Betreuungsweisung


Eine Betreuungsweisung ist eine intensive Einzelbetreuung über 6-12 Monate.


Sie wird angeordnet, wenn Du zusätzlich zu der Straftat auch andere Schwierigkeiten hast, z.B. in der Schule/Ausbildung/Arbeit, mit der Familie oder mit Freunden. Damit eine Betreungsweisung gut verläuft, ist es wichtig, dass Du mitwirkst und die Unterstützung annimmst. Jede Woche findet ein Gespräch statt.

Wir erarbeiten zusammen, welche Themen Dir wichtig sind und wie es für Dich weitergehen kann.


Zum Abschluss einer Betreuungsweisung teilen wir der Jugendgerichtshilfe mit, dass alles erfüllt ist und die Maßnahme ist beendet.

Hilfen für straffällige Jugendliche und Heranwachsende

Standort & Erreichbarkeit

Märkischer Ring 101

58097 Hagen

Telefax: 02331 207-2059


AnsprechpartnerInnen

Frau Hafer-Gerlach

Dipl. Sozialarbeiterin

Telefon 02331 207-4467


Frau Meinken

Dipl. Sozialarbeiterin

Telefon: 02331 207-4461


Herr Schumacher

Dipl. Sozialarbeiterin

Telefon: 02331 207-4474


Sie können uns auch eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen.

Wir rufen Sie gerne zurück!