegs 2020 präsentiert von Andy Borg
KONZERT ABGESAGT!

Veranstalter: HC Hainich Concerts GmbH
Ort: KONGRESS- und EVENTPARK Stadthalle Hagen GmbH

mehr Informationen

„Das Stadlfest“ – unterwegs, so heißt die neue Tour mit der TV Liebling und Entertainer Andy Borg gemeinsam mit vielen Stars aus Volksmusik und Schlager im Frühjahr 2020 auf große Deutschlandtournee gehen wird. Andy Borg hat sich tolle musikalische Gäste eingeladen, so dürfen sie sich freuen auf Monique – die charmante und fesche Sängerin aus der Schweiz, auf das Traumpaar der Volksmusik aus dem Norden Judith & Mel und auf die Geschwister Niederbacher, das erfolgreiche Familienquartett aus Südtirol. Andy Borg serviert seine größten Hits und entfacht so ein großes musikalisches Feuerwerk. Dazu führt er charmant durchs die Show und das mit einer gehörigen Portion Spaß und sorgt sicher wie immer für die ein oder andere spontane Überraschung im Publikum. Feiern sie mit Andy Borg und seinen Gästen ein großes Stadlfest mit viel Musik, super Stimmung und bester Unterhaltung und freuen sie sich auf einen unvergesslichen Nachmittag mit ihren Lieblingsstars live und hautnah. Lassen sie sich dieses einmalige Konzerterlebnis nicht entgehen und sichern sie sich schon jetzt ihre Tickets.


Preise: 42,00 €- 49,90 € inkl. VVK-Gebühren


Samstag, 18.04.2020 - Sonntag, 19.04.2020 von 16:00 Uhr - 20:00 Uhr

PLANET HAGEN Tag der offenen Ateliers und kreativen Orte
VERANSTALTUNG ABGESAGT!

Veranstalter: Kulturbüro Hagen
Ort: gesamtes Stadtgebiet

mehr Informationen

Der Tag der offenen Ateliers und kreativen Orte in Hagen unter dem Titel "Planet Hagen"! Gehen Sie auf Entdeckungsreise - eine Vielfalt künstlerischer Ausdrucksformen und kreativer Impulse bietet sich dem Besucher ... Hagener Künstler, Künstlerinnen und Kreative öffnen ihre Ateliers und Werkstätten und laden zum "Schnupper-Rundgang" ein.


Die dritte Veranstaltung "Planet Hagen" findet an ca. 30 beteiligten Orten in Hagen am 18. April 2020 statt. Eine Vielzahl der Orte sind ebenfalls am 19. April 2020 geöffnet, so dass dieses Mal zwei Tage für den Besuch genutzt werden können.


In gemütlicher, persönlicher Atmosphäre können Sie in Verbindung mit Livemusik, Lesungen, Tanz etc. erleben, dass der Planet Hagen eine Menge in der Kunst- und Kreativszene zu bieten hat. Lernen Sie Ihre Stadt neu kennen!


Mehr Infos unter www.hagen.de/planet



Samstag, 18.04.2020 um 19:30 Uhr

Wahres für Rares. Kampf im Treppenhaus
VERANSTALTUNG ABGESAGT!

Veranstalter: Theater an der Volme
Ort: Theater an der Volme

mehr Informationen

Als Udo und Ulla die neue Wohnung beziehen, sind sie über die Nachbarschaft zunächst hoch erfreut. Eine StudentenWG nebenan, das erinnert an die eigenen wilden Jugendjahre und verspricht viel Spaß im Treppenhaus. Doch bereits nach wenigen Stunden steht fest: Die Studenten sind längst nicht mehr das, was sie mal waren. Peinlich genau wird da auf die Hausordnung, die Treppenputzpläne und Ruhezeiten geachtet. Selbst der Joint, den sich Udo und Ulla gelegentlich gönnen, kommt bei den Studenten ganz schlecht an. Nachmittags sitzen die jungen Leute vorm Fernseher, um ihre Trödelsendung zu sehen, während Udo und Ulla ein Tänzchen im Treppenhaus wagen. Das geht nicht lange gut und der Kampf im Treppenhaus ist vorprogrammiert. Da helfen nur noch gut durchdachte Intrigen...


Sonntag, 19.04.2020 von 11:00 Uhr - 18:00 Uhr

Trödelmarkt Fa. REWE Ihr Kaufpark, Eilper Straße
VERANSTALTUNG ABGESAGT!

