Umwelt


Geoinformationen und rund um's Thema Umwelt in Hagen.


GEODATENPORTAL der Stadt Hagen - Umwelt


http://geospatialdata.hagen.de/EXOS/


Flussgebiete in Nordrhein-Westfalen


Warum flussgebiete.nrw.de?


Mit der Wasserrahmenrichtlinie (WRRL)Richtlinie zur Schaffung eines Ordnungsrahmens für Maßnahmen der Gemeinschaft im Bereich der Wasserpolitik


und der Hochwasserrisikomanagement-Richtlinie (HWRMRL)

Richtlinie über die Bewertung und das Management von Hochwasserrisiken


hat die Europäische Union Leitlinien für eine europaweite ökologische Entwicklung der Gewässer und die Verminderung der Risiken durch Hochwasser gegeben. Beide Richtlinien sind im deutschen Wasserrecht (Wasserhaushaltsgesetz – WHG) verankert und stoßen nachhaltige Prozesse an, die die Zusammenarbeit vieler Akteure erfordern – vom Umweltministerium bis zum einzelnen Bürger. Die Seite "flussgebiete.nrw.de" ist die gemeinsame Plattform für diese Akteure. Sie finden die erhobenen Daten und Fakten zur Gewässerqualität und den Hochwasserrisiken in ihrer Region, können sich über die aktuellen Aktivitäten und Termine informieren und sich einbringen.


Für wen ist flussgebiete.nrw.de?


Die Seite flussgebiete.nrw.de bietet wichtige Informationen insbesondere für


  • Städte und Gemeinden
  • Bürgerinnen und Bürger
  • Wasserverbände, Deichverbände
  • Naturschutz, Fischerei, Wassersportverbände
  • Schifffahrt, Wirtschaftsverbände
  • Land- und Forstwirtschaft
  • Hauseigentümer
  • Industriebetriebe
  • Denkmalschutz und Kulturinstitutionen
.

Hier kommen Sie direkt zur Anwendung

http://www.flussgebiete.nrw.de/


Fachinformationssystem Stoffliche Bodenbelastung Nordrhein-Westfalen

Das FIS StoBo des Landesamtes für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz in Nordrhein-Westfalen ist ein Informationssystem über stoffliche Bodenbelastungen in Nordrhein-Westfalen.


Sie haben hier die Möglichkeit,

  • sich über die Standorte von Bodenuntersuchungen zu informieren,
  • sich einen Überblick über Stoffgehalte in Böden für definierte Probenkollektive zuverschaffen,
  • diese Daten kartographisch oder tabellarisch darzustellen,
  • Hintergrundinformationen zu den Untersuchungsprogrammen abzurufen,
  • die Daten für die Weiterverarbeitung als Download auf Ihren PC ausgeben zu lassen.

Hier kommen Sie direkt zur Karte


Klima-Funktionskarte

Klima-Planungskarte


Landschaftsplan-Festsetzungskarte


Lärmkarten für Nordrhein-Westfalen

Die Lärmkarten bestehen aus einem Textteil mit statistischen Daten und einem Kartenteil mit grafischen Darstellungen der Lärmbelastungen (Isophonenbänder). Die flächenhafte Ermittlung von Immissionspegeln erfolgte durch Berechnung. Für die verschiedenen Lärmquellenarten (Straßen-, Schienen-, Flugverkehr, Industrie) und Beurteilungszeiträume (Tag-Abend-Nachtzeitraum und Nachtzeitraum) werden die Lärmpegel als Jahresmittelpegel in getrennten Karten angezeigt.


Hier kommen Sie direkt zur Karte

Weitere Informationen zum Umgebungslärm finden Sie im Umgebungslärmportal des Landes NRW sowie auf den Seiten des Fachbereich Stadtentwicklung, -planung und Bauordnung.


Naturschutzgebiete in Nordrhein-Westfalen

Naturschutzgebiete sind nach den Vorschriften des Bundesnaturschutzgesetzes (BNatSchG) "rechtsverbindlich festgesetzte Gebiete, in denen ein besonderer Schutz von Natur und Landschaft in ihrer Ganzheit oder in einzelnen Teilen erforderlich ist zur Erhaltung, Entwicklung oder Wiederherstellung von Lebensstätten, Biotopen oder Lebensgemeinschaften bestimmter wild lebender Tier- und Pflanzenarten aus wissenschaftlichen, naturgeschichtlichen oder landeskundlichen Gründen oder wegen ihrer Seltenheit, besonderen Eigenart oder hervorragenden Schönheit.

