„Mord im Orientexpress“ in der Stadtbücherei auf der Springe

9. November 2018 – Im Rahmen des Krimifestivals „Mörderischer Herbst“ findet am Mittwoch, 14. November, um 19 Uhr eine Vorführung der Neuverfilmung „Mord im Orientexpress“ in der Stadtbücherei auf der Springe statt.


Für die Rückreise von einem seiner Fälle nimmt Hercule Poirot (Kenneth Branagh) den legendären Orient-Express. An eine gemütliche Zugfahrt ist aber nicht lange zu denken, stattdessen hat der berühmte Meisterdetektiv bald wieder Arbeit: Ein Passagier wird ermordet und damit ist klar, dass einer der übrigen Reisenden der Täter sein muss. Er muss mehr über das Opfer herausfinden – und sich beeilen, damit der Killer nicht nochmal zuschlägt.


Vor Filmbeginn gibt Bibliothekar Markus Suplicki einen kurzen Überblick über die Entstehung des Films, angefangen beim Roman. Der Film dauert 134 Minuten, der Eintritt kostet 5 Euro. Partner des Filmabends ist das Kino Babylon. Weitere Informationen gibt es unter Telefon 02331/207-3591 oder unter www.hagen.de/stadtbuecherei.


Veranstaltungen in Hagen

Was ist los in Hagen?

Das Kalender-Widget steht zur Zeit nicht zur Verfügung. Bitte nutzen Sie unseren Veranstaltungskalender.