Veranstalter: Veranstaltungsagentur Sascha Braun
Ort: Parkplatzgelände REWE Ihr Kaufpark


Sonntag, 19.04.2020 von 12:00 Uhr - 18:00 Uhr

Ausstellungen im Osthaus Museum Expressionisten - aus der Sammlung des Osthaus Museums
AUSSTELLUNG GESCHLOSSEN!

Veranstalter: Osthaus Museum
Ort: Kunstquartier Hagen

mehr Informationen

Das Kunstquartier Hagen ist bis einschließlich 19.4.2020 geschlossen.



Die Ausstellung Expressionisten: vom 2.Februar bis zum 3.Mai.2020


Sie sind wieder zurück – unsere Expressionisten. Die einzigartige Sammlung expressionistischer Gemälde und Grafiken des Osthaus Museums war von Herbst 2015 bis November 2019 auf Tour durch Europa und wurde u.a. in Wien und Stockholm gezeigt. Wir zeigen diese Werke für drei Monate im Wechselausstellungsbereich, in der Zentralen Halle, in der Neuen Galerie und in den sich anschließenden Kabinetträumen im Erdgeschoss. Danach werden die Gemälde der Brücke und aus dem Umfeld des Blauen Reiters wie gewohnt in den beiden Gemäldesälen des Folkwang-Gebäudes präsentiert. Unsere Sammlung bietet einen substantiellen Einblick in die Kunst der Avantgarde zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Die Künstlergruppen Brücke in Dresden und der Blaue Reiter in München schufen eine Kunst, die von ihrer inhaltlichen wie auch formalen Aktualität bis heute nichts verloren hat. Christian Rohlfs, der über 35 Jahre in Hagen verbrachte, war für den Gründer des Folkwang Museums, Karl-Ernst Osthaus, ein bedeutender Lehre und Künstler, dessen Werke wir ebenfalls in dieser Ausstellung präsentieren werden.


Eintritt: 7 Euro

Öffnungszeiten: Di-So von 12-18 Uhr, Montag geschlossen


Osthaus Museum Hagen

Museumsplatz 1 (Navigation: Hochstr. 73)

58095 Hagen

Tel.: 0 23 31/207 - 31 38

www.osthausmuseum.de


Sonntag, 19.04.2020 von 14:00 Uhr - 22:00 Uhr

Osterkirmes 11.04. - 19.04.2020
ABGESAGT!

Veranstalter: Hagener Schaustellerverein
Ort: Otto - Ackermann - Platz, Festplatz Höing

mehr Informationen

Täglich von 14:00 - 22:00 Uhr.

Am 17.04.2020 bis 23:00 Uhr mit großem Feuerwerk.


Sonntag, 19.04.2020 um 18:00 Uhr

Kommissar Goldberg ermittelt Die Geiseter von der Volme
VORSTELLUNG ABGESAGT!

Veranstalter: Theater an der Volme
Ort: Theater an der Volme

mehr Informationen

Hagen in den 50er Jahren, eine Metropole auf dem Weg nach oben: Doch verborgen vom wabernden Volme-Nebel wird gemordet und geraubt, wird intrigiert und vererbt. Da die Kriminalpolizei nicht weiter weiß, holt sie Ex-Kommissar Goldberg aus dem Ruhestand zurück. Der elegant verschrobene Ermittler scheint mit dem Schicksal im Bunde, denn wo andere aufgeben, findet nur er Spuren, Hinweise und falsche Alibis, überführt er verkrachte Existenzen und skrupellose Verbrecher. Als mitten in der Innenstadt wieder einmal eine unbekannte Leiche aus der Volme gezogen wird, stellt Kommissar Goldberg dem Täter eine seiner raffinierten Fallen...


Dienstag, 21.04.2020 von 12:00 Uhr - 18:00 Uhr

Ausstellungen im Osthaus Museum Expressionisten - aus der Sammlung des Osthaus Museums
AUSSTELLUNG GESCHLOSSEN!

