Workshop zur Herstellung von Steinzeitmessern

2. August 2019 – Die Steinzeit selbst erleben – dies können Kinder ab acht Jahren bei einem Workshop rund um die Herstellung von Steinzeitmessern und einer Erlebnisführung am Mittwoch, 7. August, um 15 Uhr im Museum Wasserschloss Werdringen.


Während des spannenden Programms erfahren die Teilnehmer, wie die Menschen in der Steinzeit lebten und woraus sie Werkzeuge herstellten. Im praktischen Teil fertigen die Kinder selbst ein steinzeitliches Messer an. Dafür bearbeiten sie einen passenden Griff aus Holz und passen die Feuersteinklinge ein. Mit einem Spezialkleber aus der Steinzeit ist es möglich, die Messerklinge anzubringen. Anschließend halten alle Teilnehmer ein eigenes steinzeitliches Messer in den Händen, das sie natürlich mit nach Hause nehmen dürfen.


Zuvor gibt es noch eine Erlebnisführung mit Spiel und Spaß zum Leben in der Steinzeit. Natürliche Nachbildungen von einem Mammut, Wollnashorn und Rentier sowie Inszenierungen vermitteln ein anschauliches Bild von der damaligen Zeit. Die Kinder erfahren auch, wie die Menschen in der Steinzeit Tiere jagten und Feuer machten, um ihre Nahrung zu braten. An Arbeitsstationen kann jeder selbst Hand anlegen und Holz mit einem Faustkeil sowie Leder mit einem Steinwerkzeug bearbeiten, Korn mahlen oder eine steinzeitliche „Bohrmaschine“ ausprobieren.

Das etwa zweistündige Programm kostet für Kinder 6 Euro zuzüglich des Eintritts von 1,50 Euro. Eine Anmeldung ist unter Telefon 02331/207-2740 notwendig.