Autogenes Training bei der VHS

18. Oktober 2019 – Autogenes Training bietet die Volkshochschule Hagen (VHS) im Rahmen eines neuen Kurses ab Donnerstag, 31. Oktober, um 18.30 Uhr in der Villa Post, Wehringhauser Straße 38, an. Insgesamt findet der Kurs viermal statt.


Autogenes Training wird bei vielen psychischen und psychosomatischen Störungen eingesetzt. Mit der Methode streben die Teilnehmenden des Kurses Ruhe und Entspannung sowie ein verbessertes Konzentrationsvermögen an. Allgemein fördert autogenes Training auch die Stressverträglichkeit und es ist hilfreich bei chronischen Schmerzen.


Weitere Informationen zum Kurs 3235 erhalten Interessierte beim Serviceteam der VHS unter Telefon 02331/207-3622 oder online auf der Seite www.vhs-hagen.de./anmeldung.