Veranstaltungen


Liebe Frauen (und interessierte Männer),

seit 2008 ziert jeweils in unterschiedlichen Farben ein einzelnes Frauengesicht den gemeinsamen Flyer der Hagener Frauengruppen zum Internationalen Frauentag. Diese Tradition hat nun ein Ende, es ist Zeit für Veränderungen. Diversität ist aktuell in aller Munde. Die Verschiedenartigkeit der Hagener Bevölkerung - zu diesem Thema soll auch mit dem neuen Titelbild ein Zeichen gesetzt werden. Im Februar 2018 hat die neue Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Hagen, Sabine Michel, ihre Arbeit in der Gleichstellungsstelle aufgenommen. Dazu gehörte u.a. auch, das Netzwerk der Hagener Frauengruppen wieder zu reaktivieren, welches schon viele Jahre die Veranstaltungen rund um den 8. März geplant, koordiniert und durchgeführt hat. Ein erstes Treffen nach fast dreijähriger Pause brachte die Erkenntnis, dass in Hagen immer noch Interesse an gemeinsamen Aktivitäten von Frauen für Frauen besteht. Und das nicht nur, aber vor allem auch, am Internationalen Frauentag.

Als erste Aktion fand am Samstag, 19. Januar 2019, dem Tag des 100jährigen Jubiläums des Frauenwahlrechts, eine gemeinsame Fahrt von Mitgliedern des Frauenbeirates der Stadt Hagen und des Netzwerkes der Hagener Frauengruppen zur Ausstellung “Damenwahl“ nach Frankfurt statt. Eine gelungene Veranstaltung mit interessanten Gesprächen, Informationen, Kundgebung, Politik, Geschichte, Kultur aber auch Stadtbesichtigung und Shopping. Ein Auftakt für weitere gemeinsame Unternehmungen des Netzwerkes der Hagener Frauengruppen?! Ein zusätzliches Format?! Neben projektbezogenen frauenrelevanten Veranstaltungen?! Es wird sich zeigen. Zunächst aber zeigen sich die Hagener Frauengruppen: Am 9. März 2019 stellen sie sich in zentraler Lage Hagens bei einem “Markt der Möglichkeiten“ vor und informieren über ihre diversen Aufgaben und Aktivitäten. Frauen (und natürlich auch Männer) haben die Gelegenheit, Details über frauenspezifische Themen und Angebote in Hagen zu erfahren und sich in lockerer Runde auszutauschen. Der “Markt der Möglichkeiten“ des Netzwerkes der Hagener Frauengruppen geht anschließend direkt in eine Veranstaltung der Frauenplattform des VOLME Kulturforums e.V. über. Das Netzwerk der Hagener Frauengruppen hofft, mit diesem Flyer und den diversen Angeboten rund um den Internationalen Frauentag Ihr Interesse zu wecken und lädt Sie herzlich ein, dabei zu sein. Bis dann!

Ihre Gleichstellungsstelle der Stadt Hagen

Das ausführliche Programm zum Internationalen Frauentag 2019 finden Sie hier.


Standort & Erreichbarkeit

Stadtkanzlei

Gleichstellungsstelle

Rathausstraße 11, 58095 Hagen

Gebäude B, 2. Etage, Zimmer 227

Veröffentlichungen