Katzen


Die folgenden, hier vorgestellten Katzen (unsere Sorgenkinder) möchten wir Ihnen besonders ans Herz legen.


Interessieren Sie sich für eine von unseren Katzen?

Dann melden Sie sich doch einfach im Tierheim Hagen unter der Telefonnummer 02331 25454.




Wohnungskatzen


Nelly

Nelly ist eine absolut freundliche, verschmuste Katzendame, die leider aus der Vermittlung zurück kam, da sie Schranktüren öffnen kann.

Die entzückende Nelly verträgt sich gut mit Artgenossen, könnte aber durchaus auch als Einzelkatze vermittelt werden, wenn man im neuen Zuhause viel Zeit für sie hat.


Sie hat ein sehr freundliches, unkompliziertes Wesen und wäre ganz sicher auch für "Katzenanfänger" geeignet.

Im Tierheim wird Nelly leider oft übersehen, da sie sich nicht gerade in den Vordergrund drängelt, wenn Besucher in die Stube kommen.

Das soll nun vorbei sein. Wir hoffen, nun wird Nelly gesehen und findet den Traumplatz, den sie verdient.


Cash

Cash ist ein etwa 4-5 jähriger Kater, der aus einem „Animal Hoarding“- Fall stammt.

Er ist mit Artgenossen sehr gut verträglich und grundsätzlich ein sehr verschmuster Kater, der jedoch eine gewisse Eingewöhnungszeit braucht. Auch hier im Tierheim dauerte es ein paar Wochen, bis Cash sich anfassen lies und zeigte, wie sehr er Berührungen genießt.

Nun ja, kein Wunder bei seiner Vorgeschichte.


Cash hat bisher leider kein Glück gehabt im Leben und ist außerdem noch FIV positiv getestet, was die Vermittlung sicher nicht einfacher macht.

Dennoch geben wir die Hoffnung nicht auf, dass auch Cash noch mal erfahren darf, was es bedeutet,ein liebevolles Zuhause zu haben und umsorgt zu werden.

Gerne kann er als Zweitkatze zu einer ebenfalls FIV-positiven Katze vermittelt werden. Seine neuen Menschen sollten ein gewisses Feingefühl haben und ihm eine Eingewöhnungszeit zugestehen, dann wird er sich sicher auch im neuen Zuhause schnell zum "Schmusetiger" entwickeln.


Minki

Minki hat den Glauben daran, noch mal ein Zuhause zu finden, schon fast aufgegeben.

Sie ist im März 2010 geboren und bereits seit März 2014 bei uns im Tierheim.

Minki ist eine richtige Katzenpersönlichkeit. Den einen mag sie, den anderen nicht. Es ist immer wieder interessant zu sehen, wie Minki auf die verschiedenen Besucher reagiert, aber selbst wenn sie sich freundlich zeigt, hat ihr dies bisher nicht geholfen, denn die Konkurrenz der um ein Zuhause buhlenden Katzen ist vermutlich zu groß.


Minki lebt im Tierheim mit anderen Katzen zusammen, aber oft ist sie durch die anderen sehr gestresst und reagiert dann leider mit Unsauberkeit.


Wir hoffen inständig, dass Minki nun endlich von den richtigen Menschen gesehen wird, von Menschen, die ihr einfach mal eine Chance geben und sie so nehmen wie sie ist.


Lilly

Die wirklich traumhaft schöne und sehr imposante Katzendame Lilly kam zu uns, da ihre Halterin sich aus gesundheitlichen Gründen leider nicht mehr um sie kümmern konnte.

Lilly ist sehr ruhig und ausgeglichen und wünscht sich nichts sehnlicher, als endlich wieder ein richtiges Zuhause zu haben.

Sie arrangiert sich zwar im Tierheim mit ihren Artgenossen, aber wäre als Einzelkatze vermutlich glücklicher.


Lilly ist anfangs etwas zurückhaltend und braucht sicher ein paar Tage Zeit, um sich einzuleben.

