Anhörungen in Bußgeldverfahren nun auch online möglich

30. April 2019 – Die Hagener Stadtverwaltung baut sukzessive ihre Online-Dienste aus. So sind ab morgen (1. Mai) Anhörungen in Bußgeldverfahren auch online möglich. Die Bußgeldstelle bietet betroffenen Bürgerinnen und Bürgern damit die Möglichkeit, Anhörungsbogen zu laufenden Verfahren online zu versenden.


Die Vorgehensweise ist einfach: Mit Hilfe eines QR-Codes meldet der Betroffene sich mit seinen Zugangsdaten an. Die Äußerung zu den Punkten Führerschein, Sachverhalt und Angaben zur Person kann anschließend übersichtlich, schnell und sicher über das Portal an die zuständigen Sachbearbeiter geschickt werden. Das spart Zeit und Porto und führt für die Betroffenen zu einer zügigeren Verfahrensabwicklung.


Die technische Umsetzung des Online-Dienstes konnte der Hagener Betrieb für Informationstechnologie (HABIT) leisten.