Lese- und Literaturtreff in der Stadtbücherei Hohenlimburg

10. September 2018 – Am Freitag, 14. September, um 18 Uhr trifft sich der Lese- und Literaturtreff für Lesefreunde in der Stadtteilbücherei Hohenlimburg, Stennertstraße 6-8, im Gebäude der Sparkasse.


An diesem Abend führt Wolfgang Stemmer die Zuhörer in das Buch „Und Nietzsche weinte“ des bekannten Autors und Psychiaters Irvin D. Yalom ein. Fast unbemerkt und spielerisch werden die Literaturinteressierten in die Anfänge der neuzeitlichen Psychotherapie Freuds und in die Philosophie Nietzsche eingeführt.


Der Lese- und Literaturtreff dauert rund eineinhalb Stunden und eignet sich für Lesefreunde jeden Alters. Die Veranstaltung ist kostenlos und kann ohne Anmeldung wahrgenommen werden. Weitere Infos gibt es unter Telefon 02331/207-4477. Das nächste Mal tagt der Literatur- und Lesekreis am Freitag, 28. September, um 18 Uhr.


Veranstaltungen in Hagen

Was ist los in Hagen?

Das Kalender-Widget steht zur Zeit nicht zur Verfügung. Bitte nutzen Sie unseren Veranstaltungskalender.