Wir wünschen uns für Lilly ein ruhiges Zuhause, gerne bei älteren Herrschaften, die ihr eine gewisse Eingewöhnungszeit zugestehen und der 10 jährigen Dame noch ein schönes Katzenleben bereiten.


Max - 13-jähriger Wohnungskater

Ganz schön besorgt schaut der 13-jährige Max. Wird er noch mal die Chance auf ein Zuhause bekommen?

Max wurde vor wenigen Tagen im Tierheim abgegeben, weil sein Besitzer eine Allergie entwickelt hat. Man hatte Max, der bisher als reine Wohnungskatze gelebt hat, zuvor bereits auf einen Bauernhof gebracht, ihn jedoch dann wieder zurückgeholt, da er dort das Futter verweigerte. Im Tierheim frisst er zwar, aber er trauert seinem Zuhause sehr hinterher und hockt immer versteckt unter einer Decke auf einem Stuhl. Sieht so ein lebenswertes Leben aus? Wohl kaum...

Max kommt mit der derzeitigen Situation sehr schlecht zurecht. Er sehnt sich so sehr danach seinen Lebensabend behütet bei lieben Menschen verbringen zu dürfen. Max hat bisher als Einzelkatze gelebt, teilt sich die Stube im Tierheim jedoch mit einer Mitbewohnerin.


Wer nimmt Max seine größte Sorge und schenkt ihm ein Zuhause?


Sully

Sully (geb. September 2015) wurde vor ein paar Tagen im Tierheim abgegeben, weil er das Baby der Familie angegriffen und gekratzt hat.

Sully war bisher "Einzelkind" und hatte alle Aufmerksamkeit für sich. Aus seiner Sicht kam er jetzt deutlich zu kurz und war sicherlich ziemlich unterfordert und gefrustet.


Sully ist keineswegs böse, aber wie man so schön sagt ein "junger Wilder". Er ist altersgemäß sehr verspielt und wir denken, dass, obwohl er bisher als Einzelkatze gelebt hat, er durchaus zu einem anderen Kater vermittelt werden könnte oder eben als Einzelkatze zu Menschen, wo er wieder "die erste Geige spielt". Im Tierheim lebt Sully mit einem anderen Kater zusammen. Er zeigt sich noch etwas distanziert und verunsichert, sucht aber schon den Kontakt und wird sich gewiss schnell im neuen Zuhause einleben.


Wer kann sich vorstellen Sully zu adoptieren und die Welt für ihn wieder in Ordnung zu bringen?




Freigänger


Waldemar - Traumkater sucht seine Menschen

Waldemar kam als Fundtier ins Tierheim. Er ist grundsätzlich ein freundlicher, aufgeschlossener Kater, der sich auch mit Artgenossen arrangiert. Waldemar zeigt sich im Tierheim verschmust und anhänglich, weiß aber auch, was er will und wird sich sicherlich gegenüber den Nachbarskatzen behaupten können.


Waldemar wünscht sich ein Zuhause in ruhiger Wohnlage, wo er Freigang genießen kann, aber natürlich auch vollen Familienanschluss hat und selbst entscheiden kann, ob er sich drinnen oder draußen aufhalten möchte.

Wer gibt diesem Traumkater ein Zuhause?


Standort & Erreichbarkeit

Städtisches Tierheim
Hasselstr. 15
58091 Hagen


Die Zufahrt ist über die Eilper Str., unmittelbar neben dem Eilper Einkaufszentrum möglich.
Für eine detaillierte Informationen klicken Sie bitte auf die Symbole.

Öffnungszeiten

Montag14.00 - 17.30 Uhr
Dienstag14.00 - 15.30 Uhr
Mittwochgeschlossen
Donnerstag14.00 - 17.00 Uhr
Freitaggeschlossen
Samstag10.00 - 12.00 Uhr (Tiervermittlung nach Terminabsprache)
Sonntaggeschlossen

Links



Werbeanzeigen