Jugendamt sucht Pflegeeltern

12. September 2017 - Es gibt eine Vielzahl von familiären Problemen und Krisensituationen, die dazu führen, dass Kinder aller Altersstufen vorübergehend oder langfristig nicht in ihrer eigenen Familie leben können. Für viele Kinder könnten Pflegefamilien deshalb eine echte Chance und gute Alternative sein, wenn in ausreichendem Maße Pflegeeltern zur Verfügung stehen würden. Pflegefamilie und Kind müssen zusammen passen. Deshalb sucht der Fachdienst für Pflegekinderdienst der Stadt Hagen fortlaufend interessierte Familien, Paare und Alleinstehende, welche die persönlichen Voraussetzungen für diese Aufgabe mitbringen. Pflegeeltern sollten Einfühlungsvermögen, Belastbarkeit, Zeit, Geduld und die Fähigkeit, das eigene Verhalten zu überdenken, mitbringen. Sie müssen bereit sein, mit den Eltern des Kindes und dem Jugendamt zusammen zu arbeiten.


Im Rahmen von Schulungen werden Interessenten in Einzelgesprächen und Gruppenarbeit auf diese Aufgabe vorbereitet, denn die Kinder kommen häufig aus belasteten Situationen, sind verstört und verunsichert und bedürfen daher einer besonderen Betreuung. Vor und während des Pflegeverhältnisses werden Pflegefamilien durch die Mitarbeiter des Jugendamtes beraten und begleitet und erhalten eine angemessene finanzielle Unterstützung für das Kind. Die nächste vorbereitende Schulung startet am 7. November.


Wer sich für die Aufgabe als Pflegefamilie interessiert, kann weitere Informationen beim Fachdienst für Pflegekinder der Stadt Hagen unter Telefon 02331-2073674 oder 02331-2074223 erfragen.



Veranstaltungen in Hagen


Werbeanzeigen