Katzen


Die folgenden, hier vorgestellten Katzen (unsere Sorgenkinder) möchten wir Ihnen besonders ans Herz legen.


Interessieren Sie sich für eine von unseren Katzen?

Dann melden Sie sich doch einfach im Tierheim Hagen unter der Telefonnummer 02331/207-2545.


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Wohnungskatzen

Lisa - Einzelprinzessin


Lisa sucht Platz als Einzelprinzessin

Lisa ist eine freundliche, verschmuste Katzendame die beschäftigt werden möchte.

Mit ihren Artgenossen kommt sie nicht sonderlich gut zurecht, weshalb wir für sie einen Einzelplatz suchen.

Lisa kam ursprünglich als Fundtier zu uns und ist etwa im April 2018 geboren. Sie sucht ein Zuhause als Wohnungskatze/Einzelkatze ohne Kinder.



Becky


Diese liebe, verschmuste Katzendame sucht ein liebevolles Zuhause. Sie sollte als Einzelkatze mit Freigang gehalten werden. Die Katze kam als Fundtier und wird auf ca 1-2 Jahre geschätzt.




Paul und Paula


Paul und Paula - etwas schüchternes Katzengeschwisterpaar sucht...


Paul und Paula kamen nun nach mehr als 5 Jahren leider wegen Allergie der Halterin aus der Vermittlung zurück.

Die beiden sind verständlicherweise gerade etwas "durch den Wind" und werden sicher auch in einem neuen Zuhause Zeit brauchen um sich einzugewöhnen. Haben sie einmal vertrauen gefasst, zeigen sie sich als umgängliche, verschmuste Katzen.

Paul und Paula haben bisher als reine Wohnungskatzen gelebt und suchen ein gemeinsames Zuhause bei Menschen, die gerade am Anfang nicht zu viel von ihnen erwarten und Rücksicht auf sie nehmen.

Sie wünschen sich ein liebevolles Zuhause, wo sie bis an ihr Lebensende bleiben können.



~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



Freigänger

Katzengruppe

Diese 7 bildhübschen Katzen stammen aus einem Haushalt. Ein Herr hatte einst ein Katzenpärchen aufgenommen und wie das so ist, wenn man seine Tiere nicht kastrieren lässt, haben sie sich rasant vermehrt. Bereits vor ein paar Jahren hat der Tierschutzverein geholfen, in dem alle Katzen kastriert wurden und auch ein Teil an neue Halter weiter vermittelt wurde.

12 Katzen blieben bei dem Herrn, dessen Vermieter nun jedoch aus gutem Grunde Druck machte, da die hygienischen Bedingungen nicht weiter tragbar waren.

Leider hatte der Halter versäumt, sich ausreichend mit den Tieren zu beschäftigen, so dass sie, obwohl sie nichts als die Wohnung kennen, sehr ängstlich sind. 10 Katzen nahmen wir vor einigen Wochen in unsere Obhut. Ein Kater musste kurz darauf leider auf Grund eines Krebsleidens erlöst werden, zwei weitere Katzendamen auch.


Nun suchen noch 7 Katzen/Kater ein Zuhause. Alle sind sehr sozial mit Artgenossen und werden eine längere Eingewöhnungszeit brauchen. Wir geben die Hoffnung nicht auf, vielleicht doch den/die ein oder andere einfach als Gesellschaftstier zu einer bereits vorhandenen Katze zu vermitteln, zu Menschen, die entsprechend Geduld und Einfühlungsvermögen haben und sich der Aufgabe gewachsen fühlen, sich eines solch scheuen Kätzchens anzunehmen und ihm Vertrauen in die Menschen zu schenken.


Wir hoffen, dass sich der ein oder andere angesprochen fühlt, denn die Hübschen sollen nicht ihr Leben im Tierheim verbringen müssen.


Das Foto ist exemplarisch für diese Katzengruppe.

Standort & Erreichbarkeit

Städtisches Tierheim
Hasselstr. 15
58091 Hagen


Die Zufahrt ist über die Eilper Str., unmittelbar neben dem Eilper Einkaufszentrum möglich.
Für eine detaillierte Informationen klicken Sie bitte auf die Symbole.

MOMENTAN KEINE ÖFFNUNGSZEITEN IM TIERHEIM -


TERMINE NUR NACH TELEFONISCHER ABSPRACHE !