Andreas Silvio Hengstmann, Chefarzt der Klinik für Unfallchirurgie am Agaplesion Allgemeines Krankenhaus Hagen, referiert über Diagnose- und Therapiemöglichkeiten der Alterstraumatologie.

Vortrag über Alterstraumatologie am AKH

4. Februar 2019 – Zu einem Vortrag über Alterstraumatologie am Agaplesion Allgemeines Krankenhaus Hagen (AKH) lädt der Fachbereich Gesundheit und Verbraucherschutz der Stadt Hagen am Mittwoch, 6. Februar, um 16 Uhr in das Sparkassen-Karree Hagen-Mitte ein.


Mit steigender Lebenserwartung sowie der kontinuierlich steigenden Zahl älterer sowie hochbetagter Menschen erhöht sich auch die Zahl von Unfällen in und außerhalb von Wohnungen. Nachlassende Sinne und Kräfte, aber auch beispielsweise falsche Medikamenteneinnahmen, können bereits kleine Hindernisse zu Stolperfallen werden lassen. Um diese ganzheitlich zu behandeln und ein weiterhin möglichst selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen, hat das Agaplesion Allgemeines Krankenhaus Hagen (AKH) den Bereich der Alterstraumatologie eingerichtet, um Patienten umfassend und interprofessionell unfallchirurgisch und geriatrisch betreuen und behandeln zu können. Dazu stellt der Referent Andreas Silvio Hengstmann, Chefarzt der Klinik für Unfallchirurgie am AKH, das interdisziplinäre Behandlungskonzept vor und erläutert Diagnose- und Therapiemöglichkeiten. Der Eintritt zum Vortrag ist frei.


Veranstaltungen in Hagen

Was ist los in Hagen?

Das Kalender-Widget steht zur Zeit nicht zur Verfügung. Bitte nutzen Sie unseren Veranstaltungskalender.