Auf dem Lungentag 2017 referiert Dr. Georg Nilius zum Thema "Vorbeugen durch Kur und Rehabilitation bei COPD".

Vorträge zum Lungentag: Vorbeugen ist besser als Behandeln

13. November 2017 – Vielen Atemwegs- und Lungenkrankheiten kann durch Impfungen und Maßnahmen zur Raucherentwöhnung aktiv vorgebeugt werden. Dies machen die Facharztvorträge zum Lungentag 2017 am Dienstag, 14. November, um 16 Uhr im Sparkassen-Karree deutlich.


Investitionen in Rauchentwöhnungsmaßnahmen sind sinnvoller als Ausgaben für die Bekämpfung der Rauchfolgen. Zur Prävention gehören auch die Früherkennung und die Verhinderung des Fortschreitens einer Erkrankung. Prävention ist ein wirkungsvolles Feld, das hilft, Leid zu mildern oder ganz zu vermeiden.


Unter der Schirmherrschaft der Stadt Hagen, Fachbereich Gesundheit und Verbraucherschutz, werden unter der Leitung von Chefarzt PD Dr. Georg Nilius in verschiedenen Vorträgen die Themen „Vorbeugung von Allergien und Asthma“ (Chefarzt Dr. Gerhard Koch, Akaplesion AKH), „Vorbeugen und Früherkennung von Lungenkrebs“ (Chefarzt PD Dr. Servet Bolükbas, HELIOS Klinik Wuppertal), „Vorbeugen durch Impfungen“ und „Vorbeugen durch Kur und Rehabilitation bei COPD“ (Chefarzt PD Dr. Georg Nilius, HELIOS Klinik Hagen-Ambrock) erläutert. Es wird neben den Vorträgen der Experten ausreichend Zeit für Diskussionen und Nachfragen geben. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei.



Veranstaltungen in Hagen


Werbeanzeigen