Die Teilnehmer überzeugten mit einer großartigen Vorleseleistung beim Stadtentscheid des Vorlesewettbewerbs 2018.

Sophie Wolf gewinnt Stadtentscheid beim Vorlesewettbewerb 2018

26. Februar 2018 – Beim diesjährigen Stadtentscheid des Vorlesewettbewerbs des Deutschen Buchhandels sind elf Sechstklässler am Samstag (24. Februar) in der Stadtbücherei auf der Springe im Vorlesen gegeneinander angetreten. Nachdem die Jury lange beraten hat, stand Sophie Wolf vom Albrecht-Dürer-Gymnasium als Stadtsiegerin fest.


Rund 50 Angehörige, Freunde und Zuschauer lauschten den Vorlesekünsten der elf Schulsieger in der Stadtbücherei. Die hohe Qualität des Vorgelesenen hat der Jury die Entscheidung nicht leicht gemacht. „Immerhin sitzen hier nur Gewinner, die sich gegen ihre Mitschüler schon einmal durchgesetzt haben“, sagt Laura Visel, stellvertretende Leiterin der Kinder- und Jugendbücherei. „Aber Sophie Wolf hat uns durch ihre Lebendigkeit im Vortrag überzeugt“, sagt Dorothee Krug, Jurymitglied und Inhaberin der Buchhandlung am Rathaus. Die Siegerin tritt zunächst im März im Bezirksentscheid gegen die Gewinner anderer Städte an. Schafft sie es dort zu siegen, folgen später der Landes- und Bundeswettbewerb.


Seit 1959 richtet der Deutsche Buchhandel zusammen mit Schulen, Buchhandlungen und Büchereien den Wettbewerb aus, um die Lesekompetenz und -begeisterung junger Menschen zu fördern. Weitere Informationen zur Veranstaltung gibt es unter Telefon 02331/207-3591 oder im Internet unter hagen-medien.de.


Veranstaltungen in Hagen

Was ist los in Hagen?

Das Kalender-Widget steht zur Zeit nicht zur Verfügung. Bitte nutzen Sie unseren Veranstaltungskalender.