Die Geschwister und Erzählkünstler Mehrdad und Mehrnousch unterhalten ihr Pubilkum mit einigen Überraschungen. Foto: www.alabiso.de

Lesung mit den Erzählkünstlern Mehrdad und Mehrnousch

25. April 2018 – Zu einer Erzählstunde mit den Geschwistern Mehrdad und Mehrnousch für Besucherinnen und Besucher ab sieben Jahren lädt das Kulturbüro Hagen im Rahmen des Hagener Kulturfestivals SCHWARZWEISSBUNT am Mittwoch, 2. Mai, um 19 Uhr in das Junge Museum im Kunstquartier Hagen, Museumsplatz 1, ein.


Bei der ungewöhnlichen Erzählstunde mit den Geschwistern und Erzählkünstlern Zaeri-Esfahani erwarten die Besucherinnen und Besucher einige Überraschungen. Während Mehrnousch aus ihren 2016 erschienenen und preisgekrönten Büchern „33 Bogen und ein Teehaus“ und „Das Mondmädchen“ liest und von wahren Geschichten erzählt, zeichnet ihr Bruder Mehrdad live. Der international bekannte Illustrator lässt aus den Bildern zusammen mit dem Publikum Geschichten werden. Sie erzählen, lesen und zeichnen immer wieder von der Melancholie, von Sehnsucht, von traurigen und absurden Situationen, die nicht nur Flüchtlinge, sondern jeder mit sich trägt. Die Zuschauer erkennen, wie nah Tragik und Komödie beieinander liegen. Die Veranstaltung dauert rund eineinhalb Stunden und ist kostenlos.


Veranstaltungen in Hagen

Was ist los in Hagen?

Das Kalender-Widget steht zur Zeit nicht zur Verfügung. Bitte nutzen Sie unseren Veranstaltungskalender.