Vortrag mit Dr. Henning Scherf zum Thema „Wie wollen wir im Alter leben?“

2. Oktober 2019 – Zu einem Vortrag von Dr. Henning Scherf zum Thema „Wie wollen wir im Alter leben?“ laden die Volkshochschule Hagen (VHS), Arbeit und Leben Berg-Mark, der Deutsche Gewerkschaftsbund und das Kulturzentrum Pelmke im Rahmen der politischen Veranstaltungsreihe „Gegen den Strom“ am Mittwoch, 9. Oktober, um 19 Uhr in die Villa Post, Wehringhauser Straße 38, ein.


Dr. Henning Scherf, Bürgermeister und Präsident des Senats der Freien Hansestadt Bremen außer Dienst, feierte im letzten Jahr seinen 80. Geburtstag. Er ist wohl der prominenteste Vertreter für alternative Wohnformen im Alter und lebt mit seiner Frau in einer Senioren-Hausgemeinschaft in der Bremer Innenstadt. Die Wohngemeinschaft hat er 1987 mit zehn Freunden gegründet und bezeichnet sie als seine „Wahlfamilie“. Dr. Scherf wirbt in seinem Vortrag für diese Art des Zusammenlebens und empfiehlt sie als Chance für die alternde Gesellschaft. Dabei vertritt er die Ansicht, dass das Leben von mehreren Generationen unter einem Dach Ältere geistig und körperlich mobil hält, Jüngere dadurch entlastet werden und Toleranz lernen. Nicht erst seit seinem Rückzug aus der Politik ist er aktiv unterwegs, um für die Idee für ein Leben von Jung und Alt unter einem Dach zu werben.


Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei. Die VHS Hagen bittet um Anmeldung unter Angabe der Veranstaltungsnummer J124 unter Telefon 02331/207-3622 oder auf der Seite www.vhs-hagen.de/anmeldung.


Veranstaltungen in Hagen

Was ist los in Hagen?

Das Kalender-Widget steht zur Zeit nicht zur Verfügung. Bitte nutzen Sie unseren Veranstaltungskalender.