Stadtspaziergang rund um den Bodelschwinghplatz

13. September 2019 – Zu einem Stadtspaziergang rund um den Bodelschwinghplatz mit Stadtheimatpfleger Michael Eckhoff lädt die Volkshochschule Hagen (VHS) anlässlich ihres 100-jährigen Bestehens am Freitag, 20. September, um 15 Uhr ein. Der Treffpunkt ist an der Villa Post, Wehringhauser Straße 38.


Durch das Tal der Ennepe führt in Wehringhausen schon seit Jahrhunderten ein Handelsweg. Seit der frühen Neuzeit siedelten sich zudem immer mehr Hammerwerke an der Ennepe an. Im 19. Jahrhundert und an der Schwelle zum 20. Jahrhundert kamen Eisenbahnstrecken, große Werke wie „Eicken“ und die „Akku“ oder auch mehrgeschossige Wohn- und Geschäftshäuser hinzu. Im Mittelpunkt dieses traditionsreichen Wehringhauser Stadtviertels entstand mit dem Bodelschwinghplatz und dem Dreikaiserbrunnen sowie der nahen Villa Post ein bedeutsames Ensemble der Gründerzeit. Stadtheimatpfleger Michael Eckhoff möchte während eines knapp eineinhalbstündigen Spazierganges die Besonderheiten dieses Viertels vorstellen.


Im Anschluss an den kostenlosen Rundgang lädt die VHS noch zu Kaffee und Kuchen bei ihrer Jubiläumsfeier ein. Informationen zur Anmeldung für den Kurs 1075 erhalten Interessierte beim Serviceteam der VHS unter Telefon 02331/207-3622 oder über die Internetseite www.vhs-hagen.de/anmeldung.