Videoüberwachung durch öffentliche Stellen

Die Voraussetzungen und Grenzen einer zulässigen Videoüberwachung durch Behörden und die Polizei sind gesetzlich festgelegt. Die Landesbeauftragte für den Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen informiert hierzu auf ihrer Internetpräsenz.


Quelle: LDI NRW


Kein Urlaub vom Datenschutz!

Datenschutz – das ist wahrscheinlich das Letzte, woran man vor und während einer Urlaubsreise denkt. Trotzdem, oder gerade deshalb, ist es wichtig, sich bereits vor Beginn der Reise ein paar Gedanken darüber zu machen, was unterwegs so alles mit den eigenen Daten passiert oder passieren kann. Der Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit hat passend zum Beginn der Urlaubszeit eine Informationsbroschüre zu Themen rund um den Datenschutz an der Grenze und auf Reisen veröffentlicht.


Quelle: www.bfdi.bund.de


Standort & Erreichbarkeit

Behördlicher Datenschutz

Rathausstraße 11

58095 Hagen

Behördliche Datenschutzbeauftragte der Stadt Hagen

Stellvertreter:
  • Thorsten Banski, Tel.: 02331 207-3504

Werbeanzeigen