Höhepunkte des 51. Hagener Weihnachtsmarktes


  • Freitag, 23. November, 17.00 Uhr
    Festliche Eröffnung des diesjährigen Weihnachtsmarktes durch Oberbürgermeister Erik O. Schulz in der Konzertmuschel im Volkspark. Musikalisch umrahmt wird die Eröffnung durch das Ruhrkohle-Orchester, das letzte noch musizierende Zechenorchester des Ruhrgebiets.
  • Montag, 26. November, 15 bis 20 Uhr
    Der bekannte Coca-Cola-Weihnachtstruck gastiert mit einem 900 Quadratmeter großen Weihnachtsdorf auf dem Johanniskirchplatz. Bereits am Samstag, 24. November, um 18 Uhr findet eine Show-Fahrt über den Innenstadtring mit drei roten Trucks statt.

  • Freitag, 30. November, 19.00 Uhr
    Es wird warm an der Konzertmuschel! Die Firma „Drauf und Dran“ präsentiert auf und an der Konzertmuschel eine große Feuer- und Lichtshow. Lassen Sie sich von faszinierenden Lichtspielen und grandiosen Feuereffekten überraschen.

  • Dienstag, 4. Dezember, und Mittwoch, 5. Dezember, jeweils 17.30 Uhr | 18.30 Uhr | 19.30 Uhr
    An diesen beiden Tagen wartet etwas ganz Neues auf die Gäste. Die Hochseilgruppe „Geschwister Weisheit“ schickt den Weihnachtsmann auf das Hochseil. An beiden Tagen werden im Volkspark jeweils drei Vorstellungen zu bewundern sein.

  • Donnerstag, 6. Dezember, 16.00 Uhr
    Der Nikolaus kommt in die Konzertmuschel im Volkspark und bringt leckere Sachen und kleine Überraschungen für die lieben Kinder aus Hagen.

  • Freitag, 7. Dezember, 19.00 Uhr
    Der Volkspark wird in einen besonderen Glanz gehüllt. Das traditionelle Weihnachts-Feuerwerk verzaubert die Besucherinnen und Besucher mit neuen und überraschenden Pyroeffekten.

  • Donnerstag, 13. Dezember, 15.00 Uhr
    Nach dem großartigen Erfolg im vergangenen Jahr freuen wir uns auch 2018 auf den 107.7 Radio Hagen-Tag. Unser beliebter Lokalsender baut erneut an der Muschel sein gläsernes Studio auf, aus der diverse Live-Schaltungen vorgenommen werden. Auftreten werden die Deluxe Radio Band und Sänger Michael Wurst.

  • Dienstag, 18. Dezember, 18.00 Uhr
    Erstmals rufen die Schausteller alle Kinder im Alter zwischen drei und sieben Jahren zu einem großen Malwettbewerb auf. Das gemalte Bild sollte etwas mit dem Weihnachtsmarkt oder dem Weihnachtsmann zu tun haben. Die fertig gemalten Bilder sollen auf der Rückseite eine Telefonnummer sowie den Namen und das Alter der kleinen Künstler beinhalten. Die Bilder können dann bis Sonntag, 16. Dezember, in den Briefkasten im neuen Nikolaushaus, das an der Konzertmuschel stehen wird, eingeworfen werden. Für die fünf schönsten Bilder gibt es tolle Preise, die am 18. Dezember auf der Bühne verliehen werden.

  • Freitag, 21. Dezember, 17.00 Uhr
    An der Konzertmuschel startet die traditionelle Bummelpass-Tombola. Der Preis beträgt 12,- € inklusive einer ÖPNV Hin- und Rückfahrt in der Preisstufe A. Für die Tombola haben sich die Schausteller natürlich wieder besonders einfallsreiche und schöne Preise überlegt.

  • Sonstige Höhepunkte des 51. Hagener Weihnachtsmarktes
    Auf dem Adolf-Nassau-Platz wird erstmals ein Spiel- und Spaß-Irrgarten (die Weihnachtsfabrik) für alt und jung aufgebaut. Und natürlich dürfen auch das Riesenrad auf dem Friedrich-Ebert-Platz und die Riesenrutsche in der Fußgängerzone nicht fehlen. Auch in diesem Jahr werden die Schausteller wieder neue, zusätzliche Beleuchtung auf dem Weihnachtsmarkt präsentieren.