Veranstalter: Osthaus Museum
Ort: Kunstquartier Hagen

mehr Informationen

Die Ausstellung Expressionisten: vom 2.Februar bis zum 3.Mai.2020


Sie sind wieder zurück – unsere Expressionisten. Die einzigartige Sammlung expressionistischer Gemälde und Grafiken des Osthaus Museums war von Herbst 2015 bis November 2019 auf Tour durch Europa und wurde u.a. in Wien und Stockholm gezeigt. Wir zeigen diese Werke für drei Monate im Wechselausstellungsbereich, in der Zentralen Halle, in der Neuen Galerie und in den sich anschließenden Kabinetträumen im Erdgeschoss. Danach werden die Gemälde der Brücke und aus dem Umfeld des Blauen Reiters wie gewohnt in den beiden Gemäldesälen des Folkwang-Gebäudes präsentiert. Unsere Sammlung bietet einen substantiellen Einblick in die Kunst der Avantgarde zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Die Künstlergruppen Brücke in Dresden und der Blaue Reiter in München schufen eine Kunst, die von ihrer inhaltlichen wie auch formalen Aktualität bis heute nichts verloren hat. Christian Rohlfs, der über 35 Jahre in Hagen verbrachte, war für den Gründer des Folkwang Museums, Karl-Ernst Osthaus, ein bedeutender Lehre und Künstler, dessen Werke wir ebenfalls in dieser Ausstellung präsentieren werden.


Eintritt: 7 Euro

Öffnungszeiten: Di-So von 12-18 Uhr, Montag geschlossen


Osthaus Museum Hagen

Museumsplatz 1 (Navigation: Hochstr. 73)

58095 Hagen

Tel.: 0 23 31/207 - 31 38

www.osthausmuseum.de


Dienstag, 21.04.2020 von 18:00 Uhr - 20:00 Uhr

Feldenkrais
4 Themenabende, keine Vorkenntnisse erforderlich

Veranstalter: Rheuma-Liga Hagen
Ort: DPWV

mehr Informationen

Lockerer Nacken. bewegliche Schultern Die eigene Körpersprache kennen Mehr Beweglichkeit im Rücken Heben und Tragen


Mittwoch, 22.04.2020 von 12:00 Uhr - 18:00 Uhr

Ausstellungen im Osthaus Museum
Expressionisten – aus der Sammlung des Osthaus Museums

Veranstalter: Osthaus Museum
Ort: Kunstquartier Hagen

mehr Informationen

Die Ausstellung Expressionisten: vom 2.Februar bis zum 3.Mai.2020


Sie sind wieder zurück – unsere Expressionisten. Die einzigartige Sammlung expressionistischer Gemälde und Grafiken des Osthaus Museums war von Herbst 2015 bis November 2019 auf Tour durch Europa und wurde u.a. in Wien und Stockholm gezeigt. Wir zeigen diese Werke für drei Monate im Wechselausstellungsbereich, in der Zentralen Halle, in der Neuen Galerie und in den sich anschließenden Kabinetträumen im Erdgeschoss. Danach werden die Gemälde der Brücke und aus dem Umfeld des Blauen Reiters wie gewohnt in den beiden Gemäldesälen des Folkwang-Gebäudes präsentiert. Unsere Sammlung bietet einen substantiellen Einblick in die Kunst der Avantgarde zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Die Künstlergruppen Brücke in Dresden und der Blaue Reiter in München schufen eine Kunst, die von ihrer inhaltlichen wie auch formalen Aktualität bis heute nichts verloren hat. Christian Rohlfs, der über 35 Jahre in Hagen verbrachte, war für den Gründer des Folkwang Museums, Karl-Ernst Osthaus, ein bedeutender Lehre und Künstler, dessen Werke wir ebenfalls in dieser Ausstellung präsentieren werden.


Eintritt: 7 Euro

Öffnungszeiten: Di-So von 12-18 Uhr, Montag geschlossen


Osthaus Museum Hagen

Museumsplatz 1 (Navigation: Hochstr. 73)

58095 Hagen

Tel.: 0 23 31/207 - 31 38

www.osthausmuseum.de


Donnerstag, 23.04.2020 von 12:00 Uhr - 18:00 Uhr

Ausstellungen im Osthaus Museum
Expressionisten – aus der Sammlung des Osthaus Museums

