Hagen radelt erneut drei Wochen lang für das Klima

30. April 2019 – Gemeinsames Fahrradfahren für ein besseres Klima und mehr Radverkehrsförderung: Nach der erfolgreichen Teilnahme in den vergangenen Jahren, beteiligt sich die Stadt Hagen vom 15. Juni bis 5. Juli erneut an der Kampagne „STADTRADELN“ des Klima-Bündnis, dem größten kommunalen Netzwerk zum Schutz des Weltklimas. Anmeldungen sind ab sofort möglich.


Am Samstag, 15. Juni, findet auf dem Friedrich-Ebert-Platz der jährliche Umwelttag statt, bei dem zugleich auch der Startschuss für das „STADTRADELN“ fällt. Bei der Kampagne, die als Wettbewerb konzipiert ist, treten Kommunalpolitiker, Bürger, Schulen, Vereine und Unternehmen in Teams oder als Einzelpersonen in die Pedale. Beruflich wie privat sollen drei Wochen am Stück möglichst viele Kilometer mit dem Fahrrad zurückgelegt werden. Ziel ist, einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten sowie ein Zeichen für vermehrte Radverkehrsförderung in der Heimatkommune zu setzen.


Während des Aktionszeitraums tragen die Teilnehmenden ihre geradelten Kilometer über einen Online-Radelkalender ein, sodass auch ein Vergleich zu anderen Kommunen und Teams möglich ist und für zusätzliche Motivation sorgen.


Mehr Informationen zur Aktion und zur möglichen eigenen Teilnahme gibt es auf der Seite www.stadtradeln.de oder bei Petra Leng, Bereich Radverkehrsplanung der Stadt Hagen, unter Telefon 02331/207-3161.


Veranstaltungen in Hagen