Katzen


Die folgenden, hier vorgestellten Katzen (unsere Sorgenkinder) möchten wir Ihnen besonders ans Herz legen.


Interessieren Sie sich für eine von unseren Katzen?

Dann melden Sie sich doch einfach im Tierheim Hagen unter der Telefonnummer 02331 25454.




Wohnungskatzen


Klärchen

Klärchen kam in sehr schlechtem Zustand als Fundtier. Sie war total abgemagert und ganz wackelig auf den Beinen. Einige Zeit war sie stationär bei unserer Tierärztin, bis sie endlich stabil genug war und ins Tierheim kam. Klärchens Alter ist unklar. Sie ist nicht mehr jung, aber auch noch nicht steinalt. Klärchen ist sehr verschmust und anhänglich und sollte als reine Wohnungskatze gehalten werden.

Sie lebt bei uns mit anderen Katzen zusammen und könnte sicher auch als Zweitkatze zu einer anderen freundlichen, ruhigen Katze vermittelt werden.


Gini - 9 jährige verschmuste Wohnungskatze

Gini ist eine bezaubernde etwa 9 - jährige Katzendame, die durch den Tod ihres Besitzers ihr Zuhause verlor und nun im Tierheim sitzt. Gini brauchte sehr lange, um sich hier einzuleben.

Leider wissen wir nicht, was sie bisher erlebt hat. Bei schnellen Handbewegungen ist sie recht schreckhaft. Gini ist eine ausgesprochen freundliche, verschmuste Katze, die ein ruhiges, verständnisvolles Zuhause sucht, wo man ihr eine gewisse Eingewöhnungszeit zugesteht. Andere Katzen braucht Gini nicht in ihrem Umfeld, arrangiert sich aber im Tierheim mit ihren Artgenossen. Schön wäre, wenn sie im neuen Zuhause "Prinzessin" sein dürfte.


Frl. Pepper

Frl. Pepper - bezaubernde junge Katzenlady

Frl. Pepper kam vor einiger Zeit als Fundkatze aus Garenfeld zu uns ins Tierheim. Da sie leider nicht gekennzeichnet war und ganz offensichtlich nicht vermisst wurde, sucht sie ein neues Zuhause.

Wir können nicht verstehen, dass Frl. Pepper noch immer bei uns ist, denn sie ist nicht nur bildhübsch, sondern auch verschmust und mit Artgenossen verträglich und gerade mal etwa 10 Monate alt.


Frl. Pepper ist ein richtiger Feger und möchte im neuen Zuhause ganz sicher Freigang haben. Auch gegen einen Artgenossen hätte sie sicher nichts einzuwenden.


Wir suchen für die "Maus" ein liebevolles Zuhause in ruhiger Wohnlage, wo sie frei entscheiden kann, ob sie sich drinnen oder draußen aufhalten will.


Mephisto, Mariechen, Fiene und Charlie

Mephisto, Mariechen, Fiene und Charlie warten schon viele Monate im Tierheim darauf endlich vermittelt werden zu können.

Nun ist es endlich so weit. Ihr bisheriger Halter hat ein Tierhalteverbot und nun soll für die vier Traumkatzen endlich ein neues, glückliches Leben beginnen.

Da wir voraussichtlich niemanden finden, der allen vieren zusammen ein Zuhause gibt, könnten wir uns vorstellen, den aktiven Charlie (getigert-weiß) als Zweitkatze in Wohnungshaltung zu vermitteln.


Während die beiden BKH-Mixe Mephisto und Mariechen gerne zusammen in ein neues Zuhause ziehen möchten, könnte Fiene sehr gut als Zweitkatze zu einer anderen ruhigen Katze dazu vermittelt werden.


Alle Katzen sind sehr menschenfreundlich und mit Artgenossen gut verträglich. Charlie ist der "Draufgänger" unter ihnen und kommt immer sofort angeflitzt und möchte beschäftigt werden. Mephisto, Mariechen und Fiene sind sehr ausgeglichen und verschmust, fallen hier aber kaum auf, weil sie sich bei Besuchern nicht in den Vordergrund drängen.


Alle Vier werden auf etwa 5 Jahre geschätzt und sollten wieder in reine Wohnungshaltung vermittelt werden.

Wer gibt Ihnen nach ihrer unschönen Vergangenheit und dem bereits viel zu langen Tierheimaufenthalt ein Zuhause?


