Aktuelles aus dem Europabüro Hagen


Was ist los im Europabüro Hagen? - Hier halten wir Sie mit Neuigkeiten und Aktivitäten rund um das Europabüro Hagen auf dem Laufenden.


Was ist los in Europa? Informieren Sie sich über das aktuelle europapolitische Geschehen und lesen Sie die neusten Nachrichten aus Europa.

Kommende Veranstaltungen des Europabüros Hagen


  • 25.10.2019 Fahrt nach Maastricht
    • 07.00 bis ca. 22.00 Uhr
    • Im Programm unter anderem eine Stadtführung und Besichtigung des Regierungsgebäudes
    • Teilnahmebeitrag 30 € Ausgebucht!

  • 15.11.2019 Stefan Reusch: Rettet 2019 - und Europa gleich mit!
    • Kabarett im Hasper Hammer
    • Weitere Infos im Fleyer
    • Beginn 20.00 Uhr
    • Eintritt: 15€ , Ermäßigt 12 €
    • Karten auf der Website des Hasper Hammers und bei den Vorkaufsstellen

  • 29.11.2019 Fahrt nach Bonn
    • Anmeldung unter sabine.krink@stadt-hagen.de möglich
    • Programm: Besuch und Diskussion im EuropaPunkt Bonn und eine 2 stündige Stadtrundfahrt sowie
    • Zeit zur freien Verfügung, die Innenstadt Bonns in vorweihnachtlicher Atmosphäre zu genießen
    • Beginn 07.30 Uhr am Rathaus an der Volme; Rückfahrt um 18.30 Uhr
    • Teilnehmerbeitrag 16 € pro Person Ausgebucht Anmeldungen nur noch auf Reserveliste möglich!

  • 04.12.19-05.12.19 Fahrt nach Brüssel
    • 100€ pro Person im Doppelzimmer, 150€ pro Person im Einzelzimmer
    • Unter anderem im Programm: Besichtigung des Atomiums, Parlamentgebäude und Gespräch mit einem EU-Abgeordneten
    • Ausgebucht Anmeldungen nur noch auf Reserveliste möglich!

Das könnte Sie auch interessieren:


Wichtig: Europa studieren und erleben – intensiv und praxisnah


Wenn mit dem Beginn der neuen Legislatur von Europäischem Parlament und EU-Kommission das Stühlerücken in den EU-Institutionen beginnt, finden sich auf europapolitischen Schlüsselpositionen immer wieder auch Absolventinnen und Absolventen des College of Europe. Prominentestes Beispiel ist der designierte Kommissionsvizepräsident Margaritis Schinas. Das ist kein Zufall: Wer sich für ein Masterstudium an Europas ältestem und renommiertestem Institut für postgraduierte Europastudien entscheidet, erhält eine stark praxisorientierte Ausbildung und wird Teil einer „europäischen Gemeinschaft" im Kleinen.


Für das Studienjahr 2020/21 am College of Europe startet jetzt europaweit das Bewerbungsverfahren. Frist: 15. Januar 2020

Nähere Infos hier


13.11.19 Das Europe Direct Zentrum Dortmund bietet von 15.00 Uhr bis 19.00 Uhr eine kostenlose Fortbildung für Lehrkräfte und europapolitische Bildner*innen zum Thema „Methoden und Materialien der europapolitischen Bildung“, mehr Infos hier


18.11.19 Die Wissensoffensive 2019: Künstliche Intelligenz und Kompetenz um 13.00 Uhr auf dem Campus der Fernuniversität, mehr Infos hier


22.-24.11.19 Projektwerkstatt für Jugendliche: Eigene Solidaritätsprojekte entwickeln und finanzieren in Hannover

Vom 22. bis -24. November 2019 organisiert

JUGEND für Europa organisiert eine Projektwerkstatt in Hannover, bei der junge Menschen ihre Projektideen für Solidaritätsprojekte entwickeln können und Informationen zur Antragstellung erhalten.

Die Teilnahme ist kostenlos. Die Kosten für Verpflegung, Unterkunft und Reisekosten übernimmt JUGEND für Europa. mehr Infos hier




Rückblicke auf eine Auswahl an gelungenen Veranstaltungen:

24.09.2019

Tagesfahrt nach Brüssel


Das Europabüro Hagen bringt den Schülerinnen und Schülern sowie Bürgerinnen und Bürgern Europa zum Greifen nahe.

Auf diesen Touren werden zunächst die Entstehung der EU erläutert, um anschließend mit Abgeordneten vor Ort aktuelle Fragen rund um Europa zu diskutieren.

Am 24.09.2019 waren die Teilnehmer u.a. des Albrecht Dürer Gymnasiums Hagen Gäste von dem EU-Abgeordneten Dennis Radtke. Die Teilnehmer interessierten sich ins Besondere für die Stärkung der Wirtschaft der EU im Hinblick auf globale Märkte wie China und USA.

