Teiländerung des FNP Nr. 108

Einzelhandel Emst

und

Vorhabenbezogener Bebauungsplan "Sondergebiet Einzelhandel Haßleyer Straße"


Scopingabfrage und Beteiligung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange

nach § 4 Abs. 1 BauGB

vom 20.09.2019 bis zum 20.10.2019



Ziel und Zweck der Planung


Zusammengefasst bestehen für die Inhalte dieses Planungsbereichs (FNP-Änderung u. Bebauungsplan) folgende Ziele:

  • Verbesserung der Grundversorgung durch die Erweiterung des jetzigen Einzelhandels
  • Umsetzung der Vorgaben des Einzelhandelskonzeptes der Stadt Hagen für den Stadtteil Emst
  • Nutzung des Plangebietes durch einen Lebensmittelvollsortimenter und einen Drogeriemarkt
  • Verknüpfung und Übergang zu dem bestehenden Nahversorgungsbereich an der Karl-Ernst-Osthaus-Str.

Die Inhalte des Konzeptes können Sie den folgenden pdf-Dateien entnehmen:


Kurze Übersicht über den Verfahrensablauf


Kurze Übersicht über den Verfahrensablauf

  • Durchführung eines offenen, nicht formgebundenen Wettbewerbs (2017/18)
  • Beauftragung der Verwaltung durch den Rat der Stadt mit dem Gewinner des Investorenwettbewerbes Verhandlungen über einen städtebaulichen Vertrag zur Errichtung eines Vollsortimenters plus Drogeriemarkt an der Haßleyer Straße aufzunehmen (siehe auch Vorlage Drs-Nr. 0739/2018).
  • Der Rat der Stadt Hagen hat am 23.05.2019 die Einleitung der Verfahren beschlossen. Die Bekanntmachung der Einleitung der Verfahren erfolgte am 07.06.2018 im Amtsblatt Nr. 21/2019.
  • Die Abfragen zum Scoping und die Beteiligung der Träger öffentlicher Belange finden vom 20.09.2019 bis zum 20.10.2019 statt. Die Anschreiben an die TÖBs sind in der 38.KW versandt worden.

Ansprechpartner

Bei Fragen oder zur Abgabe von Stellungnahmen können Sie sich an folgenden Ansprechpartner wenden:

Standort & Erreichbarkeit

Fachbereich Stadtentwicklung, -planung und Bauordnung

Fachgruppe Bebauungsplanung

Rathausstraße 11, 58095 Hagen


Telefon: 02331 207-4614

Telefax: 02331 207-2461

Öffnungszeiten

Montag15:00 - 17:00 Uhr
Dienstagnur nach Vereinbarung
Mittwoch08:30 - 12:00 Uhr
Donnerstagnur nach Vereinbarung
Freitagnur nach Vereinbarung
Samstaggeschlossen
Sonntaggeschlossen

Termine nach Absprache mit der zuständigen Sachbearbeiterin / mit dem zuständigen Sachbearbeiter.

(hier zu den Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartnern)

Öffentliche Auslegungen

Montag08:30 - 17:00 Uhr
Dienstag08:30 - 17:00 Uhr
Mittwoch08:30 - 17:00 Uhr
Donnerstag08:30 - 17:00 Uhr
Freitag08:30 - 12:00 Uhr
Samstagkeine Auslegungszeiten
Sonntagkeine Auslegungszeiten