Melanie Marker (Foto) und Angelika Heine-Koal disktutieren über Frauen in der Musikbranche.

Talkrunde: Frauen in der Musikbranche

6. September 2018 – Zwei Frauen unterschiedlicher Generationen aus unterschiedlichen Bereichen der Musikbranche stehen im Fokus einer Talkrunde am Donnerstag, 13. September, um 20 Uhr in der Museums-Lounge des Osthaus Museums. Unter dem Motto „Frauen in der Musikbranche“ diskutieren Bühnentechnikerin Angelika Heine-Koal und Musikerin Melanie Marker mit dem Publikum darüber, was für Frauen die Arbeit in der Musikbranche ausmacht, welche Erfahrungen jeweils gemacht wurden und welcher Wandel sich in den letzten Jahrzehnten in den unterschiedlichen Bereichen vollzogen hat.


Angelika Heine-Koal hat bereits Ende der 1970er Jahre – als erste Frau im professionellen Tourneegeschäft Deutschlands – mit dem Lichtdesign ihren ganz eigenen Platz in der Musikbranche gefunden und Melanie Marker ist seit einigen Jahren als Musikerin und Sängerin der Band „Shirley Holmes“ aktiv.


Heine-Koal hat als Studentin Mitte der 1970er Jahren in Hagen bei der Band „Mandrake“ die Basis für ihre spätere berufliche Karriere gelegt, um dann über die Stationen Hannover und Hamburg zur gefragten Lichtdesignerin mit eigener Firma zu werden. Sie beendete diese Karriere nach der Geburt ihres zweiten Kindes. Die Musikerin Melanie Marker kommt ebenfalls aus Hagen, lebt nun in Berlin, ist aber mit ihrer Band eigentlich ständig auf Achse.


Moderiert wird die Runde von Franka Schäfer und Anna Daniel. Der Eintritt ist frei.


Veranstaltungen in Hagen

Was ist los in Hagen?

Das Kalender-Widget steht zur Zeit nicht zur Verfügung. Bitte nutzen Sie unseren Veranstaltungskalender.