Keine Zeit? Termin bei der Zulassungsstelle rechtzeitig stornieren

7. Juli 2020 – Rund ein Drittel der online gebuchten Termine bei der Zulassungsstelle der Stadt Hagen werden nicht wahrgenommen – Das zeigen die bisherigen Erfahrungen mit dem neuen Termin-System. Über die Online-Terminvergabe können Interessierte bequem bei der Zulassungsstelle einen Termin im Zeitraum von 14 Tagen buchen. Die Termine sind sehr begehrt und meist nach kurzer Zeit vergeben. Wenn absehbar ist, dass man seinen gebuchten Termin nicht wahrnehmen kann, bittet die Zulassungsstelle um zeitnahe Absage beziehungsweise Stornierung. Auf diesem Wege können die Termine neu vergeben werden.


Der Grund für einen Termin bei der Zulassungsstelle ist in der Regel die Beantragung einer Fahrzeugzulassung. Viele Autohäuser und Zulassungsdienste bieten den Hagenerinnen und Hagenern die Beantragung als Dienstleistung an. Dabei wird den Kunden meist eine Bearbeitungsdauer von drei bis vier Tagen mitgeteilt. Wenn das Autohaus oder der Zulassungsdienst den Antrag am Vormittag bei der Zulassungsstelle einreichen, bearbeiten die Mitarbeiter das Anliegen direkt und erteilen die Zulassung bis zum Nachmittag desselben Tages, spätestens am Folgetag.