Kochen in der Villa Post: Die indische Küche

23. Januar 2019 – Die indische Küche erleben die Teilnehmer bei einem Kochkurs der Volkskochschule Hagen (VHS) an drei Abenden ab Donnerstag, 14. Februar, von 18 bis 21.45 Uhr in der Villa Post, Wehringhauser Straße 38.


Die Dozentin hat von ihrer letzten Indienreise viele neue Rezepte mitgebracht, sodass sowohl Fleischliebhaber als auch Vegetarier auf ihre Kosten kommen. In Indien gibt es bei den traditionellen Mahlzeiten weder Vor- noch Nachspeise. Ebenso wird das Essen nicht in verschiedenen Gängen aufgetragen. Traditionell werden die unterschiedlichen Gerichte in kleinen Schälchen (Katorie) serviert, welche alle zusammen auf einem großen, runden Teller (Thali) stehen oder je nach Region auf einem Bananenblatt gereicht werden. An jedem Abend wird eine ausgewogene indische Mahlzeit gekocht, die immer aus Reis, Fladenbrot (Chapati, Bathura, Paratha), Gemüsegericht und Joghurtsoße (Raita) besteht. Für Vegetarier gehört außerdem eine Linsensoße (Dal) oder Paneer (handgemachter indischer Käse) dazu, und für Fleischliebhaber werden verschiedene Hähnchengerichte (wie Tandoori Chicken) zubereitet. Indisch gewürzter Tee (Chai) und Mango Lassi begleiten die Gerichte.


In den Kursgebühren sind die Kosten für alle Zutaten und Speisen enthalten. Kleine Gefäße für Kostproben sollten mitgebracht werden. Informationen zur Anmeldung zum Kurs 3880 gibt es beim Serviceteam der VHS unter Telefon 02331/207-3622 oder online unter www.vhs-hagen.de./anmeldung.


Veranstaltungen in Hagen

Was ist los in Hagen?

Das Kalender-Widget steht zur Zeit nicht zur Verfügung. Bitte nutzen Sie unseren Veranstaltungskalender.