VHS-Kurs: Augenentspannung mit der „CranioSacralen Therapie“

16. Mai 2018 – Einen Selbsthilfekurs für die Augenentspannung mithilfe der „CranioSacralen Therapie“ bietet die Volkshochschule Hagen (VHS) am Sonntag, 3. Juni, von 10 bis 15 Uhr in der Villa Post, Wehringhauser Straße 38, an.


Wie sich unsere Augen fühlen, bestimmen verschiedene Faktoren. Hierbei spielen das vegetative Nervensystem, Körper- und Kopfhaltung, Kieferspannung sowie der Verlauf und Durchfluss von Blutgefäßen und Nerven eine wichtige Rolle. Die Kursteilnehmer lernen, wie sie mithilfe von kleinen, sanften „craniosacralen“ Impulsen im Bereich der Augenhöhle, des Kopfes, des Halses und entlang der Wirbelsäule ihre eigene Entspannung anregen und unterschiedliche Beschwerden mindern. Dozentin Kirsten Nieragden gibt einen kompakten Einblick in die Methode der „CranioSacralen Therapie“ und erklärt die dazugehörigen anatomischen Zusammenhänge. Dabei zeigt sie den Teilnehmern einfache Griffe, mit denen sie im Alltag entspannen können. Die Teilnehmer sollten bequeme Kleidung und warme Socken tragen sowie eine Decke, ein Kissen und wenn vorhanden eine Knie- oder Nackenrolle mitbringen.


Informationen erhalten Interessierte bei der Volkshochschule Hagen unter Angabe der Kursnummer 3016 unter Telefon 02331/207-3622 oder hier.



Veranstaltungen in Hagen