Einbahnstraßenregelung der Buschmühlenstraße

2. Mai 2019 – Der Wirtschaftsbetrieb Hagen (WBH) baut ab Montag, 6. Mai, die Buschmühlenstraße zwischen der Einmündung Schwerter Straße bis zur Einfahrt der Firma C.D. Wälzholz beziehungsweise der Zufahrt zur Kläranlage auf ganzer Breite aus. Im Rahmen des Ausbaus ist eine Einbahnstraßenregelung der Buschmühlenstraße ab der Federnstraße in Richtung Schwerter Straße notwendig.


Eine Umleitung für die Gegenrichtung erfolgt über die Feldmühlenstraße sowie die Federnstraße. Die Busverbindung der Linie 524 wird ab Montag folgendermaßen umgeleitet: Nach der Haltestelle Borgenfeldstraße rechts abbiegend in die Feldmühlenstraße, links abbiegend in die Federnstraße und rechts abbiegend in die Buschmühlenstraße zur Haltestelle Frachtzentrum. Die Haltestellen Kabel Bahnhof, Hoesch, Uhde und Grueber in Fahrtrichtung Industriestraße entfallen. Als Ersatzhaltestelle wird die Haltestelle C.D. Wälzholz im Umleitungsverlauf angefahren.


Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich sechs Monate an. Der WBH bittet für auftretende Verkehrsbehinderungen um Verständnis und ist bemüht, etwaige Einschränkungen so gering wie möglich zu halten.