Marktplatz

Bebauungsplan Nr. 9/98 (498) 2. Änderung

Gewerbliche Bauflächen Hagener Kreuz / Sudfeld


Öffentliche Auslegung nach § 3 Abs. 2 BauGB und Beteiligung der Behörden und

sonstigen Träger öffentlicher Belange nach § 4 Abs. 2 BauGB

vom 12.08.2019 bis zum 12.09.2019



Ziel und Zweck der Planung


Der Rat der Stadt Hagen hat am 17.05.2018 die Einleitung des Verfahrens zur zweiten Änderung des Bebauungsplanes Nr. 9/98 (498) 2. Änderung Gewerbliche Bauflächen Hagener Kreuz / Sudfeld beschlossen.

Der seit 29.04.2000 rechtskräftige Bebauungsplan setzt im geplanten Änderungsbereich zurzeit noch Flächen für Ausgleichsmaßnahmen im Sinne der Eingriffsregelung gemäß Baugesetzbuch fest (§ 1a Abs. 3 BauGB). Eine Teilfläche von ca. 5.500 qm dieser Fläche soll durch die Änderung als Gewerbegebiet ausgewiesen werden.

Die bisher im rechtskräftigen Bebauungsplan Nr. 9/98 vorgesehenen Ausgleichsmaßnahmen wurden im Änderungsbereich noch nicht umgesetzt. Es ist vorgesehen, diese Maßnahmen zusammen mit den Ausgleichsmaßnahmen zu realisieren, welche für den neuerlichen Eingriff im Zuge der 2. Planänderung erforderlich sein werden. Die ermittelten Ausgleichsmaßnahmen sollen nicht im Plangebiet sondern extern auf Flächen innerhalb des Stadtgebietes umgesetzt werden.

Eine Änderung des Flächennutzungsplanes ist nicht erforderlich, da die geplante Änderung mit der Darstellung des FNP konform ist.


Lage des Plangebietes


Die Inhalte des Bebauungsplanentwurfes, die vorliegenden Fachgutachten sowie weitere Unterlagen können Sie den folgenden pdf-Dateien entnehmen:



Umweltbezogene Stellungnahmen aus der frühzeitigen Beteiligung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange (Scoping):



Kurze Übersicht über den Verfahrensablauf


  • Der Rat der Stadt Hagen hat am 17.05.2018 die Einleitung des Bebauungsplanverfahrens zur Änderung des Bebauungsplanes beschlossen. Der Beschluss wurde im Amtsblatt Nr. 50/2018 ausgegeben am 21.12.2018 öffentlich bekannt gemacht..

  • Die frühzeitige Beteiligung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange hat in der Zeit vom 18.07.2018 bis einschließlich 29.08.2018 stattgefunden.


  • Der Beschluss des Rates der Stadt Hagen zur öffentlichen Auslegung des Bebauungsplanentwurfes erfolgte am 11.07.2019.


  • Die Beteiligung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange nach § 4 Abs. 2 BauGB findet zeitgleich mit der Auslegung statt.

Ansprechpartner

Bei Fragen oder Abgabe von Stellungnahmen können Sie sich an folgenden Ansprechpartner wenden:

Standort & Erreichbarkeit

Fachbereich Stadtentwicklung, -planung und Bauordnung

Fachgruppe Bebauungsplanung

Rathausstraße 11, 58095 Hagen


Telefon: 02331 207-4614

Telefax: 02331 207-2461

Öffnungszeiten

Montag15:00 - 17:00 Uhr
Dienstagnur nach Vereinbarung
Mittwoch08:30 - 12:00 Uhr
Donnerstagnur nach Vereinbarung
Freitagnur nach Vereinbarung
Samstaggeschlossen
Sonntaggeschlossen

Termine nach Absprache mit der zuständigen Sachbearbeiterin / mit dem zuständigen Sachbearbeiter.

(hier zu den Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartnern)

Öffentliche Auslegungen

Montag08:30 - 17:00 Uhr
Dienstag08:30 - 17:00 Uhr
Mittwoch08:30 - 17:00 Uhr
Donnerstag08:30 - 17:00 Uhr
Freitag08:30 - 12:00 Uhr
Samstagkeine Auslegungszeiten
Sonntagkeine Auslegungszeiten