Junior, Lulu und Nanouk

Notfall - Maine Coon Trio mit traurigem Schicksal


Diese drei bezaubernden, verschmusten Maine Coon kamen vor ein paar Tagen zu uns, da ihre Besitzerin ihre Wohnung verloren hat.

Nanouk, geb. 2013, Lulu (Ludowika), geb. 2012 und Junior, geb. 2016, suchen nun ein liebevolles, dauerhaftes Zuhause, wo sie alle zusammen einziehen dürfen.


Sie haben schon ihr Frauchen verlassen müssen und ihr Zuhause verloren und sollen nun in dieser schweren Zeit natürlich nicht noch getrennt werden.

Die drei Hübschen sind nur nett und verschmust und verstehen zur Zeit die Welt nicht mehr. Während der Junior, der zudem missgebildete Vorderpfoten hat (diese Missbildung kommt standardmäßig bei Maine Coon vor und wird Polydactylie genannt), sofort angeflitzt kommt, wenn man den Raum betritt, halten sich Nanouk und Ludowika vornehm zurück. Wer macht die drei wieder glücklich?


Miezi

Miezi - "Bilderbuchkatze" sucht Zuhause

Miezi ist eine sehr freundliche, ausgeglichene Katzendame, die aus eher unschönen Verhältnissen stammt.


Sie ist eine verschmuste, total unkomplizierte "Maus", die in sich ruht. Miezi wird von unserer Tierärztin auf etwa 6 Jahre geschätzt und sucht nun ein liebevolles Zuhause als Wohnungskatze, wo sie verwöhnt wird. Sie hat ein solch tolles Wesen und wir verstehen überhaupt nicht, warum sie noch bei uns ist. Miezi wäre gewiss auch für Erstkatzenbesitzer geeignet. In ihrem neuen Zuhause sollte es entsprechend ihrem ruhigen Wesen nicht zu turbulent zugehen.


Maja - Katzenomi ohne Chance?

Maja ist etwa 13 Jahre alt und kam nach vielen Jahren aus der Vermittlung zurück, da ihre Halterin leider schwer erkrankt ist.

Maja hat sich noch immer nicht wirklich mit der Tierheimsituation abgefunden, obwohl sie nun schon ein Weilchen wieder bei uns ist.


Anfangs war Maja unnahbar und wir dachten, sie braucht einfach Zeit, Vertrauen zu fassen, mussten aber feststellen, dass sie offenbar Rückenprobleme hat, weshalb sie etwas "unpässlich" war. Wir haben die alte Maja röntgen lassen und außerdem eine Blutuntersuchung veranlasst. Während die Blutwerte so weit wirklich gut sind, hat sich leider bestätigt, was wir schon ahnten. Maja hat massive Spondylosen und daher starke Rückenschmerzen. Sie bekommt Schmerzmittel und ist natürlich bei Berührung an entsprechenden Stellen empfindlich.

Maja genießt es zu schmusen und gibt Köpfchen. Springen kann sie nicht und so sollte sie im neuen Zuhause alles ohne große Anstrengung erreichen können. Aber nun ja, man kann ihr ja Treppchen bauen und alles "behindertengerecht" einrichten.


Wir hoffen inständig, dass auch Maja trotz ihres Alters, ihrer Wehwehchen und ihrer wohl eher unscheinbaren Optik noch mal die Chance auf ein liebevolles Zuhause bekommt.




Freigänger


Kalle

Kalle - exemplarisch für die Freigängerkatzen. Zurzeit ist keine mehr bei uns, aber das kann sich täglich ändern, deshalb können Sie gerne telefonisch im Tierheim nachfragen.


Standort & Erreichbarkeit

Städtisches Tierheim
Hasselstr. 15
58091 Hagen


Die Zufahrt ist über die Eilper Str., unmittelbar neben dem Eilper Einkaufszentrum möglich.
Für eine detaillierte Informationen klicken Sie bitte auf die Symbole.

Öffnungszeiten

Montag14.00 - 17.30 Uhr
Dienstag14.00 - 15.30 Uhr
Mittwochgeschlossen
Donnerstag14.00 - 17.00 Uhr
Freitaggeschlossen
Samstag10.00 - 12.00 Uhr (Tiervermittlung nach Terminabsprache)
Sonntaggeschlossen

Links



Werbeanzeigen