Im Anschluss daran konnten die Teilnehmer noch die Innenstadt besichtigen bevor wir wieder den Rückweg antraten..


17.09.2019

Europarallye


Am 17.09.19 nahm eine sechste Klasse der Liselotte-Funcke-Schule an der Europarallye teil. Die Veranstaltung fand in der Stadtbücherei statt, an vier verschiedenen Stationen mit Spielen konnten die Schüler ihr Wissen über die EU zeigen und natürlich auch viel Neues lernen. Ein besonderes Highlight war eine Station, an der die Schüler finnische Milchbrötchen backen und diese kreativ formen konnten. Sowohl die Schüler als auch die Veranstalter und Mithelfer hatten sehr viel Spaß an der Europarallye.

29.08.2019

Nach der Schule - was dann?


Das Europabüro Hagen hat in Kooperation mit der Zentralen Auslandsvermittlung und East West East Germany eine Informationsveranstaltung für viele Schüler und Schülerinnen von mehreren Hagener Schulen in der Aula des Ricarda-Huch-Gymnasiums durchgeführt. Thema der Veranstaltung waren Auslandsaufenthalte nach der Schule, die guten Präsentationen der Referenten informierten über die vielen verschiedenen Möglichkeiten ins Ausland zu gehen.

16.08.2019

Fahrt nach Maastricht


Das Europabüro Hagen in Kooperation mit der VHS Hagen ermöglichte interessierten Bürgerinnnen und Bürgern eine Fahrt nach Maastricht.


Die Fahrt bot ein vielfältiges Programm, bei der Ankunft hatten die Teilnehmer zunächst die Möglichkeit, den großen Markt in Maastricht zu besuchen. Danach folgte eine Stadtführung und eine Stadtrundtfahrt.


Der Anlass der Fahrt, namentlich der Vertrag von Maastricht, wurde bei einer Führung durch das Regierungsgebäude, wo der Vertrag auch unterschireben wurde, näher gebracht. NAch einer Bootsfahrt auf der Maas und Freizeit ging es wieder nach Hause.


Weitere Eindrücke finden Sie hier.

01.07.2019.-03.07.2019

Fahrt nach Straßburg


Bürger und Bürgerinnen sind gemeinsam mit dem Europabüro nach Straßburg gefahren. Unter anderem besichtigten sie bei der dreitägigen Fahrt das Europaparlament und das Eurocorps.


Dort lernten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer viel über die europäische Geschichte, erlebten Straßburg bei einer unterhaltsamen Stadtführung und diskutierten mit dem Europaabgeordneten intensiv ihre Vorstellung zu Europa.


Weitere Eindrücke gibt es hier.

22.05.2019

Tagesfahrt nach Frankfurt mit Besuch der EZB


Schüler und interessierte Bürger und Bürgerinnen besuchten im Rahmen einer Tagesfahrt nach Frankfurt die Europäische Zentralbank. Durch interessante Vorträge und einen Gang durch das Besucherzentrum wurde ihnen u.a. über die Finanzwelt der EU berichtet und eine EZB-Ratssitzung nachempfunden.

Nach dem Besuch der EZB ging es weiter im Museum Judengasse, anschließend war die Möglichkeit gegeben, während der Freizeit dem Frankfurter Dom einen Besuch abzustatten.


Weitere Eindrücke gibt es hier.

17.05.2019

RVR-Tour


Der Regionalverband Ruhr (Referat Europäische und regionale Netzwerke Ruhr) und das Europabüro Hagen luden gemeinsam zur zweiten kostenlosen Bustour durch Hagen ein. Die Bürger und Bürgerinnen bekamen EU-geförderte Projekte im Stadtgebiet präsentiert, die mit Mitteln der Europäischen Union aus verschiedenen Fördertöpfen unterstützt werden bzw. wurden.

Auf der Tour wurde die Vielfalt der Fördermöglichkeiten präsentiert und pro-europäische Argumente von der Innenstadt bis zum Wasserlosen Tal erlebt.


Mehr Eindrücke befinden sich hier

Standort & Erreichbarkeit

Europabüro Hagen

Rathaus I, VB 3-EU

Raum B.412/413

Rathausstr. 11

58095 Hagen


Ihre Ansprechpartnerin:

Sabine Krink

Tel.: 02331 / 207-3186

Fax: 02331 / 207-2046

In Verbindung bleiben

Erhalten Sie den direkten Draht zur Hagener Europaarbeit, indem Sie sich hier für unseren E-Mail-Verteiler und unseren Newsletter, den wir neu konzipieren werden, anmelden!


Soziale Medien

Verfolgen Sie unsere Arbeit auf der Facebook-Seite des Europabüros, auf der wir auch ausgewählte Beiträge europäischer Institutionen und Politiker teilen!