„Ferienmaus“ startet: Sommerprogramm mit neuen Angeboten

19. Juni 2019 – Auch in den Sommerferien 2019 ist keine Zeit für Langeweile: Der Fachbereich Jugend und Soziales der Stadt Hagen bietet mit der „Ferienmaus“ vom 15. Juli bis 23. August für Kinder von acht bis zwölf Jahren ein abwechslungsreiches Ferienprogramm an. In der ersten Ferienwoche (15. bis 19. Juli) findet zudem ein Workshop für Kinder von sechs bis acht Jahren statt.


Der Workshop für die Jüngeren dreht sich um das Thema „Ponys, Ponys, Ponys“ und wird von Schulsozialarbeiterinnen der Hagener Grundschulen in der Grundschule Friedrich-Harkort geleitet. Das Thema der ersten Ferienwoche für die Älteren ist das Mittelalter, Treffpunkt ist das Jugendzentrum Vorhalle. In der zweiten Ferienwoche (22. bis 26. Juli) dreht sich alles um das Thema „Textildruck – Gib‘ Stoff“. Der Workshop findet in Kooperation mit „Kunst vor Ort“ in den Räumlichkeiten des Christlichen Vereins Junger Menschen (CVJM) statt. Die dritte Ferienwoche (29. Juli bis 2. August) behandelt das Thema „Auf Erkundungsreise im Wald – Natur, Tiere und die Welt der Bienen“ im Jugendzentrum Loxbaum. In der vierten Ferienwoche (5. bis 9. August) können sich die Kinder auf einen Workshop zum Thema „Kanu“ in Kooperation mit dem Kanu-Club Hohenlimburg freuen. Veranstaltungsorte sind das Jugendzentrum Hohenlimburg und die Kanustrecke Hohenlimburg. Der Workshop in der fünften Ferienwoche (12. bis 16. August) behandelt das Thema „Eisenbahn“; Veranstaltungsort ist der Kinder- und Jugendpark Haspe. In der letzten Ferienwoche (19. bis 23. August) findet der Workshop zum Thema „Zu Wasser, an Land und in der Luft“ im Jugendzentrum Paulazzo statt.


In Kooperation mit verschiedenen freien Trägern der Jugendhilfe sowie weiteren städtischen Jugendeinrichtungen hat der Fachbereich wieder spannende einwöchige Aktionen und Workshops erarbeitet. In jeder Ferienwoche findet von Montag bis Freitag, jeweils von 8 bis 16 Uhr, ein thematisch festgelegtes Angebot verbunden mit interessanten Tagesausflügen statt. Die Anmeldung erfolgt jeweils für eine Woche, einzelne Tage sind nicht buchbar. Der Kostenbeitrag von 70 Euro beinhaltet die pädagogische Betreuung, Verpflegung, Materialkosten, Eintrittsgelder sowie Fahrtkosten.


Ab sofort können Eltern unter Telefon 02331/207-3668 einen Termin für die Anmeldung im Rathaus II, Berliner Platz 22, Zimmer D 319, vereinbaren. Die Broschüre des Ferienprogramms liegt in den Jugendeinrichtungen, in den Rathäusern I und II sowie in den Bürgerämtern aus. Zudem steht die Broschüre hier zum Herunterladen bereit.


Veranstaltungen in Hagen

Was ist los in Hagen?

Das Kalender-Widget steht zur Zeit nicht zur Verfügung. Bitte nutzen Sie unseren Veranstaltungskalender.