Zum Verfahren „Feuerwehrgerätehaus Sauerlandstraße“

hier: Aktueller Sachstand des Kommunikationsprozesses

Der Rat der Stadt Hagen hat am 10.12.2015 die Einleitung des Bebauungsplanes

Nr. 4/15 (667) – Feuerwehrgerätehaus Sauerlandstraße – beschlossen:

(…) Zur Einrichtung eines Feuerwehrgerätehauses auf einer städtischen Ackerfläche an der Sauerlandstraße im Ortsteil Halden für die Löschgruppen der freiwilligen Feuerwehren Fley, Halden und Herbeck wird ein Bebauungsplanverfahren eingeleitet, da sich der Standort planungsrechtlich im Außenbereich befindet. (…)

hier gehts zum Ratsbeschluss


In den darauffolgenden Monaten wurden Stellungnahmen sowie mehrere Gutachten, u.a. zum Schallschutz und dem Schutz der Umwelt eingeholt.

In einem weiteren Schritt empfahl der Stadtentwicklungsausschuss am 28.6.2016 in seiner Sitzung (…) das formale Bauleitplanverfahren und die Mediation zum Feuerwehrgerätehaus Halden zusammenzuführen, mit dem Ziel, das Bebauungsverfahren juristisch korrekt durchzuführen und mit dem ergänzenden Mediationsverfahren die Bevölkerung einzubinden, so dass ein möglichst hohes Maß an Akzeptanz für den aufzustellenden Bebauungsplan im formalen Verfahren erreicht wird.

zum Wortprotokoll der Sitzung des Stadtentwicklungsausschusses


Die Termine für die Mediationsgespräche, die Bürgeranhörung nach § 3 Abs. 1 BauGB und die sich anschließende öffentlichen Auslegung des Bebauungsplanentwurfes beginnen im Januar 2017.


25.01.2017, 19.00 Uhr Bürgeranhörung nach § 3 Abs. 1 BauGB im Ratssaal, Rathaus an der Volme

Ziel und Zweck: Die Neukonzeption für den Bereich der Freiwilligen Feuerwehr sieht u.a. die einsatztaktische Zusammenlegung von Löschgruppen sowie die Neugliederung der Löschbezirke (Ausrückebereiche) zur Sicherstellung angemessener Hilfsfristen vor. Im aktuellen Brandschutzbedarfsplan ist daher ein neues Feuerwehrgerätehaus (FGH) für die Löschgruppen Fley, Halden und Herbeck vorgesehen.

Zur Errichtung eines Feuerwehrgerätehauses auf einer Ackerfläche an der Sauerlandstraße im Ortsteil Halden soll durch die Aufstellung von Bauleitplänen das erforderliche Planungsrecht geschaffen werden.

Die Lage und die Geltungsbereiche sind den folgenden Kartenausschnitten zu entnehmen:

Geltungsbereich

Lageplan


Bitte beachten: Dieser Termin entfällt! 08.02.2017 Mediationsgespräch für alle beteiligten Anlieger und Anliegerinnen im Ratssaal, Rathaus an der Volme (Hier sind auch die Anlieger*innen gemeint, die nicht selbst Grundeigentümer*innen sind oder deren Grundstück nicht unmittelbar an die Fläche des geplanten Feuerwehrgerätehauses stößt.)

Wer Fragen zu diesem Thema hat, kann sich mit den Mitarbeiterinnen des Bereichs Bürgerbeteiligung in Verbindung setzen.


1. Halbjahr 2017 Öffentliche Auslegung des Bebauungsplanentwurfs


Kreisverkehr Sauerlandstraße

Die Bezirksvertretung Hohenlimburg hat in ihrer Sitzung vom 26.01.2017 dem Stadtentwicklungsausschuss empfohlen, folgenden Beschluss im Zusammenhang mit dem Kreisverkehr Sauerlandstraße zu fassen:

Der Stadtentwicklungsausschuss beauftragt die Verwaltung, die finanziellen Voraussetzungen für die Realisierung des Kreisverkehrsplatzes Sauerlandstraße/Industriestraße auf der Basis eines Zuschussantrages zu schaffen.

Hier geht's...

...zur Vorlage 0005/2017

...zum Lageplan Kreisverkehr Sauerlandstraße

...zum Beschluss der BV Hohenlimburg vom 26.01.2017

...zum Beschluss des Stadtentwicklungsausschusses vom 14.02.2017

...zum Beschluss des Stadtentwicklungsausschusses vom 28.03.2017