Veranstalter: Osthaus Museum
Ort: Kunstquartier Hagen

mehr Informationen

Die Ausstellung Expressionisten: vom 2.Februar bis zum 3.Mai.2020


Sie sind wieder zurück – unsere Expressionisten. Die einzigartige Sammlung expressionistischer Gemälde und Grafiken des Osthaus Museums war von Herbst 2015 bis November 2019 auf Tour durch Europa und wurde u.a. in Wien und Stockholm gezeigt. Wir zeigen diese Werke für drei Monate im Wechselausstellungsbereich, in der Zentralen Halle, in der Neuen Galerie und in den sich anschließenden Kabinetträumen im Erdgeschoss. Danach werden die Gemälde der Brücke und aus dem Umfeld des Blauen Reiters wie gewohnt in den beiden Gemäldesälen des Folkwang-Gebäudes präsentiert. Unsere Sammlung bietet einen substantiellen Einblick in die Kunst der Avantgarde zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Die Künstlergruppen Brücke in Dresden und der Blaue Reiter in München schufen eine Kunst, die von ihrer inhaltlichen wie auch formalen Aktualität bis heute nichts verloren hat. Christian Rohlfs, der über 35 Jahre in Hagen verbrachte, war für den Gründer des Folkwang Museums, Karl-Ernst Osthaus, ein bedeutender Lehre und Künstler, dessen Werke wir ebenfalls in dieser Ausstellung präsentieren werden.


Eintritt: 7 Euro

Öffnungszeiten: Di-So von 12-18 Uhr, Montag geschlossen


Osthaus Museum Hagen

Museumsplatz 1 (Navigation: Hochstr. 73)

58095 Hagen

Tel.: 0 23 31/207 - 31 38

www.osthausmuseum.de


Freitag, 24.04.2020

Reinigungsaktion Innenstadt

Veranstalter: HAGENagentur
Ort: Innenstadt


Freitag, 24.04.2020 von 12:00 Uhr - 18:00 Uhr

Ausstellungen im Osthaus Museum
Expressionisten – aus der Sammlung des Osthaus Museums

Veranstalter: Osthaus Museum
Ort: Kunstquartier Hagen

mehr Informationen

Die Ausstellung Expressionisten: vom 2.Februar bis zum 3.Mai.2020


Sie sind wieder zurück – unsere Expressionisten. Die einzigartige Sammlung expressionistischer Gemälde und Grafiken des Osthaus Museums war von Herbst 2015 bis November 2019 auf Tour durch Europa und wurde u.a. in Wien und Stockholm gezeigt. Wir zeigen diese Werke für drei Monate im Wechselausstellungsbereich, in der Zentralen Halle, in der Neuen Galerie und in den sich anschließenden Kabinetträumen im Erdgeschoss. Danach werden die Gemälde der Brücke und aus dem Umfeld des Blauen Reiters wie gewohnt in den beiden Gemäldesälen des Folkwang-Gebäudes präsentiert. Unsere Sammlung bietet einen substantiellen Einblick in die Kunst der Avantgarde zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Die Künstlergruppen Brücke in Dresden und der Blaue Reiter in München schufen eine Kunst, die von ihrer inhaltlichen wie auch formalen Aktualität bis heute nichts verloren hat. Christian Rohlfs, der über 35 Jahre in Hagen verbrachte, war für den Gründer des Folkwang Museums, Karl-Ernst Osthaus, ein bedeutender Lehre und Künstler, dessen Werke wir ebenfalls in dieser Ausstellung präsentieren werden.


Eintritt: 7 Euro

Öffnungszeiten: Di-So von 12-18 Uhr, Montag geschlossen


Osthaus Museum Hagen

Museumsplatz 1 (Navigation: Hochstr. 73)

58095 Hagen

Tel.: 0 23 31/207 - 31 38

www.osthausmuseum.de


Freitag, 24.04.2020 um 19:30 Uhr

Johnny Cash
I walk the line

Veranstalter: Theater an der Volme
Ort: Theater an der Volme

mehr Informationen

„Hello I‘m Johnny Cash“. Mit diesen Worten eröffnete Johnny Cash seine Konzerte. Seine unverwechselbare Stimme, seine Songs und Texte machten den amerikanischen Südstaatlersohn nicht nur zu einem Country-Idol, sondern zu einer amerikanischen Ikone. Dario Weberg als Johnny Cash und Karolin Kersting als June Carter wollen nicht kopieren; sie erinnern an das einzigartige Künstlerpaar und zeigen in kurzen biografischen Szenen und Notizen das künstlerische und private Leben, eingebettet in ihre bekanntesten Songs, die sie auf ihre Weise neu interpretiert haben.


