VHS-Vortrag zu Mitteln gegen Schimmelbildung

27. Januar 2020 – Um wirksame Mittel gegen Schimmelbildung in Wohnräumen geht es bei einem Vortrag der Volkshochschule Hagen (VHS) am Donnerstag, 30. Januar, von 18.30 bis 20.45 Uhr in der Villa Post, Wehringhauser Straße 38.


Nicht immer gibt sich der Schimmel mit schwarzer, grauer, grüner oder roter Färbung auf Wandoberflächen zu erkennen. Somit fühlt sich möglicherweise jemand krank und weiß nicht warum. Sowohl Pilzsporen als auch Stoffwechselprodukte, die Schimmelpilzen abgeben, können Ursache einer Vielzahl von Befindlichkeitsstörungen sein. Der Leiter dieses Kurses ist Architekt und Energieberater. Er referiert über bauphysikalische Zusammenhänge, die für das Entstehen eines Pilzmilieus verantwortlich sind. Zudem zeigt er Methoden auf, mit denen Pilzsporen aufzuspüren sind und gibt Ratschläge zur Prophylaxe sowie Sanierung.


Informationen zur Anmeldung für den Kurs 5210 erhalten Interessierte auf der Internetseite www.vhs-hagen.de/anmeldung oder beim Serviceteam der VHS unter Telefon 02331/207-3622.


Veranstaltungen in Hagen

Was ist los in Hagen?

Das Kalender-Widget steht zur Zeit nicht zur Verfügung. Bitte nutzen Sie unseren Veranstaltungskalender.