Studienreise mit der VHS nach Indien

31. Januar 2019 – Die Volkshochschule Hagen (VHS) bietet in Zusammenarbeit mit dem Regionalbüro Arbeit und Leben Berg-Mark von Freitag, 1. November, bis Sonntag, 17. November, eine Studienreise nach Indien an, bei der das Land aus zwei Perspektiven beleuchtet wird.


Die Reise führt einerseits zu einer Reihe von touristischen Highlights der alten Kultur des indischen Subkontinents, andererseits betrachtet sie die immer noch existierenden Probleme insbesondere von Kindern und Jugendlichen durch den Besuch von Projekten und Begegnungen mit engagierten Menschen, deren Arbeit von der Kinderhilfsorganisation „terre des hommes“ unterstützt wird. Der Weg führt unter anderem in die Hauptstadt Neu-Delhi mit seinen Sehenswürdigkeiten, nach Agra mit dem berühmten Taj Mahal, nach Jaipur, der Hauptstadt des Bundesstaates Rajasthan sowie in den Bundesstaat Maharashtra, wo unter anderem die Städte Mumbai und Pune auf dem Programm stehen.


Vorgesehen sind Besuche einiger Projekte von „terre des hommes“-Partnern. Neben weiteren Projektbesuchen ist in Pune ein Besuch des Regionalbüros von „terre des hommes Deutschland“ in Indien vorgesehen. Die Reise wird begleitet von Edgar Marsh, Vorsitzender des Präsidiums von „terre des hommes Deutschland e.V.“.


Eine frühzeitige Anmeldung bis Ende Februar beziehungsweise Anfang März ist für die Durchführung der Reise notwendig. Sollte die erforderliche Teilnehmerzahl nicht erreicht werden, muss die Reise abgesagt werden. Weitere Informationen gibt es beim Serviceteam der VHS unter Telefon 02331/207-3622.


Veranstaltungen in Hagen

Was ist los in Hagen?

Das Kalender-Widget steht zur Zeit nicht zur Verfügung. Bitte nutzen Sie unseren Veranstaltungskalender.