Bürgerinfoveranstaltung zum Planungsstand „Böhfeld“

8. November 2018 – Zu einer Bürgerinfoveranstaltung zum Stand der Planung rund um das „Böhfeld“ im Hagener Norden lädt die Stadt Hagen alle Interessierten am Dienstag, 13. November, um 19 Uhr in den Gemeindesaal der Philipp-Nicolai-Kirche, Schwerter Straße 122, ein. Vertreter aus dem Fachbereich für Stadtentwicklung, -planung und Bauordnung stellen bei der Infoveranstaltung das Projekt vor und stehen zur Beantwortung von Fragen zur Verfügung.


Um das erforderliche Planungsrecht für das Gewerbegebiet „Böhfeld“ zu schaffen, hat der Rat der Stadt Hagen in seiner Sitzung am 20.02.2014 die Einleitung des Bebauungsplanverfahrens „Gewerbegebiet Böhfeld“ sowie am 15.05.2014 die Einleitung des Teiländerungsverfahrens des Flächennutzungsplans beschlossen.


Die regionalplanerischen und städtischen Zielvorstellungen sahen bislang im Bereich „Böhfeld“ Freizeitanlagen, Schutz der Landschaft und landschaftsorientierte Erholung sowie landwirtschaftliche Nutzung vor. Wegen der knappen großen, zusammenhängenden gewerblichen Bauflächen im Stadtgebiet Hagens wird bei der momentan im Verfahren befindlichen Neuaufstellung des Flächennutzungsplans der Bereich „Böhfeld“ südlich der Böhfeldstraße als „Gewerbliche Baufläche“ dargestellt. Mit der Aufstellung des Bebauungsplans sollen die planungsrechtlichen Voraussetzungen für die Entwicklung gewerblicher Nutzungen im Bereich „Böhfeld“ und deren Anschluss an das überörtliche Straßennetz geschaffen werden.



Veranstaltungen in Hagen