Bürgermeister Dr. Hans-Dieter Fischer (2.v.l.) und Bezirksbürgermeister Dietmar Thieser (1.v.r.) begrüßen die Nachkommen von Albert und Selma Rosenthal im Rathaus an der Volme. (Foto: Linda Kolms/Stadt Hagen)

Empfang der Rosenthal-Nachkommen im Rathaus an der Volme

18. Juni 2019 – Im Rahmen ihres Deutschlandbesuchs empfing Bürgermeister Dr. Hans-Dieter Fischer gestern Nachkommen von Albert und Selma Rosenthal, einem jüdischen und 1943 in Auschwitz ermordeten Hagener Ehepaar. Anschließend trugen sich die Nachkommen in das Gästebuch der Stadt Hagen ein.


Im Zuge ihres Besuchs gedachten die Nachfahren ihrer Groß- und Urgroßeltern an den Stolpersteinen in Hagen-Haspe, wo Albert und Selma Rosenthal lebten und mehrere Bekleidungsgeschäfte betrieben. Die Nachkommenschaft besteht heute aus etwa 80 Personen in Israel und England.