Laien-Sprachmittlerpool


Seit Oktober 2018 gibt es im Kommunalen Integrationszentrum einen Laien-Sprachmittlerpool. Dieser wird zunächst bis zum Jahr 2022 mit jährlich 50.000€ durch das Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen finanziert.


Mit Hilfe des Laien-Sprachmittlerpools möchte das Kommunale Integrationszentrum Hagen dem formellen und informellen Bildungsbereich eine kostenlose und qualifizierte Sprachmittlung in mehreren Sprachen anbieten. Ziel des Laien-Sprachmittlerpools ist es, die Kommunikation zwischen Einrichtungen und Personen mit geringen oder noch keinen Deutschkenntnissen zu erleichtern.

Die Sprachmittelnden haben eine verpflichtende Grundlagenschulung durchlaufen, nehmen als neutrale Person an den Gesprächen teil und unterliegen dem Datenschutz.

Zusätzlich zu der mündlichen Sprachmittlung ist es möglich, für niederschwellige Übersetzungen in schriftlicher Form (z. B. Einladung zum Elternabend, Informationsveranstaltungen etc.) anzufragen.

Bitte beachten Sie die Richtlinien zur Nutzung des Laien-Sprachmittlerpools. Gespräche mit Rechtsfolgen (z. B. AO-SF-Verfahren) sind ausgeschlossen.



Buchungsformular


Sie möchten Laien-Sprachmittler*in werden?

Alle interessierten Personen, die sich zu Laien-Sprachmittler*innen kostenlos qualifizieren lassen wollen, werden gebeten, sich beim Kommunalen Integrationszentrum Hagen zu melden. Folgende Kriterien müssen erfüllt werden: .


- Vollendung des 18. Lebensjahres

- Beherrschung der deutschen und mindestens einer weiteren Sprache (ab B2-Niveau)

- Psychische Belastbarkeit

- Neutrale Wiedergabe von komplexen Zusammenhängen

- Hohes Auffassungsvermögen

- Gültige Arbeitserlaubnis

- Erweitertes Führungszeugnis ohne Eintrag


Ansprechperson ist NN



Standort & Erreichbarkeit

Kommunales Integrationszentrum

Berliner Platz 22

58089 Hagen


Tel.: 02331 / 207-5566

Fax: 02331 / 207-2054

Termine nach Vereinbarung

Gefördert vom: