Bilderbuchkino für Kinder in Haspe

27. Juni 2019 – Rund um die Geschichte „Pfoten hoch!“ von Catharina Valckx dreht sich für alle Kinder ab vier Jahren das nächste Bilderbuchkino am Dienstag, 2. Juli, um 16 Uhr in der Stadtteilbücherei Haspe, Kölner Straße 1.


Eltern wollen immer das Beste für ihr Kind. Doch Billys Papa ist Bandit. Deshalb schickt er seinen Sohn mit einem alten, ungeladenen Revolver los. Billy soll üben, dass man Angst vor ihm bekommt. Nur vor dem Fuchs muss er sich in Acht nehmen. Mit großem Bammel schleicht sich Billy an einen Regenwurm und befiehlt: „Pfoten hoch!“. Das Tier heißt Hans-Peter und entschuldigt sich verlegen, weil es keine Pfoten hat. Das Mäusemädchen fragt zurück: „Welche? Vorder- oder Hinterpfoten?“. Der Hase ist zu schnell, aber ausgerechnet der gefährliche Fuchs befolgt überrumpelt Billys Befehl und nimmt seine Pfoten hoch. Glücklicherweise lässt er dabei Hans-Peter fallen, den er gerade verspeisen wollte, und sucht schleunigst das Weite.

Während ein Vorleser die Geschichte erzählt, schauen die Kinder in einem verdunkelten Raum auf Dias. Dadurch entsteht eine Art Kinoatmosphäre und alle können gebannt der Geschichte lauschen. Der Eintritt ist frei und eine Anmeldung nicht erforderlich. Weitere Informationen gibt es unter Telefon 02331/207-4297.