Autogenes Training in der Villa Post

11. Oktober 2019 – Ein neuer Kursus der Volkshochschule Hagen (VHS) zum Thema „Autogenes Training“ beginnt am Donnerstag, 31. Oktober, um 18.30 Uhr in der Villa Post, Wehringhauser Straße 38.


Das autogene Training stellt eine Form der Selbsthypnose dar, die ein Umschalten der körperlichen, vegetativen Funktionen wie Durchblutung, Pulsschlag und Atmung in einen Ruhezustand zur Folge hat. Das autogene Training wird bei vielen psychischen und psychosomatischen Störungen eingesetzt. Mit der Methode wird Ruhe und Entspannung angestrebt sowie ein verbessertes Konzentrationsvermögen. Das autogene Training fördert allgemein die Stressverträglichkeit und ist hilfreich bei chronischen Schmerzen. Weitere Informationen zum Kurs 3235 erhalten Interessierte beim Serviceteam der VHS unter Telefon 02331/207-3622 oder unter www.vhs-hagen.de./anmeldung.


Veranstaltungen in Hagen

Was ist los in Hagen?

Das Kalender-Widget steht zur Zeit nicht zur Verfügung. Bitte nutzen Sie unseren Veranstaltungskalender.