Alle Handlungen, die zu einer Zerstörung, Beschädigung oder Veränderung des Naturschutzgebiets oder seiner Bestandteile oder zu einer nachhaltigen Störung führen können, sind nach Maßgabe näherer Bestimmungen verboten."


Soweit es der Schutzzweck erlaubt, können Naturschutzgebiete der Allgemeinheit zugänglich gemacht werden.


Eine Übersicht über die Lage von Naturschutzgebieten in Hagen bekommen Sie auf der Kartenanwendung Naturschutzgebiete und Nationalpark Eifel in NRW

Weitere Informationen zum Natur- und Landschaftsschutz finden Sie auf den Seiten des Landesamtes für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW sowie auf den Seiten des Umweltamtes der Stadt Hagen.



Schutzwürdige Biotope in NRW

Schutzwürdige Biotope - Gebiete, die oftmals letzte Lebensräume für seltene und gefährdete Tier- und Pflanzenarten bieten und damit zu deren Überleben beitragen, werden im Rahmen von Felderhebungen (Kartierungen) in der Landschaft erfasst und beschrieben.


Das Biotopkataster dokumentiert rund 25.000 solcher Flächen und ist damit die umfangreichste Datensammlung über schutzwürdige Lebensräume in Nordrhein-Westfalen. Der Flächenanteil des Biotopkatasters an der Landesfläche beträgt gut 17%.


Mit diesen Informationen dient das Biotopkataster als Entscheidungsgrundlage für die Ausweisung von Naturschutzgebieten und allgemein zur Minimierung von Eingriffen in ökologisch sensible Bereiche.



Solarpotenzialkataster für die Stadt Hagen

Auf einer interaktiven Internet-Karte kann jeder interessierte Hauseigentümer mit der einfachen Eingabe der Adresse kostenlos herausfinden, ob sich seine Dachflächen für den Betrieb einer Photovoltaikanlagen zur umweltfreundlichen Stromerzeugung oder einer Solarthermischen Anlage zur Warmwasserversorgung oder Heizungsunterstützung eignet.


Kernstück des Solarpotenzialkatasters ist eine Luftbild-Übersichtskarte aller Hagener Dachflächen. Auf Basis von Einflussfaktoren wie Neigung, Ausrichtung und Beschaffung sind diese nach einem „Ampel-System“ auf ihre Eignung klassifiziert worden: Grün bedeutet, dass die Fläche sich gut für eine Bebauung eignet, gelb zeigt eine grundsätzliche Eignung an und rote Flächen werden als nicht geeignet eingestuft.


Zudem kann jeder Interessent eine Übersichtskarte aufrufen, in der eine Ertragsprognose auf Basis der maximalen installierbaren Leistung und der aktuellen Einspeisevergütung für den erzeugten Solarstrom aufgeführt wird. Zudem wird die jährliche Einsparung an Kohlendioxid (CO2) angezeigt. Die technische Umsetzung des Solarpotenzialkatasters wurde durch die Firma tetraeder.solar (Dortmund) durchgeführt und von Mark-E finanziert.


Hier geht es zum Solarpotenzialkataster für Hagen:


Wasserschutzzonen Hagen


Standort & Erreichbarkeit

Stadt Hagen

Amt für Geoinformation und Liegenschaftskataster

Berliner Platz 22, 58089 Hagen

Öffnungszeiten

Montag08:30 - 12:00 Uhr sowie nach Vereinbarung
Dienstag08:30 - 12:00 Uhr sowie nach Vereinbarung
Mittwoch08:30 - 12:00 Uhr sowie nach Vereinbarung
Donnerstag08:30 - 12:00 Uhr sowie nach Vereinbarung
Freitag08:30 - 12:00 Uhr sowie nach Vereinbarung
Samstaggeschlossen
Sonntaggeschlossen


Werbeanzeigen