Im vergangenen Jahr bereicherten bereits zahlreiche Musiker den "Tag am See". Foto: Clara Berwe/Stadt Hagen

Jetzt mitmachen: „Tag am See“ verbindet Hagener Musikkultur und Natur

2. März 2018 – Ob Chöre, Sänger oder Bands – alle Hagener Musiker erhalten auch in diesem Jahr wieder die Chance, sich und ihr Können einem breiten Publikum beim zweiten „Tag am See“ am Samstag, 23. Juni, von 13 bis 17 Uhr vorzustellen. Die Idee zu diesem musikalischen Tag am Südufer des Hengsteysees ist im Rahmen der 1. Zukunftsschmiede Hagen entstanden und soll nach der vollauf gelungenen Premiere im vergangenen Jahr auch 2018 in Kooperation mit dem Ruhrverband die schönen Seiten der Hagener Landschaft mit jenen der Musikschaffenden vereinen.


Die Planungen laufen bereits auf Hochtouren. Die Partner aus dem Vorjahr, die Seglergemeinschaft Hengsteysee, der Kanu-Club Hagen und die DLRG Hagen, sind wieder mit tollen Angeboten dabei. „Wir möchten an den großen Erfolg von 2017 anknüpfen und Musiker aller Genres für den Tag am See begeistern. Wie letztes Jahr ist das gesamte Festival stromlos und es werden keine Gagen gezahlt“, sagt Projektpate Markus Funk. Je vielfältiger das Angebot, desto eher lassen sich die Besucherinnen und Besucher sogar vielleicht inspirieren, nicht nur zuzuhören, sondern zukünftig aktiv mitzumachen.


Wer sich also aktiv beteiligen möchte oder noch Fragen zum Ablauf des Tages hat, kann sich bis zum 13. April 2018 bei der Stadtkanzlei der Stadt Hagen per E-Mail an peter.mook@stadt-hagen.de anmelden. Für Rückfragen steht Peter Mook unter Telefon 02331/207-2940 gerne zur Verfügung.


Veranstaltungen in Hagen

Was ist los in Hagen?

Das Kalender-Widget steht zur Zeit nicht zur Verfügung. Bitte nutzen Sie unseren Veranstaltungskalender.