Inklusive Kunstausstellung „Vielsichtig“ startet

26. Februar 2019 – Die inklusive Kunstausstellung „Vielsichtig“ startet am Freitag, 8. März, um 11 Uhr mit einer feierlichen Vernissage im Alten Stadtbad Haspe, Berliner Straße 115.


Der Titel der Ausstellung lässt eine Vielzahl von Assoziationen zu: umsichtig, vorsichtig, einsichtig, durchsichtig, weitsichtig, hellsichtig, nachsichtig. Bei dieser Kunstausstellung präsentieren Künstler mit und ohne Behinderung ihre Werke. Die Künstler wurden bei der Vorbereitung durch Mitarbeiter verschiedener Organisationen unterstützt. Hierzu gehören die Arbeiterwohlfahrt (AWO), Bethel.regional, die Evangelische Stiftung Volmarstein, der Gemeinschaftsdienst, Medifit, die Caritas, das Blaue Kreuz, das Katholische Krankenhaus Hagen und der Sozialpsychiatrische Dienst der Stadt Hagen. Es nehmen aber auch freie Künstler an der Ausstellung teil. Die Ausstellung läuft bis Donnerstag, 25. April und kann täglich von 10 bis 17 Uhr besucht werden. Der Eintritt ist frei.


In diesem Jahr werden neben der Ausstellung am Mittwoch, 3. April, von 13 bis 16 Uhr kostenlose Workshops wie intuitives Malen mit Acrylfarben, Arbeiten mit Speckstein, Gestaltung von Briefkarten und Einführung in das perspektivische Zeichnen angeboten. Eine Anmeldung zu den Workshops ist erforderlich. Für die Anmeldungen und weiteren Informationen steht Friedrich Schmidt unter Telefon 02331/207-3554 oder unter E-Mail friedrich.schmidt@stadt-hagen.de zur Verfügung.


Veranstaltungen in Hagen

Was ist los in Hagen?

Das Kalender-Widget steht zur Zeit nicht zur Verfügung. Bitte nutzen Sie unseren Veranstaltungskalender.