Neu bei der VHS: Workshop zum Dokumentarfilmen

6. Februar 2019 – Ein neues Seminar der Volkshochschule Hagen (VHS) zum Thema Dokumentarfilmen startet am Freitag, 15. Februar, von 18.30 bis 21.15 Uhr für insgesamt sieben Mal in der Villa Post, Wehringhauser Straße 38.


Zu Beginn vermittelt die Fachdozentin filmische Grundlagen und die Teilnehmer erfahren, worauf es bei der Erstellung einer guten Dokumentation ankommt. Anhand der selbst gefilmten Videoclips werden die Kameragestaltung und die Schnittmöglichkeiten besprochen. Schritt für Schritt bringen die Teilnehmer den Inhalt in eine runde Form und stellen die Filme mithilfe eines Videoschnittprogramms her. Die fertigen Filme können auf einem entsprechenden Speichermedium mitgenommen werden. Eine professionelle Kamera ist vorhanden, aber es kann gerne die eigene Video-Digitalkamera und/oder bereits gedrehtes Videomaterial mitgebracht werden.


Die Dozentin ist diplomierte Grafik-Designerin mit dem Schwerpunkt Illustration, Bachelor in Kommunikationsdesign und Absolventin des Master-Studiengangs „Film & Sound“ mit dem Schwerpunkt (Dokumentar-)Film in Dortmund. Ihre Filme wurden auf verschiedenen Filmfestivals aufgeführt. 2012 erhielt sie den Dokumentarfilmpreis Ruhr des Bochumer Filmfestivals.

Informationen zur Anmeldung erhalten Interessierte auf der Seite vhs-hagen.de/anmeldung oder beim Serviceteam der VHS unter Telefon 02331/207-3622.


Veranstaltungen in Hagen

Was ist los in Hagen?

Das Kalender-Widget steht zur Zeit nicht zur Verfügung. Bitte nutzen Sie unseren Veranstaltungskalender.