VHS-Workshop zu Stressmanagement

15. Oktober 2019 – Dem täglichen Stress gelassen zu begegnen – mit diesem Ziel beschäftigt sich der Workshop „Stress lass nach“ der Volkshochschule Hagen (VHS) ab Dienstag, 29. Oktober, von 18.30 bis 20.30 Uhr in der Stadtteilbücherei Hohenlimburg, Stennertstraße 6-8.


Insbesondere lang anhaltender Stress kann gravierende Folgen für das gesamte Wohlbefinden und die Gesundheit haben. Eine Gefahr ist, dass zu wenig oder zu viel gegessen wird. Auch die Anfälligkeit für Infekte steigt. Der Schlaf gestresster Menschen ist schlechter, da die Konzentration nachlässt und die Nerven dünn werden. All dies ist nicht mit einem Knopfdruck zu reparieren. Daher thematisiert der Workshop alle wichtigen Komponenten, die helfen, den Stress zu reduzieren. Neben Entspannung und Bewegung gehören auch Schlaf und Ernährung dazu. Auch Problemlösungen und die Erlaubnis, sich selbst gut zu behandeln, sind entscheidend. Die Teilnehmer bekommen Informationen und Werkzeuge, um den Stress auf ein erträgliches Maß zu senken und wieder mehr Freude am Leben zu haben.


Weitere Informationen zum Kurs 3170 erhalten Interessierte beim Serviceteam der VHS unter Telefon 02331/207-3622 oder auf der Internetseite www.vhs-hagen/anmeldung.de.