Sternsinger zu Besuch im Rathaus

4. Januar 2019 – Seit dem frühen Morgen sind die Sternsinger der Katholischen Kirchengemeinde St. Marien am heutigen Freitag (4. Januar) unterwegs, um nicht nur Familien Gottes Segen zum neuen Jahr zu wünschen, sondern insbesondere auch öffentliche Einrichtungen wie Krankenhäuser und Senioreneinrichtungen zu besuchen. Oberbürgermeister Erik O. Schulz begrüßte zusammen mit dem Ersten Beigeordneten Christoph Gerbersmann und Bürgermeister Dr. Hans-Dieter Fischer die Kinder und Jugendlichen, die von Daiva Schiffer begleitet wurden, am Vormittag im Rathaus an der Volme und überreichte ihnen die Spende der Stadt Hagen für die diesjährige Aktion. „Segen bringen, Segen sein. Wir gehören zusammen – in Peru und weltweit!“ heißt das Leitwort der diesjährigen Aktion. Damit machen die Sternsinger darauf aufmerksam, welche Schwierigkeiten Kinder mit Behinderung im Alltag haben, ganz besonders dann, wenn sie in Entwicklungs- oder Schwellenländern leben. Und wie es schon seit vielen Jahren Tradition ist, trägt auch der Eingang zum Rathaus an der Volme wieder das Zeichen „Christus mansionem benedicat (Christus segne dieses Haus)“.



Veranstaltungen in Hagen