Anlässlich von 70 Jahren Grundgesetz gibt es einen dazu passenden Gesprächsabend im Erzählcafé „Altes Backhaus“. (Foto: Dieter Faßdorf)

VHS-Erzählcafé zum Thema Grundgesetz

20. Mai 2019 – Zum nächsten Gesprächsabend mit Jörg Fritzsche und dem Thema Grundgesetz lädt die Volkshochschule Hagen am Freitag, 24. Mai, um 17 Uhr in das Erzählcafé „Altes Backhaus“, Lange Straße 30, ein.


Am 24. Mai 1949 wurde das – am Tag zuvor verkündete – Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland in Kraft gesetzt und damit auf Bestreben der Westmächte die Demokratisierung Westdeutschlands über die Landes- und Kommunalgrenzen hinaus vorangetrieben. Im Mittelpunkt des VHS-Themenabends sollen die Menschen in der Gründungsperiode der beiden deutschen Staaten stehen. Wie erlebten sie die Staatsgründung? Welche Sorgen, Hoffnungen und Bedürfnisse verbanden sie mit der neuen Verfassung? Was machte die junge Bundesrepublik zum Erfolgsmodell?


Wie gewohnt sind auch Zeitzeuginnen und Zeitzeugen dazu eingeladen, ihre Erinnerungen einzubringen. Das VHS-Serviceteam bittet um Anmeldung unter Kursnummer 1214. Weitere Informationen erhalten Interessierte auf der Seite vhs-hagen.de/anmeldung oder beim Serviceteam unter Telefon 02331/207-3622.