Freitag, 24.04.2020 von 20:00 Uhr - 22:00 Uhr

AvecSansPaul
Jeannine Wanitzke und Norbert Papenkort

Veranstalter: Humpert am Höing Restaurant
Ort: Humpert am Höing

mehr Informationen

Sie singen bekannte Melodien, Chansons, Countrysongs, deutsche Lieder- Zwei Stimmen, eine Gitarre. Unverfälscht, gerade, schön.


Eintritt frei


Freitag, 24.04.2020 von 20:00 Uhr - 23:00 Uhr

Donovan Aston
One Piano - one voice

Veranstalter: Hasper Hammer
Ort: Hasper Hammer

mehr Informationen

Donovan Aston präsentiert Sir Elton John's Greatest Hits. Rund zwei Stunden lang begeistert Donovan Aston das Publikum mit viel Gefühl in der Stimme und versierten Fingern am Flügel. Ein hervorragend ausgebildeter Künstler mit einer ans Original heranreichenden Stimme und gespickt mit biografischen Anekdoten.



Freitag, 24.04.2020 von 20:30 Uhr - 23:30 Uhr

The La Paloma Preachers

Veranstalter: Kulturzentrum Pelmke
Ort: Kulturzentrum Pelmke

mehr Informationen

Nomen est Omen, wenn 5 Wuppertaler Musiker in die Rollen ihrer Alter Egos schlüpfen und als Dolores Taylor, Jimmy Quoo, Franco Capistrello, The Ranger und Joe Hammersmith, ihre selbst geschriebenen Songs zum Besten geben. Rock und Pop, der ins Bein und Herz geht mit knackigen englischen Texten und einem Schuss Wodka.

Dolores Taylor und Jimmy Quoo, ein abgehalftertes Musiker-Pärchen, irgendwo stehen geblieben zwischen 1968 und 1984, leben auf der Bühne ihre Geschichte von Scheidung, Wiederverheiratung, Streit, Versöhnung, Exzess, Reue, Flucht aus der Betty-Ford-Klinik und notorischer Pleite, aber vor allem von MUSIK aus.


Begleitet werden sie hierbei von dem virtuosen Gitarristen Franco Capistrello, entfernt verwandt mit dem früheren Financier der Preachers Toni Capistrello, dem man bis heute nicht nachweisen konnte, dass er sein Geld nicht mit der Herstellung von Tomatensauce verdient. Joe Hammersmith, Las Vegas’ schmierigster Autoverkäufer und Betreiber einer Model-Agentur, wurde nach einem erfolgreichen Verkaufsgespräch in die Band aufgenommen und gibt ihr mit seinem einzigartig brillant gespielten Bass den Groove, der alles trägt. An den Drums der einzige Mann ohne Nerven in der Band, Manni - The Ranger – Olzak, der schon bei Streetmark erfolgreich den Beat machte. Er bringt „Law & Order“ in die Band, was nicht nur der Bewährungshelferin ausnehmend gut gefällt, sondern auch all seinen Mitmusikern, wenn sie gerade mal wieder nicht wissen, wo’s lang geht.

The La Paloma Preachers nehmen ihr Publikum mit auf eine Reise, auf der man nie weiß, ob man sich in einem Fluchtauto, oder in der Ausnüchterungszelle wiederfindet. Aber ganz gleich, wohin die Reise geht: Sie macht vor allem eins: Spaß!


VVK 8,- € / AK 10,- €.



Samstag, 25.04.2020 von 10:00 Uhr - 13:00 Uhr

Gesundheitstag Hernien-Selbsthilfe Deutschland e. V.
Gruppe Hagen

Veranstalter: Hernien-Selbsthilfe Deutschland e.V., Gruppe Hagen
Ort: Begegnungsstätte der Paritätischen Selbsthilfegruppe Hagen

mehr Informationen

Hernien sind Eingeweidebrüche. Am bekanntesten ist der Leistenbruch, jedoch gehören z. B. bei den Bauchwandbrüchen auch die Narbenbrüche und bei den inneren Hernien die Zwerchfellbrüche dazu. In diesem Jahr hält Herr Dr. med. Jens Peter Hölzen, Universitätsklinikum Münster einen Vortrag zum Thema "Bedeutung der Roboter-assistierten Chirurgie in der Behandlung von Zwerchfellbrüchen". Herr Professor Dr. med. Martin Büsing, Knappschaftskrankenhaus Recklinghausen, Klinikum Vest, hält einen Vortrag zum Thema "Komplexe Hernienchirurgie und Bauchdeckenrekonstruktion bei Adipositas". Anschließend werden wir mit der Physiotherapeutin Frau Borrmann "bauchinnendruckfreundlich" Übungen durchführen.


