Marktplatz

Bebauungsplan Nr. 9/10 (624)

Wohnbebauung Tiefendorfer Straße / Auf dem Burhof

Verfahren nach § 13 a BauGB


Öffentliche Auslegung nach § 3 (2) BuaGB und Beteiligung der Behörden und

sonstigen Träger öffentlicher Belange nach § 4 (2)

vom 25.04.2016 bis einschließlich 25.05.2016


Ziel und Zweck der Planung:


Städtebauliches Ziel ist die Entwicklung einer ortskernnahen Brache zu einem Wohngebiet und die Sicherung des denkmalgeschützten Fachwerkhauses Tiefendorfer Str. 8.


Die für die Bebauung vorgesehene Fläche ist von Wohnhäusern an den Straßen „Auf den Burhof“, „Auf dem Blumenkampe“ und Tiefendorfer Straße umringt. Da die ehemalige Be-pflanzung mit Obstbäumen vor Jahren einem Sturm zum Opfer gefallen ist und der Bedarf an innerörtlichen Grünflächen in einer ländlich geprägten Ortslage begrenzt ist, bietet sich dieser Innenbereich für eine bauliche Nutzung an. Insbesondere die Nachfrage nach integriert gelegenen Einfamilienhäusern wächst in Hagen. Dieser Nachfrage soll nun an diesem Standort Rechnung getragen werden. Der Bebauungsplan soll die planungsrechtlichen Voraussetzungen für eine geordnete Erschließung und Bebauung innerhalb des Plangebietes schaffen und die Errichtung von bis zu14 Einfamilienhäusern ermöglichen.


Bei dem Gebäude Tiefendorfer Str. 8 handelt es sich um ein Ortsbild prägendes Fachwerk-haus, welches bereits unter Denkmalschutz steht und dringend erhalten werden soll. Im Sinne des Denkmalschutzes ist es, den Bereich rund um das Denkmal von Bebauung frei zuhalten. Die Wohngebäude rund um das Denkmal innerhalb des Baugebietes, sollen daher eine ruhige homogene Struktur bilden, die die Einzigartigkeit des Fachwerkhauses hervorhebt. Entsprechend sind gestalterische Auflagen vorgesehen.



Die Lage des Plangebietes ist dem folgenden Übersichtsplan zu entnehmen:


Lage des Plangebietes


Die vorläufigen Planungsinhalte im Bebauungsplan und den Entwurf der Begründung können Sie den folgenden pdf-Dateien entnehmen:



Anlagen zum Bebauungsplan


Kurze Übersicht über den Verfahrensablauf


  • Einleitungsbeschluss des Rates der Stadt Hagen am 16.12.2010 als Vorhabenbezogener Bebauungsplan. Die Einleitung wurde ortsüblich am 12.01.2011 bekannt gemacht.

  • Bürgeranhörung vom 24.01.2011 bis zum 28.01.2011

  • Beschluss des Rates zur Umstellung auf ein nicht Vorhaben bezogenes Bebauungsplanverfahren am 26.03.2015. Die Bekanntmachung erfolgte am 17.04.2015 im Amtsblatt der Stadt Hagen Nr. 14/2015

  • Ratsbeschluss zur öffentlichen Auslegung am 07.04.2016

Ansprechpartner

Bei Fragen oder Abgabe von Stellungnahmen können Sie sich an folgenden Ansprechpartner wenden:

Standort & Erreichbarkeit

Fachbereich Stadtentwicklung, -planung und Bauordnung

Fachgruppe Bebauungsplanung

Rathausstraße 11, 58095 Hagen


Telefon: 02331 207-4614

Telefax: 02331 207-2461

Öffnungszeiten

Montag15:00 - 17:00 Uhr
Dienstagnur nach Vereinbarung
Mittwoch08:30 - 12:00 Uhr
Donnerstagnur nach Vereinbarung
Freitagnur nach Vereinbarung
Samstaggeschlossen
Sonntaggeschlossen

Termine nach Absprache mit der zuständigen Sachbearbeiterin / mit dem zuständigen Sachbearbeiter.

(hier zu den Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartnern)

Öffentliche Auslegungen

Montag08:30 - 17:00 Uhr
Dienstag08:30 - 17:00 Uhr
Mittwoch08:30 - 17:00 Uhr
Donnerstag08:30 - 17:00 Uhr
Freitag08:30 - 12:00 Uhr
Samstagkeine Auslegungszeiten
Sonntagkeine Auslegungszeiten