Es bestehen verschiedene Parkmöglichkeiten, ebenso ist die Anreise mit dem Öffentlichen Personennahverkehr gut möglich.


Weitere Informationen über unseren Verein und den Flyer finden Sie auf unserer Website www.hernien-selbsthilfe.de


Samstag, 25.04.2020 von 12:00 Uhr - 18:00 Uhr

Ausstellungen im Osthaus Museum
Expressionisten – aus der Sammlung des Osthaus Museums

Veranstalter: Osthaus Museum
Ort: Kunstquartier Hagen

mehr Informationen

Die Ausstellung Expressionisten: vom 2.Februar bis zum 3.Mai.2020


Sie sind wieder zurück – unsere Expressionisten. Die einzigartige Sammlung expressionistischer Gemälde und Grafiken des Osthaus Museums war von Herbst 2015 bis November 2019 auf Tour durch Europa und wurde u.a. in Wien und Stockholm gezeigt. Wir zeigen diese Werke für drei Monate im Wechselausstellungsbereich, in der Zentralen Halle, in der Neuen Galerie und in den sich anschließenden Kabinetträumen im Erdgeschoss. Danach werden die Gemälde der Brücke und aus dem Umfeld des Blauen Reiters wie gewohnt in den beiden Gemäldesälen des Folkwang-Gebäudes präsentiert. Unsere Sammlung bietet einen substantiellen Einblick in die Kunst der Avantgarde zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Die Künstlergruppen Brücke in Dresden und der Blaue Reiter in München schufen eine Kunst, die von ihrer inhaltlichen wie auch formalen Aktualität bis heute nichts verloren hat. Christian Rohlfs, der über 35 Jahre in Hagen verbrachte, war für den Gründer des Folkwang Museums, Karl-Ernst Osthaus, ein bedeutender Lehre und Künstler, dessen Werke wir ebenfalls in dieser Ausstellung präsentieren werden.


Eintritt: 7 Euro

Öffnungszeiten: Di-So von 12-18 Uhr, Montag geschlossen


Osthaus Museum Hagen

Museumsplatz 1 (Navigation: Hochstr. 73)

58095 Hagen

Tel.: 0 23 31/207 - 31 38

www.osthausmuseum.de


Samstag, 25.04.2020 von 14:00 Uhr - 18:00 Uhr

Das internationale Kinderfest

Veranstalter: DTB Demokratisch Türkischer Bund
Ort: Volkspark


Samstag, 25.04.2020 um 19:30 Uhr

Dr. Wehtal
Der Arzt, dem die Frauen misstrauen

Veranstalter: Theater an der Volme
Ort: Theater an der Volme

mehr Informationen

Dr. Wehtal kann sich eigentlich nicht beschweren. Er führt eine gutgehende Praxis im Sauerland, fernab der nächsten Großstadt. Im Dorf ist er hoch angesehen, finanziell kommt er gut über die Runden und die Patienten kommen von weit entfernt liegenden Dörfern, um sich von ihm behandeln zu lassen. Nur mit seinem Liebesleben geht es nicht voran. Auf dem Dorf findet sich einfach nicht die Richtige. Plötzlich wird Dr. Wehtals Dorfruhe empfindlich gestört. Denn ins alte Gutshaus zieht die berühmte Fernsehärztin Dr. Nicoletta Thunderstorm mit ihrer Tochter. Und mit einem Mal misstrauen die Patienten Dr. Wehtals Urteil. Und noch dazu ist Dr. Thunderstorm verdammt attraktiv...


Samstag, 25.04.2020 von 20:00 Uhr - 23:00 Uhr

Frank Goosen
Kein Wunder

Veranstalter: Hasper Hammer
Ort: Hasper Hammer

mehr Informationen

„Fränge“ Dahlbusch ist Anfang zwanzig und ein moderner Taugenichts. Er lebt im Jahr 1989 in Berlin und genießt das Leben in der Mauerstadt in vollen Zügen. „Kein Wunder“ ist eine ungeheuer komische und verwickelte Liebesgeschichte und die Erinnerung an eine Zeit, in der alles möglich schien und die voller Hoffnung auf Neues steckte.


Standort & Erreichbarkeit

Kulturbüro Hagen
Museumsplatz 3
58095 Hagen